Spinnrollen Test: 6 für unter 100 Euro


Spinnrollen werden vorwiegend beim Spinnfischen eingesetzt. Spinnfischen zählt zu einer der Königsdisziplinen beim Raubfischangeln, denn hier wird mit einem kleinen „zappelnden“ Köder, dem Hecht, Zander oder Wels vorgespielt, dass es sich um eine leichte und einfache Beute handelt. Die Kunst für den Angler besteht darin, den Köder möglichst realistisch und „naturgetreu“ im Wasser anzubieten.

Zum Spinnfischen werden in den meisten Fällen kleinere Rollen benutzt. Wir verwenden bspw. zum Zanderangeln oder teilweise auch zum Hechtangeln eine Spinnrute mit einer Größe von 1,80 m und eine 1000er Spinnrolle. Die Zahl 1000 gibt dabei die Größe an. Hier sollte man aufpassen, dass verschiedene Hersteller häufig unterschiedliche Nummern angeben.

Allerdings halten sich nicht alle Angelhersteller daran. So entspricht bspw. bei Abu Garcia die Größe 501 der 1000er Sprinnrolle. Die Größe 502 steht dann für 2000. Hier muss man einfach aufpassen und sich vor dem Kauf entsprechend informieren. Da es oftmals gar nicht so einfach ist, die passende Spinnrolle zu finden, möchten wir dir hier gerne verschiedene Modelle vorstellen um dir die Auswahl ein wenig zu erleichtern.

So haben wir getestet

Wir haben sowohl mit geflochtenen Angelschnüren als auch mit monofilen Schüren geangelt. Dabei haben wir zum Beispiel darauf geachtet wie einfach die Wicklung war. Natürlich haben wir in dem Zusammenhang auch die Einfachheit des Auswerfens und das Einholen der Schnur beurteilt. Ein weiterer wichtiger Punkt war auch das Material und die Verarbeitung der Spinnrolle. Hier haben wir geschaut ob auch wirklich hochwertige Materialien verwendet worden sind, oder ob die komplette Spinnrolle evtl. einfach nur aus billigem Kunststoff besteht.

Nicht zuletzt müssen die genannten Aspekte auch in einem gesunden Verhältnis zum Preis stehen. Daher haben wir uns natürlich auch das Preis / Leistungsverhältnis genauer angeschaut. So konnten wir relativ schnell einen guten Gesamteindruck der jeweiligen getesteten Spinnrolle bekommen.

Alles in allem haben wir dann diesen Eindruck in Form einer Gesamtnote festgehalten. Dadurch solltest du problemlos in der Lage sein, die einzelnen Spinnrollen schnell miteinander vergleichen zu können. Jetzt haben wir genug über das Vorgehen geschildert und wollen mit dem ersten Testbericht starten. Viel Spaß damit.

Daiwa Exceler 3000HA

Bei der Daiwa Exceler 3000HADaiwa Exceler 3000HA handelt es sich um eine Spinnrolle im mittleren Preissegment. Derzeit kostet sie ca. 75,00 Euro. Wenn man sie zum ersten Mal in den Händen hält, fällt sofort auf, dass es sich um ein hochwertiges Aluminium Gehäuse handelt. Dadurch sieht die Spinnrolle sehr edel aus. Mit knap 305 Gramm ist sie nicht unbedingt die schwerste aber auch nicht die leichteste Spinnrolle. Hier gibt es zum Teil wesentlich schwerere Rutenrollen.

Mit einer Größe von 1500 eignet sie sich hervorragend für das Spinnfischen. Insgesamt kommt sie auf ein Schnurfassungsvolumen von 220 m bei einer 0,28 mm starken monofilen Angelschnur. Dabei hat sie einen wirklich leichten und ruhigen Lauf. Das merkt man, sobald der erste Zander angebissen hat. Die Kraft der Kurbel scheint sich dabei mühelos auf den Rotor zu übertragen.

Das  Twist Buster 2 System  hat bei uns im Test auch seine Dienste geleistet. Es sorgt nämlich dafür, dass die Schnur nicht verknotet. Durch den ruhigen Lauf lässt sie sich problemlos aufwickeln. Bei uns hat das einen guten Eindruck hinterlassen.

Die offizielle Abbildung

Hier noch ein Bild der Spinnrolle:

Daiwa Exceler 3000HA

Kurz und knapp

Alle wichtigen Fakten findest du in der nachfolgenden Übersicht:

  • Marke: Daiwa
  • Modell: Exceler 3000HA
  • 4 Kugellager
  • Schnurfassung: 220m/0,28mm
  • Übersetzung: 5,6:1
  • Gewicht: 305g
  • Frontbremse
  • Inklusive E-Spule

Unser Fazit

Alles in allem macht die Sprinnrolle Daiwa Exceler 3000HA auf uns einen sehr guten Eindruck. Sie überzeugt durch ihr schickes und dezentes Design sowie dem weichen und ruhigen Lauf. Auch beim Auswerfen hat sie problemlos die Schnur abgespult, wodurch wir mühelos auf eine hohe Reichweite gekommen sind. Auch liegt eine Aluminium Ersatzspule bei diesem Modell dabei. Dank der geringen Größe ist diese Rolle zum Spinnfischen auf jeden Fall genial. Wir können sie daher weiterempfehlen.

Spinnrolle Daiwa Exceler 3000HA im Test

Spinnrolle Daiwa Exceler 3000HA im Test

Shimano Exage 1000 FD

Als nächstes widmen wir uns einem Modell aus dem hause Shimano. Wir waren froh, als die Shimano Exage 1000 FD endlich bei uns im Büro angekommen ist. Denn in der Vergangenheit haben wir viel gutes über die Spinnrolle gehört und wollten uns jetzt einfach mal selber davon überzeugen.

Wenn man sie in den Händen hält, dann spürt man förmlich die hochwertige Verarbeitung. Alle Teile der Spinnrolle, egal ob Spule, Kurbel oder Bügel sitzen genau dort wo man sie vermutet. Da wackelt überhaupt nichts oder macht in irgendeiner Weise einen minderwertigen Eindruck. Auch sehr gut hat uns gefallen, dass das Gewicht gerade mal bei 200 g liegt. Dadurch ist sie wirklich extrem leicht und gerade in Kombination mit einer leichten Spinnrute wirklich nur zu empfehlen.

Sie macht darüber hinaus einen sehr ruhigen Eindruck und läuft extrem sauber. Insbesondere beim aufrollen machen sich diese Eigenschaften bemerkbar. Wir haben sie sowohl mit einer monofilen als auch mit einer geflochtenen Schnur getestet. Beide haben uns keinerlei Probleme bereitet. Auch die Frontbremse läuft völlig ruckelfrei. Zusätzlich wurde auch noch eine Ersatzspule mitgeliefert, falls die andere mach kaputt geht.

Abbildung der Exage 1000 FD

Hier noch ein Bild der Spinnrolle:

Kurz und knapp

Alle wichtigen Fakten findest du in der nachfolgenden Übersicht

  • Marke: Shimano
  • Modell: Exage 1000 FD
  • Schnurfassung: mm/m: 0,18-170 / 0,20-140 / 0,25-90 / 0,30-60 lb/yds: 2-270 / 4-140 / 6-110
  • Kugellager: 4 speziell ummantelte Kugellager
  • Übersetzung: 5,0:1
  • Schnureinzug 61 cm
  • Gewicht: 200 g
  • Inklusive einer Aluminium Ersatzspule

Fazit zur Spinnrolle

Wer einmal eine Spinnrolle von Shimano ausprobiert hat, wird so schnell nicht mehr wechseln. Gerade mit der Exage 1000 FD wird man allein schon aufgrund des geringen Gewichts richtig verwöhnt. Man gewöhnt sich einfach schnell daran. Wer ein preisgünstiges Modell für das „leichte“ Raubfischangeln sucht, wird mit diesem Modell bestimmt viel Freude haben. Auch  die die Exage 1000 FD können wir empfehlen, da sie viele Spinnfischerherzen höher schlagen lässt.

Shimano Exage 1000 FD Spinnrolle Testergebnis

Shimano Exage 1000 FD Spinnrolle Testergebnis

DAM Quick Fz-400 Fd

Wer die DAM Quick FZ 400 FDDAM Quick Fz-400 Fd zum ersten Mal in den Händen hält, merkt sofort wie wertig sie verarbeitet wurde. Zusätzlich macht sie einen sehr stabilen und hochwertigen Eindruck. Das liegt insbesondere daran weil es sich beim Material um ABS-Graphit handelt und dadurch eine besonders hohe Stabilität garantiert.

Mit knapp 296 g ist sie auch verhältnismäßig leicht. Das schlägt sich natürlich auch auf das Gesamtgewicht der Spinnrute nieder. Was uns auch gleich positiv aufgefallen ist, ist die Schnurverlegung. Diese ist sehr sauber. Auch der Lauf ist ruhig und die Hadhabung sehr fein.

Im Praxistest haben wir sie auf Hecht und Forelle eingesetzt und bei beiden keine Probleme gehabt. Insbesondere beim Drill verhält sich die Spinnrolle sehr angemessen und ruhig. Auch die Frontbremse kann egal in welcher Situation, sehr fein eingestellt werden.

Abbildung

Hier noch ein offizielles Bild der:

DAM Quick Fz-400 Fd

Zusammenfassung

Die wichtigsten Aspekte für dich zusammengefasst:

  • Marke: DAM
  • Modell: QUICK FZ 400 FD
  • Gewicht: 296 g
  • Übersetzung: 6.2:1
  • Schnurdicke: 0,30 mm
  • Schnurfassungsvermögen: 195 m

Abschließendes Fazit zur Rutenrolle

Alles in allem waren wir sehr zufrieden. Sie macht einen sauberen und stabilen Eindruck. Zusätzlich ist sie wirklich leise und lässt sich perfekt auf den zu erwartenden Zielfisch einstellen. Hinzu kommt, dass sie zurzeit auch ziemlich günstig ist. Wer eine Spinnrolle sucht die nicht viel kostet, wert auf Markenqualität legt und sich am Spinnfischen probieren möchte, wird mit diesem Modell, auch als Einsteiger, nicht viel falsch machen.

DAM Quick Fz-400 Fd Testergebnis

DAM Quick Fz-400 Fd Testergebnis

Shimano Exage 2500 RC Kampfbremse

Wir haben auch die Shimano Exage 2500 RC KampfbremseShimano Exage 2500 RC Kampfbremse für dich getestet. Dabei handelt es sich um ein relativ leichtgängiges Modell welches zusätzlich sehr fein eingestellt und ausgerichtet werden kann. Wer bereits Erfahrung mit Shimano machen konnte, wird von diesem Modell nicht so schnell enttäuscht werden. Was uns gut gefallen hat ist, dass zusätzlich eine Ersatzspule mitgeliefert wird. Dadurch ist das schnelle tauschen, zum Beispiel von einer monofilen auf eine geflochtene Schnur sehr einfach.

Wir haben die Exage 2500 RC sowohl auf einer geflochtenen als auch einer monofilen Angelschnur getestet. Beide Schnüre haben bei der Rolle keine Probleme gemacht und laufen insgesamt sehr rund und präzise. Auch beim aufrollen gab es keine Probleme – der Lauf wirkt sehr filigran. Je nach Schnurstärke sind sogar bis zu 240 m Schnur möglich.

Wir haben sie zum Aalangeln eingesetzt und wurden dabei nicht enttäuscht. Gerade die Kampfbremse lässt sich bei dem teilweise doch recht windigen und aggressiven Aal sehr gut einstellen und nachjustieren. Mit 280 g bekommt man wirklich ein Leichtgewicht geliefert. Daran ändert auch das verwendete Aluminium der Spulen nichts. Insgesamt macht sie dadurch auf uns einen sehr hochwertigen Eindruck.

Abbildung

Klicke auf das Bild zur Vergrößerung:

Shimano Exage 2500 RC Kampfbremse

Zusammenfassung

Die wichtigen Aspekte für dich zusammengefasst:

  • Marke: Shimano
  • Gewicht: 280 g
  • Kugellager: 4
  • Schnurfassung (mm/m): 0,20-240 / 0,25-160 / 0,30-110
  • Übersetzung: 5,2:1
  • Ersatzspule: 1

Fazit

Alles in allem kann man die Shimano Exage 2500 RC Kampfbremse allen Spinnfischanglern weiterempfehlen. Sie macht einen qualitativ hochwertigen Eindruck und besticht darüber hinaus auch mit ihren sauberen und präzisen Materialverarbeitung. Auch bei Weitwürfen konnte sie bei uns punkten. Wir können diese Spinnrolle daher auf jeden Fall weiterempfehlen.

Spinnrolle Shimano Exage 2500 RC Kampfbremse Testergebnis

Spinnrolle Shimano Exage 2500 RC Kampfbremse Testergebnis

Penn Battle II 2500 im Test

Die Penn Battle II 2500Penn Battle II 2500 kommt in einem edlen Karton daher. Leider ist sie nicht unbedingt die günstigste Spinnrolle im Test. Sie liegt in etwa bei 90 Euro. Dafür glänzt sie aber in vielen Punkten und übertrifft teilweise sogar die ein oder andere hier vorgestellte Spinnrolle. Die Penn Battle II 2500 wurde extra für Angler entwickelt die besonders viel wert auf den Einsatz geflochtener Schnüre legen. Denn die Spule wurde extra darauf ausgelegt, was man auch merkt wenn man sich die Spule mal aus der Nähe anschaut.

Was uns nicht so gut gefallen hat, ist die Tatsache, dass keine zweite Ersatzspule mitgeliefert wird. Das heißt, ein schnelles Wechseln der Schnur per Knopfdruck ist nicht möglich. Positiv hervorzuheben, ist aber, dass sie insbesondere beim kurbeln sehr ruhig, leise und präzise läuft. Sie unterscheidet sich zum Teil nochmal deutlich von günstigen Spinnrollen. Auch ist sie mit einem Gewicht von 290 g relativ leicht, was sich natürlich auch auf den Komfort beim Auswurf auswirkt.

Wir haben sie insbesondere auf Hecht und Zander verwendet und wurden nicht enttäuscht. Auch bei besonders großen Exemplaren macht sie einen zuverlässigen, sicheren und stabilen Eindruck.

Bild der Rolle

Damit du dir die Spinnrolle besser vorstellen kannst, nachfolgend noch ein Bild:
Penn Battle II 2500

Unsere Zusammenfassung

Alle wichtigen Aspekte auf den Punkt gebracht:

  • Marke: Penn
  • Modell: Battle II 2500
  • Schnurfassung: 235 m bei einer Schnurdicke von 0,23mm
  • Übersetzung: 6,2:1
  • Kugellager: 6.00 Stk.
  • maximale Bremskraft: 5,40kg
  • Schnureinzug: 83,80cm
  • Gewicht: 290g
  • Extra für geflochtene Schnüre ausgelegt
  • Gefräste Aluminiumkurbel mit Gummigriff
  • 5+1 verkapselte Lager aus Edelstahl
  • Techno-Balanced Rotor
  • Gehäuse & Seitenplatte aus Diecast-Aluminium

Spinnrollen Fazit

Auch mit der Penn Battle II 2500 sind wir sehr zufrieden. Wer auf kapitale Raubfische aus ist, wird mit dieser Spinnrolle auf jeden Fall viel Vergnügen haben und einen Kauf nicht bereuen. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene werden mit diesem Modell ihre Freude haben. Wir können sie daher allen weiterempfehlen die Penn noch nicht kennen und vielleicht einfach mal etwas neues ausprobieren wollen. Und Penn-Kenner, wissen sowieso worauf sie sich einlassen. 😉

Test Penn Battle II 2500 Spinnrolle

Test Penn Battle II 2500 Spinnrolle

Spinnrolle Spro RedArc Rolle Tuff Body 10200 Red Arc – Schnurfassung 100m 0,28mm

Die  Spro RedArc Serie ist bei vielen Anglern schon seit Jahren sehr beliebt. Das liegt einfach an der Zuverlässigkeit, Dynamik und Flexibilität dieser Spinnrolle.Wir haben uns in diesem Test mit der Spro RedArc Rolle Tuff Body 10200 Red Arc genauer beschäftigt und werden diese daher hier vorstellen. Sie verfügt über ein Schnurfassungsvermögen von 100m bei einer Schnurdicke von 0,28 mm was schon recht ordentlich ist.

Wir haben sowohl beim Test der monofilen Schnur, als auch bei der geflochtenen Schnur kaum Unterschiede feststellen können. Beide konnten wir sehr einfach, durch den ruhigen Lauf, aufwickeln. Darüber hinaus hatten wir auch keinerlei Probleme beim auswerfen. Sie ist unserer Meinung nach zudem sehr leichtgängig. Mit beiden kann man daher unserer Meinung nach exzellent arbeiten. Toll fanden wir, dass zusätzlich eine Zusatzspule mitgeliefert wird. So kann man den Vergleich direkt sehen ohne, dass allzu viel Zeit beim Wechseln vergeht.

Von der Qualität her ist sie wirklich toll. Selten haben wir bei einer Spinnrolle eine so exzellente Verarbeitung der Materialien, bei einem relativ kleinen Preis gesehen. Im Einsatz beim Hechtangeln oder Zanderangeln ist sie daher zu 100% zu empfehlen.

Abbildung der Spinnrolle

Hier noch ein Bild der Spinnrolle:

Spinnrolle Spro RedArc Rolle Tuff Body 10200 Red Arc

Kurze und knappe Zusammenfassung

Alle wichtigen Aspekte auf den Punkt gebracht:

  • Marke: Spro
  • Farbe: Rot metallic
  • Schnurfassung: 100m (bei einer Schnurstärke von 0,28mm)
  • Übersetzung 5,2:1
  • Gewicht: 275g
  • 9 Kugellager + 1 Walzenlager
  • Schneckenrad Getriebe

Abschließendes Fazit zur Rutenrolle

Nicht umsonst ist sie auch bei zahlreichen anderen Anbietern zum Testsieger avanciert. So auch bei uns. Die Qualität, die Verarbeitung und das Material konnten uns einfach voll und ganz überzeugen. Angenehmer ruhiger Lauf, sehr gute feinjustierbare Bremse und eine tolle Verarbeitung zeugen von einem Spitzenmodell zum Raubfischangeln. Wir können dieses Modell daher auf jeden Fall empfehlen.

Spro Red Arc 10200 9 1BB Testsieger beste Spinrolle im Test

Spro Red Arc 10200 9 1BB Testsieger beste Spinrolle im Test

Abschließende Meinung

Viele Tage haben wir jetzt am See gestanden, ausprobiert und getestet. Teilweise war es wirklich anstrengend und manchmal haben wir uns auch über den ein oder anderen Hecht richtig gefreut. Wir hoffen jedenfalls, dass wir dir bei der Suche nach der richtigen Spinnrolle ein wenig helfen konnten.

Dein Team von handangeln.de

PS: Noch keinen Angelschein? Hier bekommst du schnell, günstig und ohne Kopfschmerzen völlig legal deinen Angelschein .


Willst du 2 Monate die Fisch und Fang kostenlos lesen?

Kein Abo, automatische Abmeldung, keine Kosten. Trag dich einfach hier ein, alle Informationen bekommst du anschließend sofort zugeschickt:

Unser exklusives Buch für Anfänger

Fische angeln für Anfänger
Du hast gerade deinen Angelschein gemacht und weißt noch nicht so recht wie es jetzt weitergeht? Dann sicher dir jetzt unser exklusives E-Book mit vielen Jahrzehnten an Angelerfahrung.

Detailliert und bebildert beschreiben wir, wie du die gängigsten Fische in Deutschland erfolgreich an Land ziehst. Hier findest du Ruten und Rollen Empfehlungen sowie Bilder wo und wie du die Köder für deinen Zielfisch am besten platzierst.

Unser Tipp für alle Einsteiger die schnell Erfolge erzielen wollen!


Buch jetzt anschauen

Die besten Angelmontagen

Die besten Angelmontagen
Unser neustes Bucht zeigt dir Schritt für Schritt den Aufbau von wirklich effektiven Montagen. Egal ob Zander, Hecht, Wels und Karpfen. Angelmontagen für 14 Zielfische werden dir anschaulich dargestellt um noch bessere Ergebnisse zu erzielen.

Das liebevolle E-book kannst du bequem auf dein Smartphone laden und dann bequem am See nachschlagen. Für Anfänger und Fortgeschrittene perfekt geeignet. Schau es dir jetzt an!


Buch jetzt anschauen



Die besten Angelknoten

Die besten Angelknoten
Schonmal am See gestanden und darüber nachgedacht welcher Angelknoten jetzt der richtige ist? Mit diesem Buch zeigen wir dir Schritt für Schritt die wichtigsten Angelknoten für nahezu jede Situation. So hast du jederzeit den passenden Knoten zur Hand der garantiert nicht mehr reißt!

Unser liebevolles E-book als PDF, beinhaltet viele hochauflösende Grafiken die du bequem auf deinem Smartphone laden kannst um sie an deinem nächsten Ansitz nachzuschlagen. Perfekt wenn man sich die Vielzahl an Angelknoten ohnehin nicht merken kann. Schau es dir jetzt an!


Buch jetzt anschauen



Noch auf der Suche nach einer passenden Rute oder Angelzubehör?

Hier findest du regelmäßig von uns veröffentlichte Tests über Ruten (z.B. Welsruten, Hechtruten, Forellenruten etc.) und diversem Angelzubehör, wie Angelkoffer, Rod Pods etc. Einfach mal vorbeischauen:

Angeltests jetzt ansehen

Unsere Handangeln

Wir bieten echte in Deutschland per Hand hergestellte Handangel-Unikate an. Es handelt sich im Prinzip um eine Angel für die Hosentasche die mittlerweile einen richtigen Kultstatus erreicht hat. Wir unterscheiden dabei in Starter und Premium Handangeln. Hier kannst du sie dir näher anschauen. Klicke dazu auf das Bild:

Unsere neue Angel-Kollektion

Unsere neue Angel-Kollektion ist eingetroffen. Erhältlich in verschiedenen Formen, Größen und Farben - von und für Angler. Mit unterschiedlichen Motiven, wie Barsch, Aal und Co. :
Angel-Kollektion jetzt ansehen



Spinnrollen Test: 6 für unter 100 Euro
5 (100%) 10 votes