Aal Lebensraum


Aale kommen nahezu in allen Flussregionen vor und haben dort ihren allgemeinen Lebensraum. Darüber hinaus besiedeln sie auch über die Zuflüsse entsprechende Seen wo sie die Fortpflanzung vollziehen.

Aal Lebensraum: Schlamm und Wurzeln

Aale verstecken sich tagsüber gern im Schlamm oder zwischen Wurzeln bzw. Steinen und Wasserpflanzen innerhalb von ihrem natürlichen Lebensraum. Darüber hinaus ist der Aal Lebensraum durch stehendes sowie fließendes Gewässer gekennzeichnet. Er hält sich in beiden Gewässerformen gerne auf. Unterstände werden vom Aal mit weichem Grund bevorzugt.
Im Gebiet der Donau ist die natürliche Vermehrung der Aale nicht möglich. Sie werden künstlich in den Lebensraum eingesetzt. Dies liegt daran, dass der Fisch das schwarze Meer nicht durchwandern kann. Die Hauptaktivitätsphase vom Aal findet nachts statt. Insbesondere wird er aktiv sobald es anfängt zu dämmern. In dieser Phase beginnt auch die Aufnahme von Nahrung. Unser Buchtipp wenn du noch mehr Informationen über den Aal uns seinen Lebensraum suchst: Der Aal

Aal Lebensraum
5 (100%) 4 votes