Handangel selber bauen


Immer wieder bekommen wir von unseren Lesern die Nachfrage wie man überhaupt eine Handangel selber bauen kann. Daher haben wir uns vorgenommen dieses Thema mal etwas genauer zu beschreiben und detailliert darauf einzugehen. Da ja Bilder meistens mehr sagen als Worte, sollen Fotos den Entstehungsprozess näher veranschaulichen. Los gehts.

Ziel ist die Herstellung einer leicht modifizierten Fertigangel mit den Abmessungen (10 x 2 x 0,3 – 0,5 cm) + Angelschnur mit leichter Bebleiung, Pose und mittlerem Haken.

Das passende Holz

Zunächst braucht ihr etwas Holz. Um die Handangel selber bauen zu können empfehlen wir  Holz welches sich besonders leicht bearbeiten lässt und dadurch oftmals ein geringes Gewicht aufweist. Hervorragende Ergebnisse lassen sich z.B. mit Zedernholz, Eibe oder Douglasie  erzielen.

Die Wahl sollte jeder für sich selber treffen. Bei dem Kauf des Holzes sollte darauf geachtet werden dass die Abmessungen größer sind als die finale Version. Mit den Maßen 15 x 8 x 0,5 cm (Länge x Breite x Höhe) macht ihr jedenfalls nichts falsch. Auch sollte das Holz für den Bau trocken sein und nicht so schnell anfangen zu splittern.

Welches Werkzeug wird benötigt?

Sofern ihr das für euch passende Rohholz gefunden habt, geht es nun an die Bearbeitung. Hierbei könnt ihr mit folgenden Werkzeugen arbeiten:

  • Gehrungssäge
  • Holzraspel (halbrund 200 mm, Hieb 1)
  • Schleifpapier (Körnung 120 + 180)
  • Hammer / Nagel oder Akkuschrauber mit schmalem Bohrkopf
  • Lineal / Winkel
  • Bleistift


Da das von uns verwendete Holz schon etwas älter war, mussten wir dieses erstmal in die gewünschte (rechteckige) Form bringen. Auch um Unebenheiten innerhalb des Holzes vorzubeugen.

Um die Handangel selber bauen zu können haben wir die Gehrungssäge verwendet um grob die entsprechende Einteilung vorzunehmen. Natürlich sollte hierbei darauf geachtet werden dass die Zielabmessungen (10 x 2 x 0,3 – 0,5 cm) nicht unterschritten werden. Nachfolgendes Bild veranschaulicht die weitere Bearbeitung.

Handangel selber bauen – Grobschliff & Feinschliff

Jetzt kommt der Zeitpunkt um die endgültigen Abmessungen  (10 x 2 x 0,3 – 0,5 cm) vorzunehmen. Hierbei solle nun mit dem Winkel, einem Massband/Lineal und einem Bleistift gearbeitet werden um die Einteilung auf dem Holz grob zu skizzieren.

Danach kommt wieder die Gehrungssäge zum Einsatz um die Fertigangel bzw. Handangel selber bauen zu können und passgenau zu machen. Hiernach kann das Holz grob mit der Feile bearbeitet werden um grobe Splitter zu entfernen. Auch  kann die Oberfläche mit der flachen Seite der halbrunden Holzfeile schon mal etwas „angeraut“ werden. Auch hierdurch wird die Oberflächenstruktur etwas feinkörniger.

Vom Grobschliff zum Feinschliff

Nun kann die Handangel mit der Holzpfeile weiter auf die gewünschte Dicke geschliffen werden. Hierbei sollte auch der Rand bearbeitet werden. Ziel ist es die Oberflächenstruktur zu verfeinern und die Endform weiter zu begünstigen.

Auch kann jetzt zum ersten Mal das grobkörnigere Sandpapier (Körnung 120) zum ersten Mal verwendet werden. Hierdurch wird die Oberfläche weiter verfeinert und auf die gewünschte Dicke und Größe geschliffen.

Insbesondere können auch jetzt Ecken und Kanten abgeschliffen und abgerundet werden. Dadurch ergibt sich später ein angenehmer Trage- und Haltkomfort.

Handangel selber bauen – der Schnurlauf

Um den Schnurlauf herzustellen und dadurch ein Abrutschen der Schnur zu vermeiden, sollte jetzt auf beiden Seiten jeweils eine Konkave erzeugt werden. Dazu solltet ihr nun die halbrunde Seite eurer Holzfeile nutzen um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Wichtig hierbei ist dass ihr die Feile mittig ansetzt um später einen einen zentralen Schnurlauf zu gewährleisten.

Um den Schnurlauf weiter zu verfeinern sollte jetzt von der konkaven in die konvexe Form der Handangelenden gewechselt werden. Dies erzielt ihr wiederum durch den geraden Teil eurer Holzfeile.
Auch kann zur Verfeinerung der Oberfläche fortan zunächst wieder mit dem gröberen (Körnung 120) und danach mit dem weniger groben Schleifpapier (Körnung 180) gearbeitet werden. Euer Ziel sollte es sein beim Halten ein möglichst angenehmes und „weiches“ Gefühl zu haben. Beim Schleifen kann schonmal eine halbe Stunde bis Stunde vergehen.

Befestigung der Angelschnur

So, das Handangel selber bauen Prozedere sollte es jetzt in den letzten Zügen stecken. Wichtig  ist nun noch ein Loch zu bohren um die Angelschnur später vernünftig zu befestigen. Dazu solltet ihr mit einem Hammer und Nagel (falls kein Akkuschrauber zur Hand) vorsichtig einen Einschlag einige Zentimeter vom Schnurlauf entfernt erzeugen.

Danach müsst ihr vorsichtig den Nagel gerade entfernen um mögliche Bruchstellen zu vermeiden. Am einfachsten geht dies mit einem Akkuschrauber und einem kleinen Holzbohraufsatz. Danach sollten wiederum Mikrosplitter mit dem feinkörnigen Sandpapier entfernt und beseitigt werden.

Dadurch verhindert ihr dass die Angelschnur sich später an der Stelle entsprechend aufraut.

Handangel selber bauen – die Montage

Jetzt solltet ihr eure Angelschnur befestigen. Zieht dafür die Angelschnur durch das zuvor gefertigte Loch und führt das Ende mit der Angelschnur über den Schnurlauf zusammen. Hierbei solltet ihr einen möglichst starken Angelknoten verwenden.

Auch kann jetzt mit der entsprechenden Montage begonnen werden. Auf der Abbildung haben wir folgende Materialien verwendet:

  • Angelschnur 0,25 mm Monofil
  • 12er Haken
  • große Pose (wahlweise auch kleine Pose möglich)
  • kleines Schrotblei

Nach der Montage ist das Handangel selber bauen abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch 🙂

PS: Noch keinen Angelschein? Hier bekommst du schnell, günstig und ohne Kopfschmerzen völlig legal deinen Angelschein .


Willst du 2 Monate die Fisch und Fang kostenlos lesen?

Kein Abo, automatische Abmeldung, keine Kosten. Trag dich einfach hier ein, alle Informationen bekommst du anschließend sofort zugeschickt:

Unser exklusives Buch für Anfänger

Fische angeln für Anfänger
Du hast gerade deinen Angelschein gemacht und weißt noch nicht so recht wie es jetzt weitergeht? Dann sicher dir jetzt unser exklusives E-Book mit vielen Jahrzehnten an Angelerfahrung.

Detailliert und bebildert beschreiben wir, wie du die gängigsten Fische in Deutschland erfolgreich an Land ziehst. Hier findest du Ruten und Rollen Empfehlungen sowie Bilder wo und wie du die Köder für deinen Zielfisch am besten platzierst.

Unser Tipp für alle Einsteiger die schnell Erfolge erzielen wollen!


Buch jetzt anschauen

Die besten Angelmontagen

Die besten Angelmontagen
Unser neustes Bucht zeigt dir Schritt für Schritt den Aufbau von wirklich effektiven Montagen. Egal ob Zander, Hecht, Wels und Karpfen. Angelmontagen für 14 Zielfische werden dir anschaulich dargestellt um noch bessere Ergebnisse zu erzielen.

Das liebevolle E-book kannst du bequem auf dein Smartphone laden und dann bequem am See nachschlagen. Für Anfänger und Fortgeschrittene perfekt geeignet. Schau es dir jetzt an!


Buch jetzt anschauen



Die besten Angelknoten

Die besten Angelknoten
Schonmal am See gestanden und darüber nachgedacht welcher Angelknoten jetzt der richtige ist? Mit diesem Buch zeigen wir dir Schritt für Schritt die wichtigsten Angelknoten für nahezu jede Situation. So hast du jederzeit den passenden Knoten zur Hand der garantiert nicht mehr reißt!

Unser liebevolles E-book als PDF, beinhaltet viele hochauflösende Grafiken die du bequem auf deinem Smartphone laden kannst um sie an deinem nächsten Ansitz nachzuschlagen. Perfekt wenn man sich die Vielzahl an Angelknoten ohnehin nicht merken kann. Schau es dir jetzt an!


Buch jetzt anschauen



Noch auf der Suche nach einer passenden Rute oder Angelzubehör?

Hier findest du regelmäßig von uns veröffentlichte Tests über Ruten (z.B. Welsruten, Hechtruten, Forellenruten etc.) und diversem Angelzubehör, wie Angelkoffer, Rod Pods etc. Einfach mal vorbeischauen:

Angeltests jetzt ansehen

Unsere Handangeln

Wir bieten echte in Deutschland per Hand hergestellte Handangel-Unikate an. Es handelt sich im Prinzip um eine Angel für die Hosentasche die mittlerweile einen richtigen Kultstatus erreicht hat. Wir unterscheiden dabei in Starter und Premium Handangeln. Hier kannst du sie dir näher anschauen. Klicke dazu auf das Bild:

Unsere neue Angel-Kollektion

Unsere neue Angel-Kollektion ist eingetroffen. Erhältlich in verschiedenen Formen, Größen und Farben - von und für Angler. Mit unterschiedlichen Motiven, wie Barsch, Aal und Co. :
Angel-Kollektion jetzt ansehen



Handangel selber bauen
5 (100%) 3 votes
Sei einer der ersten Facebookfansschliessen
oeffnen