Angelschein Dortmund


Wer seinen Angelschein in Dortmund machen will, weiß in der Regel nicht wo er anfangen soll. Denn nirgends steht mal ausführlich beschrieben was man als nächstes machen muss und tun sollte. Um dem Abhilfe zu verschaffen, haben wir diesen kleinen Ratgeber Artikel für dich zusammengestellt.

Grundlegend gibt es nämlich 2 Varianten mit denen du deinen Angelschein in Dortmund bekommst. Eine Variante ist der herkömmliche, traditionelle und etwas „lästige“ Weg. Mit dem anderen Weg hältst du deinen Angelschein schneller in der Händen.

Beginnen wollen wir mit der komplizierten Möglichkeit. Im Anschluss daran findest du eine modernere Möglichkeit.

Angelschein Dortmund: der langsame Weg über die Behörden

Wenn du den etwas langsameren Weg bestreiten willst und etwas Zeit zur Verfügung hast, dann musst du dich in Dortmund um alles selbst kümmern und mit den Behörden „herumschlagen“. Grundlegend läuft es so ab, dass du die Prüfung zu einem bestimmten Termin im Jahr (meistens Ende des Jahres), bei der Stadt Dortmund ablegst. Die Prüfungsgebühren dafür liegen bei ca. 50 Euro. Weitere Informationen über die Prüfung der Stadt Dortmund bekommst du hier.

Um an der Prüfung teilnehmen zu können, musst du ein Angtragsformular ausfüllen. In Dortmund sieht es so aus:

Angelschein Dortmund Antrag zur Fischerpruefung

Der Antrag zur Fischerprüfung

Den Antrag kannst du hier herunterladen und musst ihn anschließend an die Untere Fischereibehörde senden. Der Nachteil ist, dass in der Regel nur 1 Mal im Jahr der Prüfungstermin stattfindet.

Einen Vorbereitungskurs suchen

Wir empfehlen unbedingt einen Vorbereitungskurs vor der Prüfung zu absolvieren. Diesen geben in der Regel verschiedene Angelvereine in Dortmund. Du lernst dort alles worauf es bei der Prüfung ankommt. Darüber hinaus werden die einzelnen Antworten die in der Fischerprüfung vorkommen, Schritt für Schritt durchgegangen.

In Dortmund macht dies bspw. der 1. Angelsportverein Dortmund 1901 e. V. Die Kosten liegen dort nochmal zusätzlich bei eta 85 Euro für das Lehrmaterial und die Prüfungsunterlagen. Auch hier muss für die Anmeldung wieder ein Antrag bei der Unteren Fischereibehörde des Kreises Unna gestellt werden. Die wichtigsten Informationen dazu findest du direkt auf der Homepage vom Angelsportverein Dortmund.

Wenn du dann die Prüfung erfolgreich bestanden hast, dann musst du mit deinem Prüfungszeugnis zu deinem Bürgerbüro gehen. Hier findest du die aktuellen Öffnungszeiten in Dortmund. Anschließend hast du dann deine offizielle Lizenz zum angeln in der Tasche. Und so sieht der Angelschein Dortmund aus:

Angelschein Dortmund Fischereischein

Der Angelschein aus Dortmund

Der schnelle Weg zum Angelschein

Wenn du keine Zeit zu verlieren hast und möglichst schnell ans Wasser möchtest, dann solltest du dir Fishing King genauer anschauen. Der Vorteil ist, dass du innerhalb von 3 halben Sonntagen in Dortmund auf die Fischerprüfung vorbereitet wirst.

Das Ganze geht wesentlich schneller und ist im Endeffekt auch günstiger. Die aktuellen Termine für Dortmund findest du hier. Der Vorteil ist einfach, dass du aufgrund der vielen Termine, sehr zeitnah und schnell deinen Angelschein in den Händen halten kannst. Es gibt sogar eine Geld zurück Garantie. Wir haben mit diesem Anbieter in der Vergangenheit sehr gute Erfahrung gemacht.

Fazit

Im Endeffekt muss jeder für sich selber wissen welchen Weg er einschlägt. Der Weg über die Behörden funktioniert zwar auch, aber wenn man dann im November zum ersten mal seinen Angelschein den Händen hält, ist das Wetter auch nicht unbedingt ideal um in Dortmund zu angeln. Wer es hingegen kaum noch erwarten kann legal am Wasser zu fischen, der ist mit dem oben genannten Anbieter auf jeden Fall auf der sicheren Seite.





Veröffentlicht in Angelschein