Angelschein Düsseldorf – so kriegst du ihn


Wer seinen Angelschein in Düsseldorf machen will, der fühlt sich meistens erstmal erschlagen von den vielen Informationen und weiß gar nicht wo er anfangen soll.

Wir wollen daher ein wenig Licht ins Dunkle bringen und dir erklären wie du ihn bekommst. Hierbei gibt es einen schnellen und einen langsamen Weg.

Auf beide wollen wir im Nachfolgenden näher eingehen. Wir beginnen mit dem schnellen Weg.

Der schnelle Weg zum Angelschein in Düsseldorf

Wenn du den Angelschein möglichst schnell in den Händen halten willst, dann solltest du zu Fishing King gehen. Hier wird dir auf der Graf-Adolf-Straße in Düsseldorf im Lehrgangsraum „CVJM Düsseldorf Hotel & Tagung“ das Wichtigste für die Prüfung professionell beigebracht um dich speziell darauf vorzubereiten. Das angenehme ist, dass du nur 3 halbe Sonntage dafür brauchst. Alle Termine und Adressen findest du für Düsseldorf hier.

Der langsame Weg über die Behörden

Beim langsamen Weg musst du dich im Prinzip um alles selbst kümmern. Die Kosten sind dennoch in etwa die selben. Dafür kannst du dich zunächst bei der Landeshauptstadt Düsseldorf informieren. Um die Prüfung in Düsseldorf ablegen zu können, solltest du unbedingt selber Bürger der Landeshauptstadt sein. Ansonsten benötigst du eine Ausnahmegenehmigung der Fischereibehörde deiner Heimatgemeinde.

Unter dem nachfolgenden Link findest du den Bogen für die Anmeldung zur Prüfung. Diesen Antrag musst du anschließend an die Untere Fischereibehörde der Landeshauptstadt Düsseldorf senden. Die aktuellen Termine für die Prüfung findest du hier. Bedenke, dass die Termine für die Prüfung in der Regel nur vierteljährlich anfallen.

Die Kosten für die Prüfung belaufen sich auf ca. 50 Euro sowie 30 Euro für die Zweitschrift. Bei einer Wiederholung der Prüfung fallen zusätzlich 30 Euro an.

Zusätzlich solltest du dich unbedingt noch für einen Vorbereitungslehrgang anmelden. Das kannst du separat bei dem rheinischen Fischereiverband machen. Die aktuellen Termine findest du hier. Dort findest du auch ein entsprechendes Anmeldeformular um dich für den Vorbereitungskurs zeitnah anzumelden.

Bedenke, dass du die Termine so legen solltest, dass du nach dem Kurs nicht allzu lange warten musst. Allerdings dauert es hier generell wesentlich länger. Im Zweifel solltest du erst mit dem Rheinischen Fischereiverband kurz telefonisch Rücksprache halten um eine Terminabsprache zu gewährleisten.

Der Fischereischein und deine Urkunde

Wenn du dann Prüfung nach dem Vorbereitungskurs zu einem bestimmten Datum abgelegt hast, wird dir eine Urkunde ausgestellt. Diese sieht wie folgt aus:

Angelschein Düsseldorf Fischerprüfungszeugnis

Das Fischerprüfungszeugnis aus Düsseldorf

Mit dieser kannst du dann anschließend in dein Bürgerbüro gehen und deinen Fischereischein in Düsseldorf beantragen. Und so sieht er aus:

Angelschein Düsseldorf Fischereischein

Der Angelschein aus Düsseldorf

Weitere Tipps

Wir empfehlen zur Vorbereitung auf die Prüfungsfragen auf eigenem Weg unbedingt die Angelschein NRW App. Mit dieser kannst du dich sehr einfach auf die Prüfung vorbereiten und die Fragen Schritt für Schritt durchgehen. Schön ist auch, dass man seinen Fortschritt auch in Form einer Statistik überprüfen kann.

Als Begleitbuch zur Fischerprüfung empfehlen wir  „Fischerprüfung leicht gemacht: Das Standardwerk mit über 1000 Prüfungsfragen„. Hier kann man nochmal problemlos nachschlagen wenn evtl. noch Fragen offen geblieben sind.

Fazit

Um den Angelschein Düsseldorf letztendlich in den Händen halten zu können bedarf es ein wenig Vorbereitung und Planung. Wenn du dir den „Stress“ ersparen willst, dann empfehlen wir dir Fishing King. Hier brauchst du dich um nichts mehr kümmern und kannst schon bald zum ersten Mal legal ans Wasser gehen.





Veröffentlicht in Angelschein