Angelschein Osnabrück: alles was wichtig ist


Wer seinen Angelschein in Osnabrück machen will, sollte einige Dinge beachten. In diesem Beitrag zeigen wir dir von Anfang an wie du deinen Angelschein schnellstmöglich bekommst.

Denn wenn man sich zum ersten Mal mit der Materie beschäftigt ist man häufig zunächst erst mal verwirrt. Bei den vielen bürokratischen Hürden ist dies aber meistens auch nicht verwunderlich.

Daher haben wir für dich hier alle wichtigen Informationen bereits zusammengetragen.

Angelschein Crashkurs Osnabrück

Wer seinen Angelschein in Osnabrück machen will, muss die Fischerprüfung für Niedersachsen ablegen. Und um gut vorbereitet in diese zu gehen, solltest du auf jeden Fall einen Crashkurs bzw. einen Vorbereitungskurs besuchen.

Hier werden dir die theoretischen Grundlagen vermittelt die du für die erfolgreiche Erlangung des Fischereischeins unbedingt benötigst. In diesem werden dir die theoretischen Grundlagen für die Prüfungsfragen vermittelt.

Natürlich wird auch auf die Grundlagen für die Fischbestimmung eingegangen. Dafür werden dir bspw. Fischbilder gezeigt und du musst diesen Fisch anschließend richtig deuten und bestimmen. Wie bspw. das nachfolgende Bild:

Fischerprüfung Osnabrück Fischbestimmung

Um welchen Fisch handelt es sich? (Tipp: fängt mit K an – die Lösung findest du im Fazit)

Einen sehr guten Vorbereitungskurs der die offiziellen Prüfungsfragen für Niedersachsen bzw. Osnabrück beinhaltet, ist bspw. Fishing King. Hier erhältst du online Zugriff auf zahlreiche Videos, die offiziellen Prüfungsfragen und auch Probeprüfungen um sofort durchstarten zu können.

Das schöne ist, dass du dir die Zeit auch ganz einfach selber einteilen kannst und nicht an bestimmte Präsenztermine zeitlich gebunden bist. Alle weiteren Informationen erhältst du auch direkt hier.

Wir haben darüberhinaus in unserem Erfahrungsbericht Fishing King bereits vorgestellt. Da es sich bei der Online-Akademie um die günstigste Möglichkeit handelt, können wir sie auf jeden Fall weiterempfehlen. Ergänzen kannst du den Vorbereitungskurs übrigens auch mit dem Buch Fischerprüfung leicht gemacht.

Fischerprüfung Osnabrück

In der Fischerprüfung in Osnabrück werden folgende Themen abverlangt:

  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde
  • Gerätekunde
  • Rechtskunde
  • Gewässerkunde

Für Niedersachsen gibt es 600 Prüfungsfragen die abgefragt werden könnten. Du musst aber in der Fischerprüfung von den 600 Fragen nur 60 beantworten. Das bedeutet, 12 Fragen pro Themengebiet. Darüberhinaus müssen „nur“ 45 Fragen richtig beantwortet werden.

Fischerprüfung Osnabrück

Für die Fischerprüfung sind 60 Prüfungsfragen zu beantworten

Die Prüfungsfragen sind per Multiple-Choice Verfahren zu beantworten. Dabei stehen dir immer 3 Fragen zur Auswahl. Alle Prüfungsfragen + Antworten findest du natürlich auch in deinem Crashkurs bzw. Vorbereitungskurs.



Auch die Anmeldung zur Fischerprüfung erfolgt direkt in dem Vorbereitungskurs.

Angelschein Osnabrück Termine

Die Termine für die Fischerprüfung in Niedersachsen liegen zwischen März und Juni bzw. Juli. Den Antrag für die Zulassung zur Fischerprüfung solltest du bereits am Jahresanfang einreichen da diese oftmals schnell überfüllt bzw. ausgebucht sind.

Mehr Informationen dazu erhältst du aber auch direkt in deinem Vorbereitungslehrgang. Die offiziellen und aktuellen Fischerprüfungs-Termine für den Raum Niedersachsen findest du auch hier.

Nach der Prüfung: Fischereischein abholen

Der Fischereischein bekommst du direkt beim Bürgerservice der Stadt Osnabrück. Du musst dafür natürlich die Fischerprüfung bestanden haben. Nachfolgend findest du alle Unterlagen die du für die Beantragung benötigst:

  • Personalausweis bzw. Reisepass
  • Lichtbild (37 x 52 mm)
  • Nachweis über die Fischerprüfung (Prüfungszeugnis)
  • Bei Minderjährigen Zustimmung eines Sorgeberechtigten

Du musst auf jeden Fall persönlich erscheinen. Hier kannst du direkt einen Termin beim Bürgeramt vereinbaren damit du den Fischereischein direkt nach der Fischerprüfung abholen kannst.

Alle weitere Informationen zu dem Fischereischein erhältst du auch direkt beim Bürgerservice.

Angelschein Osnabrück Kosten

Die Kosten, die für den Angelschein auf dich zukommen, findest du nachfolgend aufgelistet:

  • Vorbereitungskurs: weniger als 100 Euro (sofern du ihn online machst – sonst bis zu 200 Euro)
  • Prüfungsgebühr: zwischen 25 und 60 Euro (abhängig vom Prüfungslokal)
  • Fischereischein: 35 Euro

Dadurch kommst du bei der günstigsten Variante auf ca. 160 bis 200 Euro Gesamtkosten. Ansonsten können die Kosten auch mal schnell 300 Euro betragen.

Angelschein in Osnabrück machen: unser Fazit

Wer langfristig in Osnabrück angeln will, der kommt um einen Vorbereitungskurs nicht vorbei. Wir empfehlen dir hierfür Fishing King da du hier nicht nur Geld sondern auch Zeit sparst. Durch den Zugang zu den Probeprüfungen kann in der eigentlichen Fischerprüfung in Osnabrück nicht mehr viel schief laufen.

Danach musst du deinen Angelschein nur noch beim Bürgerservice abholen und du kannst das erste Mal offiziell und legal in Osnabrück angeln.

Wir wünschen dir auf jeden Fall viel Erfolg auf dem Weg zu deinem Fischereischein! Bei dem Fischbild weiter oben handelt es sich übrigens um einen Karpfen.





Veröffentlicht in Angelschein