Wels Schuppen – alles Wissenswerte über die Schuppen vom Waller

Der Wels ist einer der wenigen Fische die keine Schuppen aufweisen. Die Haut vom Wels weist ein starke und dicke Schleimschicht auf. Diese ist typisch für den Fisch. Die Farbe der Haut bzw. seiner nicht vorhandenen Wels Schuppen ist in den meisten Fällen seinem Lebensraum und seinen Lebensumständen angepasst.

Daher ist die Haut vom Wels meistens dunkelgrau, bis schwarz. In manchen Fällen weist der Wels sogar dunkelbraune bis olive Schuppen auf. Dadurch kann er sich auch ohne Schuppen sehr gut tarnen. Dies nutzt er ausgezeichnet um sich vor seinen natürlichen Feinden zu schützen. Hier noch ein Buchtipp mit vielen weiteren Infos über Welse und die Schuppen: Waller: Giganten des SüßwassersWelse.

Wels Schuppen

So sieht das Schuppenkleid beim Wels aus

Fazit zu den Wels Schuppen

Manche sind überrascht davon, dass der Waller kaum Schuppen hat. Aber viele sind auch überrascht von der Maximalgröße des Wels. Das liegt wohl ohnehin daran, dass es sich um einen der etwas außergewöhnlichen Fische handelt.

Übrigens: Kennst du schon die Grundregeln des Welsangelns?
Wie du mit simplen Methoden erfolgreich auf Wels angelst!

welsangeln

Jetzt kostenfrei die Videoserie zum erfolgreichen Welsangeln anschauen

  • Video 1: Wie Du die besten Angelstellen und damit garantiert die Welse findest!
  • Video 2: Welche Köder Du einsetzen musst, denen die Welse nicht widerstehen können!
  • Video 3: Wie du diese Köder montierst und welche Montagen Du unbedingt verwenden solltest, um einen Wels zu fangen!
[Gesamt:9    Durchschnitt: 5/5]