Angelschein Bamberg – wie du ihn schnell und einfach bekommst

Angeln gewinnt als Hobby seit Jahren mehr und mehr an Bedeutung und auch du möchtest nun den Angelschein Bamberg machen? Wir wollen dich darin unterstützen und haben recherchiert, was du dafür benötigst. Wir gehen gerne genau auf den Vorbereitungskurs (z. B. zeitgemäß online von Fishing-King) ein, sowie auf die Prüfung zum Angelschein und die Beantragung des Scheines an sich.

Welche Bestimmungen gelten für Bamberg und wie sind die einzelnen Schritte? Hier findest du alle Antworten dazu. Den Angelschein kannst du leicht in drei Schritten beantragen.

1. Die Vorbereitungsprüfung zum Angelschein Bamberg

Bevor du dich für die Fischereiprüfung anmelden kannst, musst du im Freistaat Bayern einen Vorbereitungskurs ablegen. Dieser Kurs muss einen Umfang von 30 Stunden haben. Vorbereitungskurse kannst du bei diversen Angelvereinen buchen und ablegen. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit den Kurs Online zu machen.

Der Online Kurs zum Angelschein Bamberg

Hier empfiehlt sich ein interaktiver und multimedial gut ausgebauter Vorbereitungskurs von Fishing-King. Der Vorteil von einem Onlinekurs ist, dass du dir die Lernzeit selbst einteilen kannst und sogar mobil lernen kannst. Passend zum Online-Vorbereitungskurs gibt es sogar eine App für dein Handy.

Der Onlinekurs beinhaltet alle Prüfungsfragen für Bayern, 69 HD Videos zu diversen Themen und für das Lernen schwer auseinanderhaltbarer Fischarten sogar Eselsbrücken. Damit kann bei deiner Prüfung sozusagen nichts schief gehen.

Hast du das Gefühl hier genügend gelernt zu haben, kannst du 6 verschiedene Probeprüfungen ablegen, um zu sehen ob dein Gefühl dich nicht trügt. So kannst du sicher sein, für die Prüfung genügend gelernt zu haben und diese ganz beruhigt ablegen. So einfach kommst du sozusagen zum Angelschein Bamberg.

Angelschein Bamberg BY

Der moderne Online Kurs von Fishing-King kann auf diversen Geräten durchgeführt werden.

2. Die Angelscheinprüfung

In Bayern wird die Angelscheinprüfung am PC gemacht und nach dem Multiple-Choice Verfahren durchgeführt. Zu jeder Frage gibt es drei Antwortmöglichkeiten, von denen jedoch nur eine richtig ist.

Die Prüfung für den Angelschein Bamberg findet in 5 Themengebieten statt, die sich wie folgt gliedern

  • Fischkunde
  • Gewässerkunde
  • Schutz und Pflege der Fischgewässer / Fischhege
  • Fanggeräte, fischereiliche Praxis, Behandlung gefangener Fische
  • Rechtsvorschriften, (insb. des Fischerei- und Wasserrechts, des Tierschutz- und Tierseuchenrechts)

Es gibt über tausend mögliche Prüfungsfragen, aus denen je Themengebiet jedoch nur 12 Stück abgefragt werden. Insgesamt musst du also 60 Fragen beantworten, davon müssen mindestens 45 korrekt sein. Für die Prüfung selbst hast du eine Stunde Zeit. Aber keine Bange, mit dem richtigen Vorbereitungskurs, z. B. dem von Fishing-King, wird die Zeit locker reichen.

Angelschein Bamberg

Dank dem Unterricht in Gerätekunde, lernst du bald alle Dinge auf diesem Bild kennen.

Prüfungstermine kannst du bei der Stadt Bamberg erfragen oder über den Online-Kurs. Hier kannst du sogar direkt für die Prüfung angemeldet werden, dafür sorgt Fishing-King.



Die Gebühr für die Abnahme der Prüfung beträgt 50 Euro. Nach erfolgreichem Ablegen der Prüfung wird dir ein Prüfungszeugnis übergeben, mit dem du den Angelschein Bamberg bei der Stadtverwaltung beantragen kannst.

 

3. Den Angelschein Bamberg bei der Stadt beantragen

Nach Bestehen der Fischereiprüfung kannst du bei der Stadt Bamberg den Fischereischein beantragen. Weitere Informationen dazu findest du hier, auf der Internetseite der Stadt Bamberg. Für die Ausfertigung des Angelschein Bamberg werden folgende Dokumente benötigt:

  • Fischereiprüfungszeugnis
  • Personalausweis / Reisepass
  • Passbild
  • ggf. Führungszeugnis oder bei Minderjährigen die Einwilligung der Sorgeberechtigten
Angelschein Bamberg

Solch einen kapitalen Fang kannst auch du bald machen!

Nachdem dir der Angelschein ausgehändigt wurde, musst du dir nur noch einen Erlaubnisschein (sogenannte Gewässerkarte) besorgen von dem Gewässer, an dem du angeln möchtest. Diese Erlaubniskarte bekommst du in der Regel beim Angelverein oder dem Eigentümer/Pächter des Gewässers.

Angeln ohne Angelschein

Falls das jetzt alles nach etwas zu viel Aufwand für dich klingt, sei beruhigt. Es ist nach einem guten Vorbereitungskurs nur halb so wild und es lohnt sich. Weit weniger anzuraten ist, einfach ohne Angelschein zu angeln. Die Bußgelder für ein solches Vergehen sind hoch (bis zu 5000 Euro) und sogar Freiheitsstrafen von bis  zu zwei Jahren können verhängt werden.

Du siehst also: das Risiko lohnt sich nicht. Abgesehen von möglichen Schäden an Natur, Tier und Umwelt – was nicht erstrebenswert für einen Angler sein sollte.

 





Fazit

Du siehst: den Angelschein Bamberg beantragen ist eigentlich ganz leicht. Danach hast du bewiesen, dass du das Wissen und das Können hast, ein guter Angler zu sein. Hier noch ein Mal der Ablauf im Überblick:

  1. Vorbereitungskurs machen
  2. Fischereiprüfung bestehen
  3. Angelschein beantragen
  4. Gewässerkarte besorgen
  5. Endlich angeln!
Angelschein Bamberg

Vom Alltag Abstand nehmen und entspannt angeln. So schön kann es bei Bamberg sein!

 

Wir hoffen wir konnten dir bei der Recherche einige Arbeit abnehmen und du bist nun voller Tatendrang mit dem Angelschein Bamberg zu beginnen. Falls du noch Fragen hast, kannst du diese gerne an uns senden oder dich vertrauensvoll an die Stadtverwaltung wenden.

[Gesamt:5    Durchschnitt: 5/5]