Angelschein Fürth – So bekommst du den Fischereischein

Du willst den Angelschein Fürth machen? In diesem Beitrag erfährst du alles was wichtig ist um ihn schnell und zügig in den Händen halten zu können. Wir wollen dir somit einen möglichst großen Überblick über den Fischereischein verschaffen.

Vorbereitungskurs für den Angelschein Fürth

In Bayern und damit auch in Fürth ist es zwingend vorgeschrieben, dass du einen 30-stündigen Präsenskurs absolvierst. Hier wird dir alles beigebracht was du zum Bestehen der Fischerprüfung benötigst.

Eine der größten Angelschulen in Deutschland bietet solche Präsenskurse an mit dem du auch für die Fischerprüfung in Fürth zugelassen wirst. Da du dein Geld zurückbekommst, wenn du durchfallen solltest, kannst du hiermit im Prinzip nicht viel falsch machen.

Du bekommst Zugriff auf sämtliche Prüfungsfragen einschließlich der Lösungen sowie zahlreiche Angelvideos Auch kriegst du eine Prüfungserfolgsgarantie. Das heißt, dass du dein Geld zurückbekommst, solltest du durchfallen.

Fischerprüfung für den Angelschein in Fürth

Die Prüfung selber umfasst, wie in München, 1006 Prüfungsfragen aus den nachfolgenden Themengebieten:

  1. Fischkunde
  2. Gewässerkunde
  3. Schutz und Pflege der Fischgewässer, Fischhege
  4. Fanggeräte, fischereiliche Praxis, Behandlung gefangener Fische
  5. Einschlägige Rechtsvorschriften, insbesondere des Fischerei- und Wasserrechts, des Tierschutz- und Tierseuchenrechts

In der Prüfung werden 60 von den 1006 Prüfungsfragen ausgewählt. Damit du die Prüfung in Fürth bestehst musst du insgesamt 45 Fragen richtig beantworten. Du hast insgesamt 60 Minuten zum Beantworten der Fragen Zeit. Das bedeutet, dass du für jede Multiple-Choice-Frage 1 Minute zur Verfügung hast.

Dem Absolvieren von dem Vorbereitungslehrgang musst du mindestens 12 Jahre alt sein um an der Fischerprüfung teilnehmen zu können. Der Fischereischein wird dir allerdings frühestens mit 14 Jahren ausgestellt.

Wenn du mindestens 45 Fragen richtig beantwortet hast, wird anschließend dein Prüfungszeugnis darüber ausgestellt. Mit diesem kannst du nun in Fürth deinen Angelschein beantragen.

Wie es nach der Prüfung weitergeht

Den Angelschein bekommst du bei der Stadt Fürth:

Stadt Fürth
Königstraße 88
90762 Fürth

Folgende Unterlagen sind dafür zwingen vorgeschrieben:

  • Nachweis der bestandenen Fischerprüfung (Prüfungszeugnis)
  • Passbild bzw. Lichtbild
  • Personalausweis oder alternativ den Reisepass
  • Einwilligung der Sorgeberechtigten bei Minderjährigen
  • ggf. Führungszeugnis (dient dazu um nachzuweisen, dass du fischereirechtlich nicht auffällig gewesen bist)

Hier findest du den offiziellen Antrag für den Fischereischein den du ebenfalls ausfüllen musst. Weiterführende Informationen bekommst du auch hier.



Die Kosten kannst du der nachfolgenden Übersicht entnehmen





  • Fischereischein auf Lebenszeit: 35 Euro
  • Jahresfischereischein für Touristen 7,50 Euro
  • Jugendfischereischein: 5 Euro

Zusätzlich ist noch eine Fischereiabgabe zu entrichten. Bei Zahlung für fünf Jahre beträgt die Fischereiabgabe 40 Euro. Wenn du diese auf Lebenszeit bezahlen willst, richtet sich diese nach dem Alter. Eine aktuelle Staffel dazu findest du hier.

Angelschein Fürth Wiesengrund

In Fürth kannst du bspw. am Wiesengrund angeln

Angelschein verlängern Fürth

Der Fischereischein wird auf Lebenszeit ausgestellt und braucht daher nicht verlängert werden.

Fazit

Der erste Schritt besteht immer darin einen Vorbereitungskurs durchzuführen. Hier können wir dir die Fischerkurse von Fishing King empfehlen. Hier findet die Vorbereitung auf die Fischerprüfung schrittweise statt. Wir wünschen dir viel Erfolg auf deinem Weg dorthin.

[Gesamt:4    Durchschnitt: 5/5]