Angelschein Mainz – 4 Schritte um ihn schnell & sicher zu bekommen

with 2 Kommentare

Anzeige

Erfahre in diesem Artikel wie du den Angelschein Mainz bekommst. Wir gehen auf den Vorbereitungslehrgang, die Termine, die Fischerprüfung sowie die Kosten in Mainz ein. Außerdem zeigen wir dir wie du auch ohne Angelschein in Mainz angeln kannst bzw. ob dies derzeit überhaupt möglich ist (oder mit hohen Bußgeldern bestraft wird).

Wir haben für dich alle Informationen zusammengetragen da wir selber wissen wie unübersichtlich und verwirrend es sein kann, wenn man sich zum ersten Mal mit der Materie Angelschein beschäftigt. Daher findest du hier eine einfache 4 -Schritte-Anleitung zum Nachmachen.

Hier findest du daher alle wichtigen Informationen um deinen Angelschein schnell und sicher zu bekommen. Denn in Mainz gibt es viele unterschiedliche Gewässer wie den Rhein oder den Floßhafen.

Viel Spaß beim Lesen.

 

Überblick

Nachfolgend ein erster Überblick mit den wichtigsten vier Schritten:

Angelschein Mainz Leitfaden Anleitung
In 4 einfachen Schritten zum Angelschein in Mainz

Die passende PDF dazu kannst du dir hier kostenlos herunterladen. Sie eignet sich für Tablets, Laptops und Smartphones.

Die Schritte sind eigentlich relativ einfach. Erstmal machst du einen Vorbereitungskurs. Anschließend geht es in die Fischerprüfung (wenn du dein Teinahmezertifikat bekommen hast).

Und sobald du die Fischerprüfung in Mainz bestanden hast, kriegst du dein Prüfungszeugnis darüber ausgestellt. Mit diesem kannst du nun den Fischereischein beantragen.

Und um nun offiziell angeln zu gehen, brauchst du jetzt nur noch eine Angelkarte. Diese ist für Gewässer rund um Mainz und in Mainz selber wichtig. Denn sie erlaubt dir das Gewässer offiziell zum Angeln zu nutzen.

 

1. Schritt: Angelschein Vorbereitungslehrgang Mainz

Der erste Schritt Richtung Angelschein ist auf jeden Fall einen 35 stündigen Vorbereitungslehrgang zu absolvieren. In diesem werden dir alle theoretischen Grundkenntnisse vermittelt. Außerdem wird hier vor allem auf die Prüfungsfragen für Mainz eingegangen. So bekommst du hier schon ein erstes Gefühl für das was dich für den „Ernstfall“ erwartet. es handelt sich um die perfekte Vorbereitung, wenn du noch ganz am Anfang stehst und erstmal ein Basiswissen im Bereich Fischerei aufbauen möchtest.


Anzeige

Ein Anbieter der für Rheinland-Pfalz und damit auch Mainz Vorbereitungslehrgänge anbietet, ist Fishing King. Hier gibt es einen AnzeigeOnline-Kurs für Saarland (den du auch machen kannst und in Rheinland Pfalz zugelassen ist) der dir alle theoretischen Grundlagen Schritt für Schritt näher bringt.

Das schöne ist, wenn du ihn im Saarland machst, dass du keinen 35-stündigen Präsenskurs absolvieren musst. Und trotzdem kannst du ganz legal in Mainz angeln gehen. Du sparst dadurch nicht nur Geld, sondern auch viel Zeit. Denn für den Onlinekurs teilst du dir die Zeit selber frei ein und hast keine Anwendheitspflicht.

Die Videos (über 69 HD-Videos), welche zum großen Teil direkt am Wasser gedreht wurden, zeigen alles was du für die spätere Fischerprüfung in Mainz wissen musst.

Weitere Informationen erfährst du zu dem AnzeigeVorbereitungslehrgang direkt hier. Das Positive ist außerdem, dass du dir deine Zeit individuell einteilen kannst. Denn die mitgelieferte App erlaubt dir auch von unterwegs zu lernen. Der Offlinemodus ist bspw. perfekt für Bus- und Bahnreisen. So steht es dir vollkommen frei wann du lernst. Im Gegensatz zu typischen Präsenskursen bist du dadurch nicht an zeitliche Termine gebunden.

Werfe hier einen Blick in den Kurs hinein:

Eine Teilnahme am Vorbereitungslehrgang bzw. an den Lehrgängen ist in Rheinland-Pfalz übrigens Pflicht. Ergänzen kannst du den Vorbereitungskurs übrigens auch mit dem Buch AnzeigeFischerprüfung leicht gemacht. Dieses hat uns auf dem Weg zum Angelschein zusätzlich bestärkt. Hol es dir jetzt in der neusten Auflage.

 

2. Schritt: Fischerprüfung Mainz

Wenn du den Vorbereitungslehrgang erfolgreich absolviert hast und die Probeprüfungen aus dem Vorbereitungslehrgang bestanden hast, dann kannst du dich für die Fischerprüfung in Rheinland-Pfalz anmelden. Und dann kommt irgendwann der Tag der Tage.

Dennoch musst du einige Voraussetzungen für da Bundesland erfüllen. Was das für Voraussetzungen sind, wann die Prüfung stattfindet und was dich genau dort erwartet, erfährst du im Folgenden.

Voraussetzung

Um zur Fischerprüfung zugelassen zu werden musst du folgende Voraussetzungen erfüllen.

  • Anmeldefrist einhalten (4 Wochen vor dem eigentlichen Prüfungstermin)
  • dein Teilnahmezertifikat vorzeigen
  • Personalausweis vorzeigen
  • Schriftliche Einladung vorzeigen können
  • älter als 13 Jahre alt sein (Mindestalter nicht unterschreiten)
  • Nachweis über die bezahlte Prüfungsgebühr

Wenn du diese Voraussetzungen erfüllen kannst, hast du schon „die halbe Miete“.

Angelschein Mainz Termine und Prüfungsort

Die Fischerprüfung wird in Mainz nur 2 x pro Jahr durchgeführt. An folgende Prüfungstermine kannst du dich richten:

  1. am ersten Freitag im Juni
  2. und am ersten Freitag im Dezember

Daher muss die Anmeldung spätestens 4 Wochen vor dem eigentlichen Prüfungstermin erfolgen. Die aktuellen Termine werden natürlich in deinem Vorbereitungskurs bekannt gegeben. Bzw. du erhältst den genauen Termin auch schriftlich nach deiner Anmeldung.

Du bekommst dann ein Schreiben darüber wo die Prüfung stattfindet und für welchen Termin du zugeteilt wurdest (wenn du die Frist nicht überschritten hast, zum nächstgelegenen).

Wer den Hauptwohnsitz in Mainz hat, kann lediglich bei dem gemeinsamen Prüfungsausschuss des Landkreise Mainz-Bingen und der Stadt Mainz bei der Kreisverwaltung Mainz-Bingen in Ingelheim die Prüfung ablegen. Die Adresse hierfür lautet wie folgt:

Kreisverwaltung Mainz-Bingen
Georg-Rückert-Straße 11
55218 Ingelheim am Rhein

Hier findet dann die Prüfung an dem entsprechenden Termin statt.

Inhalte der Fischerprüfung in Mainz

Die staatliche Fischerprüfung in Rheinland-Pfalz beinhaltet Fragen aus den folgenden Themengebieten:

  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde
  • Gewässerkunde
  • Gerätekunde
  • Gesetzeskunde

Insgesamt werden von 800 Prüfungsfragen 50 Prüfungsfragen in Mainz gestellt. Das bedeutet, dass du aus jedem der 5 oben aufgeführten Fachgebiete mindestens 10 Fragen beantwortet werden müssen.

Es handelt sich dabei um einfache Multiplechoice-Frage. Dir wird also eine Frage gestellt und du hast anschließend drei Antwortmöglichkeiten zur Auswahl.

Nachfolgend drei Fragen aus dem Bereich „Allgemeine Fischkunde“ um einen ersten Eindruck davon zu bekommen:

Können Fische Farben sehen?

  • Nein
  • Ja
  • Unbekannt

Wodurch erkennt man ein Fischsterben, das durch eine Krankheit hervorgerufen wird?

  • Das Fischsterben vernichtet meist alle im Gewässer vorkommenden Fische innerhalb kürzester Zeit
  • Fischsterben ist meist schleichend und erfasst in der Regel nur bestimmte Fischarten
  • Das Fischsterben erstreckt sich nur auf die am Boden lebenden Fische

Bei welchen Fischen dauert die Entwicklung des Laichs am längsten?

  • Herbst- und Winterlaicher
  • Frühjahrslaicher
  • Sommerlaicher

Die richtigen Antworten sind b) b) und a). Weitere Fragen kannst du auch hier einsehen. Du bestehst die Fischerprüfung sofern du mindestens 7 Fragen aus jedem Fachgebiet richtig beantwortet hast.

Du brauchst also 35 Punkte, um die Fischerprüfung in Mainz zu bestehen. Insgesamt hast du zwei Stunden Zeit, um die 50 Fragen zu beantworten. Das ist mehr als ausreichend da du in der Regel nach 15 bis 30 Minuten fertig bist.

Solltest du weniger als 35 Punkte haben, kann der Prüfer dir noch eine weitere Chance mit individuellen Fragen geben.

Anschließend

Im Anschluss an die Fischerprüfung in Mainz erhältst du sofort dein Prüfungszeugnis. Mit diesem kannst du dann deinen Fischereischein bei der Ordnungsbehörde in Mainz beantragen.

 

3. Schritt: Nach der Fischerprüfung: dein Fischereischein

Nach der Fischerprüfung in Mainz kannst du dich direkt an das Ordnungsamt wenden. Hier bekommst wird dir dann dein Fischereischein ausgestellt. Die Adresse lautet wie folgt:

Stadthaus
Kreißig-Flügel, Raum 206a
Kaiserstraße 3 – 5
55116 Mainz

Telefon 06131-12-2374
Telefax 06131-12-3010
Email: rechts-und-ordnungsamtstadt.mainz.de

Wenn du ihn dir zum ersten Mal ausstellen lässt werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Prüfungszeugnis der Fischereiprüfung
  • Personalausweis / Reisepass
  • ausgefüllter + unterschriebener Antrag
  • 1 Passbild

Den offiziellen Antrag für Mainz findest du hier zum Downloaden. Und so sieht er aus:

Angelschein Mainz Antrag
Der offizielle Antrag auf Ausstellung eines Fischereischeines für Mainz

Du kannst dich hier direkt entscheiden ob du einen Einjahresfischereischein oder einen Fünfjahresfischerein haben möchtest.

Die Gebühren bzw. Kosten dafür findest du weiter unten. Natürlich kannst du dir hier deinen Fischereischein auch verlängern lassen.

Die Verlängerung ist für 1 Jahr oder für insgesamt 5 Jahre möglich.

Alle weiteren Informationen erhältst du direkt auf mainz.de.

 

Angelschein schützen

Viele Angler berichten immer wieder davon, dass sie ihren Angelschein verloren haben oder er nass geworden ist. Das ist sehr lästig da es zeitgleich einen enormen bürokratischen Aufwand mit sich zieht.

Damit dein Angelschein und dein Erlaubnisschein auch immer gut geschützt ist, solltest du dir daher auch eine Anzeigesolide Angelmappe zulegen. Diese kannst du dir schon heute besorgen damit ein wichtiger Schritt direkt erledigt ist.

4. Schritt: Angelkarte kaufen und angeln gehen

Jetzt brauchst du nur noch eine Angelkarte. Zum Beispiel für den Rhein. Nachfolgend haben wir eine Auflistung wo du in Mainz und Umgebung die Angelkarte bekommst:

GewässerAdresseKosten
RheinAngelgeräte Bode

Gebr. Bode GmbH
Budenheimer-Weg 82a
55262 Heidesheim

Tel.: 0 61 32 - 43 33 49
Fax: 0 61 32 - 43 33 52
Tageskarte: 31 Euro
RheinMarliese Bingenheimer AngelArt
Auf der Morgenweide 28
55276 Oppenheim
Telefon: 06133 3725
Tageskarte: 31 Euro
RheinBlumenhaus Wolter
Alzeyer Straße 67
55543 Bad Kreuznach
Telefon: 0671 7949232
Tageskarte: 31 Euro
RheinKumpa-Angelsport
Windhof 3
55585 Altenbamberg
Telefon: 06708 6697032
Tageskarte: 31 Euro
RheinFisherman's Partner Idar-Oberstein - Angelgeräte Heckmann
Kaufacker 5
55743 Idar-Oberstein
Telefon: 06784 2307
Tageskarte: 31 Euro
RheinAngelsport Engert
Petrus-Dorn-Straße 28a
67547 Worms
Telefon: 06241 593036
Tageskarte: 31 Euro
RheinD. Schwemler Nachf. GmbH
Valckenbergstraße 9
67547 Worms
Telefon: 06241 24821
Tageskarte: 31 Euro
RheinFisherman's Partner Speyer
Heinkelstraße 9
67346 Speyer
Telefon: 06232 61523
Tageskarte: 31 Euro

In Mainz kannst du dennoch an vielen Orten ganz ungestört angeln gehen:

Angelschein Mainz
Angeln in Mainz an vielen unterschiedlichen Gewässer

Wichtig

Nimm ab sofort immer deinen Angelschein und deinen Erlaubnisschein mit. Ansonsten drohen Bußgelder.

 

Angelschein Mainz Kosten

Die Kosten gliedern sich je nach Alter und in Anspruch genommener Leistung. Nachfolgend eine Übersicht für Mainz:

LeistungKosten
Vorbereitungslehrgang Online (sofort starten mit Prüfungszulassung)127 Euro
Vorbereitungslehrgang Präsens 150 Euro für Erwachsene oder 100 Euro für Jugendliche
Prüfungsgebühren für Mainz29 Euro
Fischereischein 1 Jahr12 Euro
Fischereischein 5 Jahre41 Euro
Sonderfischereischein9 Euro
Zweitausfertigung Fischereischein2,60 Euro
Fischereierlaubnisschein31,00 Euro / Jahreskarte für den Rhein

Gesamtkosten

Wenn du dich für die teurere Variante (Präsens-Vorbereitungslehrgang direkt in Mainz, Prüfung, Einjahresfischereischein und Gastkarte) für Mainz entscheidest, kommst du auf Gesamtkosten von ca. 222 Euro für Erwachsende. Bei der günstigeren Variante über das Saarland liegst du bei gerade mal 199 Euro für Erwachsene.

Übrigens: Zusätzlich ist in jedem Fall eine Fischereiabgabe zu entrichten. Diese ist allerdings bereits in den Kosten für den Fischereischein enthalten.

 

Angeln ohne Angelschein in Mainz

Wer in Mainz ohne Angelschein angelt, der kann mit einem Bußgeld von bis zu 5.000 Euro rechnen. Allerdings gibt es eine Ausnahme für Rheinland-Pfalz. An Grenzgewässern ist das Angeln ohne Angelschein in Rheinland-Pfalz möglich.

Zu den Grenzgewässern gehören bspw. Mosel, Sauer und Our.

Dennoch musst du mindestens 14 Jahre alt sein und einen Fischereierlaubnisschein mit dir führen. Wenn du also regelmäßig alle Optionen offen haben willst, um angeln zu gehen, brauchst du auf jeden Fall einen offiziellen Angelschein in Mainz.

 

Fazit zum Angelschein Mainz

Wenn du langfristig in Mainz angeln willst, kommst du um einen gültigen Fischereischein nicht herum. Dieser berechtigt dich in Mainz angeln zu gehen.

Der erste Schritt dorthin ist auf jeden Fall den AnzeigeVorbereitungskurs für Rheinland-Pfalz bzw. für das Saarland zu absolvieren. Hier bekommst du automatisch das komplette Wissen vermittelt, welches für die Fischerprüfung in Mainz wichtig ist.

Wir wünschen dir auf jeden Fall viel Erfolg bei deiner Fischerprüfung.

Dein handangeln.de Team


Anzeige
PS: Hast du Fragen? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar. Das Kommentarfeld dazu findest du weiter unten. Wir beantworten in der Regel jeden Kommentar und freuen uns darüber.

PPS: Noch keinen Angelschein? Hier bekommst du Anzeigeschnell, günstig und ohne Kopfschmerzen völlig legal deinen Angelschein .

Unsere Bücher

Nachfolgend findest du einige unserer Bücher die schon vielen Anglern da Leben erleichtert haben. Eins der beliebtesten ist mit Sicherheit "die besten Angelmontagen"


Die besten Angelmontagen

Die besten Angelmontagen
Unser neustes Buch zeigt dir Schritt für Schritt den Aufbau von wirklich effektiven Montagen.

Außerdem stellen wir dir in dem E-Book „Die besten Angelmontagen: Vorfachmontagen & Montagenaufbau“ die wichtigsten und fängigsten Angelmontagen anschaulich vor.

Egal ob Zander, Hecht, Wels und Karpfen. Angelmontagen für 14 Zielfische werden dir anschaulich dargestellt um noch bessere Ergebnisse zu erzielen.

Das liebevolle E-book kannst du bequem auf dein Smartphone laden und dann bequem am See nachschlagen. Für Anfänger und Fortgeschrittene perfekt geeignet. Schau es dir jetzt an!


Buch jetzt anschauen


Unser exklusives Buch für Anfänger

Fische angeln für Anfänger
Du hast gerade deinen Angelschein gemacht und weißt noch nicht so recht wie es jetzt weitergeht? Dann sicher dir jetzt unser exklusives E-Book mit vielen Jahrzehnten an Angelerfahrung.

Detailliert und bebildert beschreiben wir, wie du die gängigsten Fische in Deutschland erfolgreich an Land ziehst.
Hier findest du Ruten und Rollen Empfehlungen sowie Bilder wo und wie du die Köder für deinen Zielfisch am besten platzierst.

Unser Tipp für alle Einsteiger die schnell Erfolge erzielen wollen!


Buch jetzt anschauen


Die besten Angelknoten

Die besten Angelknoten
Schonmal am See gestanden und darüber nachgedacht welcher Angelknoten jetzt der richtige ist? Mit diesem Buch zeigen wir dir Schritt für Schritt die wichtigsten Angelknoten für nahezu jede Situation. So hast du jederzeit den passenden Knoten zur Hand der garantiert nicht mehr reißt!

Unser liebevolles E-book als PDF, beinhaltet viele hochauflösende Grafiken die du bequem auf deinem Smartphone laden kannst um sie an deinem nächsten Ansitz nachzuschlagen. Perfekt wenn man sich die Vielzahl an Angelknoten ohnehin nicht merken kann. Schau es dir jetzt an!


Buch jetzt anschauen





2 Responses

  1. Stephan
    | Antworten

    Hallo,

    kann man auch ohne Vorbereitungskurs an der Fischerprüfung teilnehmen?

    Gruß

    Stephan

    • handangeln.de
      | Antworten

      Du musst in Rheinland-Pfalz auf jeden Fall einen 35-stündigen Präsenskurs absolvieren. Die Alternative besteht über Saarland (siehe oben).

      LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.