Meerforellenrute Test: 6 Ruten unter 100€


In diesem Meerforellenruten Test möchten wir dir gerne einige unterschiedliche Ruten vorstellen. Vor allem soll dir dieser Testbericht helfen wenn du in nächster Zeit eine Meerforellenrute kaufen möchtest. Uns ist dabei wichtig, dass wir dir so, ganz objektiv eine eigene Meinung über die unterschiedlichen Produkte auf dem Markt bilden kannst.

Wir haben den Testbericht so aufgebaut, dass du im nachfolgenden erst Mal eine Übersichtstabelle gezeigt bekommst. In dieser werden alle relevanten Ruten, die wir uns für den Test ausgesucht haben, kurz vorgestellt und gezeigt.

Hierdurch solltest du schonmal einem ersten groben Überblick über die verschiedenen Modelle bekommen. Anschließend gehen wir auf die einzelnen Modelle wesentlich detaillierter ein. So kannst du dich ganz in Ruhe über die Meerforellenrute informieren die dich am meisten interessiert. Und los gehts.

Überblick der einzelnen Ruten

Nachfolgend die versprochene Übersichtstabelle. Zu den Test gelangst du weiter unten. Wir haben die Ruten nach Material, Länge, Wurfgewicht, Gesamtgewicht, Transportlänge, Anzahl der Teile und Preis klassifiziert. Darüber hinaus findest du dort auch ein erstes Bild sowie die Gesamtnote für den direkten Vergleich.

ModellJenzi Thunder SpinBalzer - Diabolo SeatroutDega Lars Hansen SeatroutDaiwa Seahunter X SeatroutDaiwa Exceler SeatroutDega Lars Hansen Seatrout III
Jetzt anschauenJetzt anschauenJetzt anschauenJetzt anschauenJetzt anschauenJetzt anschauen
MaterialCFK und GFK- FasernM-7 KohlefaserCarbonKohlefaserKohlefaserCarbon
Länge3 m3,05 m3,15 m3,10 m3, 15 m3,15m
Wurfgewicht25-70g10-45g20-45g10-40g15-45g18 - 42g
Gewicht198g240 g252 g225 g205 g217g
Transportlänge 1,55 m1,60 m1,63 m1,59 m1,65 m1,10 m
Teile222223
Preisca. 80 Euroca. 70 Euroca. 80 Euroca. 50 Euroca. 70 Euroca. 100 Euro
Stofffuteral
X
X
Abbildung





Gesamtnote96/10094/10092/10090/100100/10098/100

So sind wir bei den Tests vorgegangen

Grundsätzlich sollte eine gute Meerforellenrute einerseits weit auswerfen können und andererseits beim Drill auch entsprechend abfedernd wirken. Inspesondere dann wenn die Meerforelle plötzlich beginnt zu fluchten. Daher waren uns während dem Test vor allem folgende Eigenschaften wichtig, auf welche wir im Anschluss näher eingehen werden:

  • Rutenaktion
  • Qualität
  • Wurfweite
  • Gewicht
  • Preis / Leistung

Bei dem ersten Punkt haben wir natürlich darauf geachtet was für eine Aktion die Meerforellenrute hat. Wir haben beim Meerforellenangeln vor allem gute Erfahrungen mit eher weicheren Ruten machen können. Eine gute Meerforellenrute weist eine progressive oder auch semi-parabolischer Aktion auf. Dadurch kann man insgesamt sehr weite Wurfdistanzen erreichen (insbesondere an der Küste). Auch beim Drill federt sie entsprechend gut ab. Wir verwenden dafür fast ausschließlich geflochtene Angelschnüre.

Natürlich haben wir uns auch die Qualität der Meerforellenrute genauer angeschaut. Insbesondere in Hinblick auf die Verarbeitung der einzelnen Materialien. Dafür haben wir die einzelnen Ruten mehreren Wochen der Salzwasserluft an der Nordsee ausgesetzt und darauf geachtet wie sich die Materialien zum Beispiel während dem Drill verhalten.

Natürlich ist auch die Wurfweite ein wichtiges Kriterium bei Meerforellenruten. Denn gerade an der Küste ist man häufig dazu gezwungen weite Distanzen zu erreichen. Insbesondere um Steine und die Brandung zu übergehen. Daher haben wir selbstverständlich auch darauf geachtet wie weit man mit der Rute überhaupt werfen kann und ob die Rute für Weitwürfe konzipiert worden ist.

Auch das Gewicht ist entscheidend. Insbesondere wenn man das Ufer mit einer Meerforellenrute absucht, können die Arme schonmal müde werden. Daher war uns natürlich auch ein leichtes Gewicht bei der Rute für eine gute Bewertung ausschlaggebend.

Zum Schluss haben wir uns dann noch das allgemeine Preis / Leistungsverhältnis angeschaut. Hier war uns wichtig, dass der Preis in einem guten Verhältnis zu der Rute steht. Denn nichts ist schlimmer als wenn man Kauf, aufgrund der schlechten Qualität, später bereut.

Ich hoffe, dass wir dir so einen kleinen Einblick darüber geben konnten was uns bei den Ruten wirklich wichtig war.

Und jetzt wollen wir dich auch nicht länger auf die Folter spannen und mit dem ersten Test beginnen.

Jenzi Thunder Spin

Die Jenzi Thunder SpinJenzi Thunder Spin gehört mit einer Gesamtlänge von 3 m zu den längeren Ruten. Sie kommt aber auf ein Gesamtgewicht von gerade mal 198 g. Und damit zählt sie zu den leichtesten hier vorgestellten Meerforellenruten. Was uns gleich beim auspacken direkt positiv aufgefallen ist ist, dass sie zusätzlich in einer edlen Rutentasche geliefert wird. Dadurch kann man sie ohne Probleme auch sehr gut transportieren. Sie verfügt über eine solide Transportlänge von 1,55 m.

Insgesamt besteht die Rute aus zwei Teilen die einfach ineinander gesteckt werden. Das ineinander stecken war sehr einfach und hat ohne Probleme funktioniert. Dadurch konnte es relativ zügig losgehen. Sie verfügt über eine eher steifere Aktion und ein verhältnismäßig starkes Rückgrat. Also ideal wenn man es auf kapitale Meerforellen abgesehen hat. Gerade wenn es zu Drill kommt, kann einem das steife Rückgrat behilflich sein, den Fang (mit Hilfe von einem Kescher) an Land zu kriegen.

Was uns auch sehr gut gefallen hat, ist die Tatsache, dass sowohl die Bindung als auch der Rollenhalter einen sehr guten Eindruck machen.

Abbildung der Meerforellenrute

Hier noch ein Bild der Rute für Merforellen:

Jenzi Thunder Spin

Zusammenfassung

Alles wichtige findest du nachfolgend im Überblick:

  • Marke: Jenzi
  • Material Blank: CFK und GFK- Fasern
  • Länge: 3,00m / Teile: 2
  • Wurfgewicht: 25-70g
  • Transportlänge: 1,55 m
  • Gewicht: 198 g
  • Lieferung erfolgt in einem Stofffutteral
  • Preis: ca. 80 Euro

Fazit

Alles in allem verfügt diese Meerforellenrute über eine enorme Power und eine steifere Aktion. Wir können dieses Modell allen Anglern empfehlen die es auf kapitalere Fische abgesehen haben und das Brandungsangeln lieben. Daher bekomtm sie von uns eine klare Kaufempfehlung. Nachfolgend findest du noch unsere grafische Auswertung für einen besseren Überblick:

Jenzi Thunder Spin Meerforellenrute

Jenzi Thunder Spin Meerforellenrute

Balzer – Diabolo Seatrout

Als nächstes im Test folgt die Balzer Diabolo SeatroutBalzer - Diabolo Seatrout. Sie hat insgesamt eine Länge von 3,05 m und ist damit, genau wie die Jenzi Thunder Spin, auch für das Meeresangeln konzipiert worden. Sie ist sogar zusätzlich um 5 cm größer. Allerdings wirkt sich das ebenfalls auf die Transportlänge aus. Mit ca. 1,60 m ist sie nicht unbedingt handlich wenn man mal eine längere Strecke zum See oder Teich vor sich hat. Allerdings wird auch bei dieser Rute ein Stofffutteral mitgeliefert. Das heißt, man kann sie bequem verstauen und dadurch leichter transportieren.

Die Balzer Diabolo Seatrout ist mit 240 g auch etwas schwerer. Aber unserer Meinung ist das Gewicht immer noch sehr leicht für eine Meeresrute. Beim Wurfgewicht kommt sie auf bis zu 45 g. Darüber hinaus ist das Modell von Balzer nicht ganz so steif wie die Jenzi Thunder Spin. Auch für einen Weitwurf eignet sie sich sehr gut.

Durch den Korkgriff, liegt die Meerforellenrute auch sehr gut in der Hand. Dieser wurde ergonomisch geformt und fühlt sich dadurch angenehm an und liegt gut in der Hand. Auch sehr gut hat uns die Tatsache gefallen, dass die Rute relativ ausbalanciert wirkt. Das heißt sie ist weder zu kopf- noch zu fußlastig.

Abbildung

Nachfolgend noch ein Bild der Rute:
Balzer - Diabolo Seatrout

Kurz und knapp auf den Punkt gebracht

Hier findest du die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Marke: Balzer
  • Material Blank:  IM-7 Kohlefaser
  • Länge: 3,05m
  • Teile: 2
  • Transportlänge: 1,60 m
  • Gewicht: 240 g
  • Wurfgewicht: 10-45g
  • Preis: ca. 70 Euro

Fazit

Auch die Balzer – Diabolo Seatrout macht auf uns einen sehr guten Eindruck beim Forellenangeln. Wir konnten mehrere kapitale Meerforellen mit ihr an Land ziehen. Darüber hinaus hat uns auch die gute Balance und das ausgewogene Gleichgewicht komplett überzeugt. Wir können diese Meerforellenrute daher allen empfehlen die Wert auf eine anspruchsvolle Qualität legen und das angeln am Meer so richtig genießen möchten.

Meerforellenrute Balzer - Diabolo Seatrout Test

Meerforellenrute Balzer – Diabolo Seatrout Test

Dega Lars Hansen Seatrout

Die Dega Lars Hansen SeatroutDega Lars Hansen Seatrout ist eine Meerforellenrute mit einem relativ dünnen Blank. Das merkt man vor allem wenn man sie zum ersten Mal in den Händen hält. Auch das Gewicht ist mit 252 g relativ leicht. Zugegeben, die beiden zuvor getesteten Angelruten sind etwas leichter, aber auch die Dega Lars Hansen Seatrout bringt nicht viel auf die Angelwaage.

Die Rutenspitze ist bei diesem Modell äußerst sensibel und man spürt nahezu jeden Zupfer einer Meerforelle. Dadurch federt sie auch einen spontanen Biss sehr gut ab. Ebenfalls macht sich diese Eigenschaft vor allem bei Weitwürfen bemerkbar. Auch mit diesem Modell konnten wir zielsicher den Köder an die gewünschte Stelle auf See in Position bringen.

Zugegeben, der Preis von knapp 80 Euro ist nicht unbedingt günstig, aber dafür bekommt man auch eine Menge geboten. Insbesondere das massive Rückgrat und der edle Korkgriff lassen jedes Anglerherz höher schlagen.

Bild der Meerforellenrute

Hier noch ein Bild. Für eine Vergrößerung musst du einfach nur auf das Bild klicken:

Dega Lars Hansen Seatrout

 

Kurz & knapp

Alle wichtigen Fakten  für dich im Überblick:

  • Marke: Dega
  • Länge: 3,15 m
  • Teile: 2
  • Transportlänge: 163 cm
  • Gewicht: 252 g
  • Wurfgewicht: 20 – 45 g
  • Preis: ca. 80 Euro

Fazit

Alles in allem ist die Dega Lars Hansen Seatrout eine sehr solide Meerforellenrute. Gerade wenn man weit aufs Meer raus will, ist bei diesem Modell das kräftige Rückgrat sehr hilfreich. Und trotzdem besitzt sie eine sensible Spitze die jeden vernünftigen Bissanzeiger ersetzt. Leider ist sie etwas schwerer und auch von der Transportlänge etwas größer. Wer sich aber mal an der Marke Dega ausprobieren möchte, der wird mit diesem Modell nicht viel falsch machen. Die Alternative dazu ist die dritte Generation Dega Lars Hansen Seatrout. Den Testbericht dazu findest du weiter unten.

Meerforellenrute Testergebnis Dega Lars Hansen Seatrout

Meerforellenrute Testergebnis Dega Lars Hansen Seatrout

Daiwa Seahunter X Seatrout 3.10m 10-40g

Die Daiwa Seahunter X SeatroutDaiwa Seahunter X Seatrout ist als Meerforellenrute ideal wenn man sie an der Ostsee oder Nordsee einsetzen möchte. Wir haben sie an der Ostsee getestet und möchten euch nun von unseren Erfahrungen berichten. Insgesamt kommt sie auf 225 g, was vollkommen in Ordnung ist bei dem Preis. Sie kostet nämlich derzeit ca. 50 Euro und ist damit ausgesprochen günstig im Vergleich zu den anderen von uns getesteten Modellen.

Auch zählt sie mit einer Gesamtlänge von 3,10 m zu einer der längsten hier vorgestellten Meerforellenruten. Des Weiteren verfügt sie über eine semi-parabolische Aktion. Das heißt, dass sie sich in der Mitte etwas biegt und dadurch insbesondere bei Weitwürfen stark entfalten kann. Man spürt richtig wie sie sich beim Wurf entlädt, sobald die Rute nach vorne schnellt. Dadurch konnten wir mit ihr sehr weite Würfe an die 80 m erzielen.

Darüber hinaus ist sie mit einem zusätzlichen Korkgriff ausgestattet. Dieser liegt auch nach einem längeren Drill immer noch gut in der Hand. Mit einer Transportlänge von 1,59 m lässt sie sich darüber hinaus sehr einfach zum Meer transportieren. Allerdings empfehlen wir eine zusätzliche Rutentasche da bei diesem Modell kein Stofffutteral mitgeliefert wird.

Bild

Nachfolgend findest du noch ein Bild der Rute:

Daiwa Seahunter X Seatrout

Zusammenfassung

Alle wichtigen Eigenschaften kurz und knapp für dich zusammengefasst:

  • Marke: Daiwa
  • Modell: Seahunter X Seatrout
  • Größe: 3,10 m
  • Gewicht: 225 g
  • Transportlänge: 1, 59 m
  • optimale Biegekurve
  • Kohlefaserrute
  • Zapfenverbindung
  • hochwertiger Naturkorkgriff
  • Seewasserbeständig
  • Doppelstegringe
  • Preis: ca. 50 Euro

Fazit

Alles in allem hat die Daiwa Seahunter X Seatrout mit einem Wurfgewicht von ca. 40 g sehr gut beim Forellenangeln abgeschnitten. Auch hat sie sich trotz des geringen Preises, mit dem Seewasser und der Seewasserluft an der Ostsee sehr gut arrangiert. Wir konnten keine Verschleißerscheinungen auch nach 3 Wochen Urlaub erkennen. Sehr gut hat uns auch der geringe Preis gefallen. Alles in allem handelt es sich um eine empfehlenswerte Meerforellenrute. Hier noch unsere grafische Auswertung:

Meerforellenrute Test Daiwa Seahunter X Seatrout

Meerforellenrute Test Daiwa Seahunter X Seatrout

Daiwa Exceler Seatrout 3.15m 15-45g

Die Daiwa Exceler SeatroutDaiwa Exceler Seatrout ist mit 205 g sehr leicht. Darüber hinaus ist sie mit einer Länge von 3,15 m, einer der größten hier vorgestellten Meerforellenruten. Wir haben es mit mittelschweren Blinkern versucht und waren dabei ausgesprochen erfolgreich. Sie ist insgesamt sehr weich was die Aktion angeht. Dadurch federt sie plötzliches Fluchten sehr gut ab.

Darüber hinaus konnten wir mit ihr die weitesten Würfe erzielen. Insgesamt sind wir mit ihr auf eine Distanz von 90 bis  100 m gekommen. Und das bei einem ca. 18 g schweren Blinker. Zusätzlich mussten wir nichtmal viel Kraft dafür aufwenden.

Insgesamt waren wir beim angeln äußerst erfolgreich und konnten 4 Meerforellen zwischen 40 und 60 cm problemlos überlisten. Auch der Rute haben die Drills nicht geschadet. Das kräftige Rückgrat der Meerforellenrute hat uns nämlich mehr als unterstützt. Wir haben auf ihr eine geflochtene Schnur verwendet welche problemlos durch die Titanium-Oxyd Ringe gleiten konnte. Insgesamt handelt es sich bei diesem Modell um eine Rute die wir empfehlen können.

Abbildung der Meerforellenrute

Hier noch ein Bild des Produkts:

Daiwa Exceler Seatrout

Alles Wichtige auf einem Blick

Hier das Wichtigste für dich in der Zusammenfassung:

  • Marke: Daiwa
  • Modell: Exceler Sea Trout
  • Größe: 3,15 m
  • Gewicht: 205 g
  • Transportlänge: 1, 65 m
  • Wurfgewicht: 15-45 g
  • Preis: ca. 70 Euro

Fazit

Alles in allem sind wir mit diesem Modell am zufriedensten gewesen. Das liegt einfach daran, dass die  einzelnen Komponenten der Meerforellenrute von Daiwa so gut miteinander harmoniert haben. Die komplette Blankkonstruktion kann sich unserer Meinung nach mehr als sehen lassen. Daher können wir die Daiwa Exceler Seatrout  auf jeden Fall weiterempfehlen. Hier noch unsere Auswertung:

Daiwa Exceler Seatrout Meerforellenrute Testsieger

Daiwa Exceler Seatrout Meerforellenrute Testsieger

Dega Lars Hansen Seatrout III

Die Dega Lars Hansen Seatrout IIIDega Lars Hansen Seatrout III ist das weiterentwickelte Modell der weiter oben gezeigten Dega Lars Hansen Seatrout I. Diese Meerforellenrute ist daher um ca. 20 Euro teurer als die ältere Variante.

Was uns sehr gut gefallen hat, ist die Tatsache, dass sie in einem edlen Stofffurteral geliefert. Dieser schützt die Rute und kann gleichzeitig auch für einen schonenenden Transport eingesetzt werden. Wenn man sie so genauer anschaut, dann fällt auf, dass sie nicht über einen Korkgriff, sondern über einen Griff aus EVA verfügt. Das EVA erinnert an ein schaumstoffähnliches Material und liegt zusätzlich sehr angenehm in der Hand.

Im Gegensatz zu den anderen 5 vorgestellten Meerforellenruten, besteht die Dega Lars Hansen Seatrout III aus insgesamt 3 Teilen. Die anderen 5 vorgestellten Ruten bestehen nur aus 2 Teilen. Das wirkt sich natürlich auch auf die Transporlänge positiv aus. Ingesamt ist sie nämlich mit einer Länge von 1,10 m die kleinste Rute für den Transport. Sie kommt auf eine Gesamtlänge von 3,15 m und ist damit, neben der Dega Lars Hansen Seatrout I und der Daiwa Exceler Seatrout einer der größten hier vorgestellten Meerforellenruten.

Auch liegt sie mit einem Gesamtgewicht von 217 g angenehm leicht in der Hand. Nicht zuletzt liegt das an dem leichten Carbon Blank welches ebenfalls sehr hochwertig verarbeitet scheint. Auf uns macht sie einen ausbalancierten Eindruck.

Bild der Meerforellenrute

Hier noch ein Bild des Produkts:

Dega Lars Hansen Seatrout III

Die wichtigsten Daten auf einem Blick

Kurz und knapp, die wichtigsten Daten in der Zusammenfassung:

  • Marke:Lars Hansen
  • Modell: Seatrout III /
  • Länge: 3,15m
  • Wurfgewicht: 18 – 42 g
  • Hand Made
  • Material Blank: Carbon
  • Kräftiges Rückgrat
  • Sensible Spitze
  • Teile: 3
  • Transportlänge: 110cm
  • Gewicht: 217g
  • Preis: ca. 70 Euro

Fazit

Alles in allem hat die Dega Lars Hansen Seatrout III die erste Variante nochmal übertroffen. Das liegt zum einen an dem reduzierten Gewicht und zum anderen an der verringerten Transportlänge. Auch beim Drill verfügt sie über eins starkes Rückgrat mit dem man die ein oder andere kapitale Meerforelle problemlos fangen kann.

Insgesamt wirkt diese von Hand hergestellte Rute auf uns sehr edel und vollendet. Wir können sie daher ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen, weiterempfehlen. Von uns gibt es daher eine klare Kaufempfehlung.

Dega Lars Hansen Seatrout III Meerforellenrute Test

Dega Lars Hansen Seatrout III Meerforellenrute Test

Schlussworte

Wir hoffen, dass dir unser Testbericht über die verschiedenen Meerforellenruten ein wenig gefallen hat. Uns hat die Testzeit mit den einzelnen Angelruten jedenfalls tierisch Spaß gemacht und haben sogar an der ein oder anderen Stelle noch etwas dazu gelernt. Wenn du noch auf der Suche nach weiteren meeresruten bist, dann solltest du hier mal schauen. Dort findest du eine große Auswahl.

Dein handangeln.de Team

 

PS: Noch keinen Angelschein? Hier bekommst du schnell, günstig und ohne Kopfschmerzen völlig legal deinen Angelschein .


Willst du 2 Monate die Fisch und Fang kostenlos lesen?

Kein Abo, automatische Abmeldung, keine Kosten. Trag dich einfach hier ein, alle Informationen bekommst du anschließend sofort zugeschickt:

Unser exklusives Buch für Anfänger

Fische angeln für Anfänger
Du hast gerade deinen Angelschein gemacht und weißt noch nicht so recht wie es jetzt weitergeht? Dann sicher dir jetzt unser exklusives E-Book mit vielen Jahrzehnten an Angelerfahrung.

Detailliert und bebildert beschreiben wir, wie du die gängigsten Fische in Deutschland erfolgreich an Land ziehst. Hier findest du Ruten und Rollen Empfehlungen sowie Bilder wo und wie du die Köder für deinen Zielfisch am besten platzierst.

Unser Tipp für alle Einsteiger die schnell Erfolge erzielen wollen!


Buch jetzt anschauen

Die besten Angelmontagen

Die besten Angelmontagen
Unser neustes Bucht zeigt dir Schritt für Schritt den Aufbau von wirklich effektiven Montagen. Egal ob Zander, Hecht, Wels und Karpfen. Angelmontagen für 14 Zielfische werden dir anschaulich dargestellt um noch bessere Ergebnisse zu erzielen.

Das liebevolle E-book kannst du bequem auf dein Smartphone laden und dann bequem am See nachschlagen. Für Anfänger und Fortgeschrittene perfekt geeignet. Schau es dir jetzt an!


Buch jetzt anschauen



Die besten Angelknoten

Die besten Angelknoten
Schonmal am See gestanden und darüber nachgedacht welcher Angelknoten jetzt der richtige ist? Mit diesem Buch zeigen wir dir Schritt für Schritt die wichtigsten Angelknoten für nahezu jede Situation. So hast du jederzeit den passenden Knoten zur Hand der garantiert nicht mehr reißt!

Unser liebevolles E-book als PDF, beinhaltet viele hochauflösende Grafiken die du bequem auf deinem Smartphone laden kannst um sie an deinem nächsten Ansitz nachzuschlagen. Perfekt wenn man sich die Vielzahl an Angelknoten ohnehin nicht merken kann. Schau es dir jetzt an!


Buch jetzt anschauen



Noch auf der Suche nach einer passenden Rute oder Angelzubehör?

Hier findest du regelmäßig von uns veröffentlichte Tests über Ruten (z.B. Welsruten, Hechtruten, Forellenruten etc.) und diversem Angelzubehör, wie Angelkoffer, Rod Pods etc. Einfach mal vorbeischauen:

Angeltests jetzt ansehen

Unsere Handangeln

Wir bieten echte in Deutschland per Hand hergestellte Handangel-Unikate an. Es handelt sich im Prinzip um eine Angel für die Hosentasche die mittlerweile einen richtigen Kultstatus erreicht hat. Wir unterscheiden dabei in Starter und Premium Handangeln. Hier kannst du sie dir näher anschauen. Klicke dazu auf das Bild:

Unsere neue Angel-Kollektion

Unsere neue Angel-Kollektion ist eingetroffen. Erhältlich in verschiedenen Formen, Größen und Farben - von und für Angler. Mit unterschiedlichen Motiven, wie Barsch, Aal und Co. :
Angel-Kollektion jetzt ansehen



Meerforellenrute Test: 6 Ruten unter 100€
5 (100%) 11 votes