Angelschein NRW: Leitfaden mit 4 einfachen Schritten

with Keine Kommentare
Anzeige

Wer einen Angelschein NRW machen möchte, der weiß meistens überhaupt nicht wo er anfangen soll. So ging es uns jedenfalls 2013. Die Informationen musste man sich mühsam heraussuchen und sie waren wirklich schwer zu finden.

Ein weiteres Problem, welches wir hatten, waren die bürokratischen Hürden. Denn, wenn man die relevanten Informationen im ersten Schritt gefunden hatte, kann es dann dazu führen, dass einem im zweiten Step die bürokratischen Hürden zurückschrecken. Oder im schlimmsten Fall: Man weiß noch nicht einmal wo man die bürokratischen Hürden überhaupt suchen bzw. finden soll.

Aus der „Not“ heraus haben wir uns entschieden einen Leitfaden zu erstellen der dir Schritt für Schritt erklärt, was du dafür machen musst um deinen Angelschein schon nach wenigen Wochen in den Händen halten zu können.

Es ist nämlich gar nicht so schwer einen Angelschein in Nordrhein-Westfalen zu bekommen. Um die Schritte am besten nachzuvollziehen, gehen wir diese chronologisch durch.

 

Detail-Informationen zu verschiedenen Städten in NRW

Nachfolgend findest du noch detailliertere Informationen zu den 20 größten Städten in NRW. Der Leitfaden hier auf dieser Seite, hilft dir aber schon sehr, um einen guten Überblick zu bekommen.

In den Detail-Artikel bekommst du außerdem die genauen Adressen wo du hingehen musst und wie hoch die Kosten in der jeweiligen Stadt sind.

 

Ein kurzer Überblick

Hier zunächst ein kurzer Überblick über die wichtigsten Schritte die in NRW auf dich zukommen werden, wenn du einen Angelschein machen willst:AnzeigeAngelschein NRW

So bekommst du den Angelschein in NRW Schritt für Schritt.

Los geht es im Prinzip mit dem richtigen Vorbereitungskurs. Hier wirst du schrittweise auf die Fischereiprüfung in NRW vorbereitet.

Anschließend legst du die Fischerprüfung ab. Wenn du diese bestanden hast, kannst du dir zusammen mit deinem Prüfungszeugnis deinen Angelschein in deinem Bürgerbüro abholen. Jetzt fehlt dir nur noch ein Fischereierlaubnisschein um an einem See oder Fluss deiner Wahl in Nordrhein-Westfalen angeln gehen zu können.

Zusammenfassend lassen sich folgende Schritte festhalten:

Anzeige
  1. Anmeldung zum (Vorbereitungs-) Lehrgang für die Fischereiprüfung
  2. Abschließen des (Vorbereitungs-) Lehrgangs zur Fischereiprüfung
  3. Lernen für die Fischereiprüfung (sowohl Theorie als auch Praxis)
  4. Prüfungstermin schriftlich mitgeteilt bekommen
  5. Prüfung absolvieren (sowohl Theorie als auch Praxis)
  6. Urkunde / Prüfungszeugnis ausgehändigt bekommen
  7. Mit der Urkunde bzw. dem Prüfungszeugnis zum Bürgeramt gehen und Fischereischein ausstellen lassen
  8. Mit dem Fischereischein den Fischereierlaubnisschein bei einem Angelladen abholen
  9. Endlich angeln gehen

Das war es auch schon.

 

1. Schritt: Der Vorbereitungskurs

Wir beschreiben auf dieser Seite zwei Wege um sich für die Fischerprüfung ausreichend vorzubereiten (und um nicht durchzufallen): Einmal den alten klassischen Oldschool Weg (sowie wie wir ihn 2013 gemacht und durchlaufen haben) und einmal den modernen neuen Weg wie man den Angelschein 2020 macht. Beide Wege sind immer noch möglich.

Für welchen du dich letztendlich entscheidest, bleibt natürlich dir überlassen.

Der „alte“ herkömmliche Oldschool-Weg

Für den „alten“ Weg haben wir uns zunächst auf der Homepage der Stadt wo wir unseren Wohnsitz haben informiert. Dort wurde ausgeschrieben wer die Angellehrgänge und Prüfungen betreut. Für Mettmann war diese Seite bspw. relevant.

Auf der Seite gab es dann die Möglichkeit sich genauer über den Ablauf zu informieren und mit den jeweiligen Einrichtungen für die Angelkurse in Kontakt zu treten. Für alle anderen Städte in NRW solltest du Anzeigehier nachschauen oder eine der nachfolgenden Städte auswählen.

Wir hatten uns damals (2013) dann mit dem zuständigen Leiter der Angelkurse telefonisch kurzgeschlossen. Die Telefonnummer gab es auf der Internetseite der Stadt Mettmann (02841 – 8880985).

Nach dem Telefonat hatte er uns dann noch mitgeteilt welche Kurs-Termine für den Angelschein NRW zur Verfügung stehen.

Anschließend haben wir ihm dann schriftlich (per Post) die Anmeldung für den Angelkurs mitgeteilt. Die Prüfungsvorbereitung ist übrigens empfehlenswert da die Durchfallquote ohne Lehrgang (laut dem Leiter des Angelkurses) bei ca. 90% liegt.

Haus der Gastlichkeit

Bei uns hat er im Haus der Gastlichkeit in Ratingen stattgefunden:

Haus der Gastlichkeit

(This photo of Haus der Gastlichkeit is courtesy of TripAdvisor)

Du sprichst dort alle Prüfungsfragen nach und nach durch und gehst auf die theoretischen Feinheiten im Angelsport ein. Auch wurden hier die entsprechenden Unterlagen zum Lernen zur Verfügung gestellt. Hierzu zählten in erster Linie die Prüfungsfragen.

Nach dem Kurs

Nachdem wir dann den Termin für den Angelkurs wahrgenommen hatten und wir alle Fragen durchgegangen sind, haben wir uns auch schon auf die eigentliche Fischerprüfung in NRW vorbereitet.

Da die Fischerprüfung in NRW in zwei Teile zu unterteilen ist, haben wir uns sowohl auf den theoretischen als auch auf den praktischen Teil vorbereitet. An dieser Stelle können wir dir auch ein sehr gutes Buch zur Vorbereitung auf die Fischereiprüfung empfehlen. Dieses gibt es mittlerweile in einer neuen Auflage (wir hatten noch die Auflage aus dem Jahr 2013 verwendet): AnzeigeFischerprüfung leicht gemacht: Das Standardwerk mit über 1000 Prüfungsfragen.

Hier findest du die Auflage von 2013:

Fischerprüfung leicht gemacht
Perfekt um dich nach dem Kurs auf die Fischerprüfung vorzubereiten

Wer sich über dem Angelkurs hinaus noch weiter fortbilden möchte, der ist mit dem verhältnismäßig günstigen Buch relativ gut bedient.

Über den Vorbereitungskurs wurde uns nach ein paar Wochen (und nach Abschluss des Kurses) der Prüfungstermin schriftlich mitgeteilt. Die Anmeldung dafür fand in dem Lehrgang selber statt.

Der „alte“ Weg ist immer noch machbar, aber mittlerweile gibt es wesentlich einfachere Wege. Bei diesen kannst du dich nämlich bequem von zuhause auf die Prüfung an deinem Laptop vorbereiten.

Wie das geht, erfährst du im folgenden Abschnitt.

Moderne Vorbereitungskurse zum Lernen von zuhause

Neben der klassischen „Oldschool-Variante“ gibt es auch moderne zeitlich, flexible Lösung.

Das Ganze findet über den AnzeigeAnbieter Fishing-King statt. Du bekommst hier Zugriff auf den Online-Kurs oder kannst dich direkt zum Wochenendkurs anmelden.

Das Schöne ist, dass du flexibel von zuhause aus lernen kannst, egal in welcher Stadt du in NRW wohnst. Du kannst dir aussuchen, wann und wo du letztendlich lernst. Egal ob im Bus, auf dem Weg zur Arbeit oder im Urlaub.

„Bewaffnet“ mit einem Laptop oder deinem Smartphone bist du so vollkommen ortsungebunden.

Denn in über 69 HD Videos wirst du Schritt für Schritt auf die Fischerprüfung vorbereitet. Außerdem erhältst du Zugriff auf den Gerätebau-Simulator, bekommst deinen persönlichen Support und kannst über den Prüfungssimulator für den „Ernstfall“ trainieren.

Für NRW bekommst du über den Kurs auch die Zulassung zu Prüfung.

Und so sieht der Kurs aus:

Angelschein NRW Fischereischein Fishing-King
Der Online-Kurs von Fishing King für NRW.

Außerdem kriegst du hier Zugriff auf alle Prüfungsfragen, die stets aktuell sind (egal welches Jahr wir zurzeit haben).

Was sonst niemand anbietet: Wenn du die Prüfung nicht bestehst, kriegst du das doppelte Geld zurück und kannst somit von dieser einzigartigen Geld-zurück-Garantie in diesem Bereich profitieren.

Blick in den Kurs

Und in dem nachfolgenden Video kannst du dir einen Eindruck von dem Schnellkurs verschaffen:

Alternativ kannst du natürlich auch an einem 360°Fishing-King Kombikurs teilnehmen.

Hier kriegst du ebenfalls Zugriff auf den Onlinekurs und erhältst zusätzlich ein Wochenendseminar. Bspw. in Köln, Düsseldorf oder einer anderen Stadt in Nordrhein-Westfalen. Hier bekommst du normalerweise auch Zugriff auf die Verordnung:

Verordnung Fischerprüfung NRW
Die Verordnung der Fischerprüfung für NRW

Bei diesem kannst du dich mit anderen Anglern austauschen. Hier werden dir außerdem die kompletten theoretischen Konzepte live vor Ort von einem Trainer beigebracht.

Die App für den Angelschein NRW

Neben den Unterlagen welche man bei dem Angelkurs erhält und dem bereits vorgestellten Buch können wir noch die nachfolgende AnzeigeAngelschein NRW App empfehlen. Diese hat uns das Lernen der 400 Fragen extrem vereinfacht und ist auch für Android Geräte verfügbar.

Die App kostet allerdings auch 5,99 Euro. Aber du erhältst auch Statistiken und eine Lernfortschrittskontrolle über die bereits gelernten Fragen sowie entsprechende Bilder der zu lernenden Fische. Du kannst dich damit also optimal auf die Prüfung vorbereiten.

In einer Woche (nach intensivem Lernen) hat man dann alle Fragen, Fischbilder und Ruten drauf, wenn man sich dahinterklemmt. Auf jeden Fall empfehlenswert. Eine passende App gibt es natürlich auch beim Anbieter Fishing-King. Kunden können hier auch direkt auf die Premium-Version zugreifen und erhalten somit Zugriff auf die Prüfungsfragen in NRW. Diese ist übrigens auch in einer abgespeckten Variante kostenlos Anzeigehier erhältlich. Und so sieht die App aus:

Angelschein NRW App
Die App hilft dir mehr aus der Prüfung herauszuholen und besser zu werden

Natürlich brauchst du auch noch die passende Ausrüstung, wenn du den Angelschein erstmal hast. Diese findest du bspw. beim AnzeigeAngelplatz. Dieser Shop ist sehr gut sortiert und bietet wirklich alles was das Angelherz höherschlagen lässt. Angefangen von den passenden Ruten bis hin zum richtigen Zubehör.

Termine & Anmeldung zur Fischerprüfung

Über die Kurse wirst du natürlich auch zur Fischerprüfung angemeldet und du erhältst im Anschluss den genauen Termin. Und so sieht die Einladung in NRW aus:

Antrag Zulassung Fischerprüfung NRW
So sieht die Einladung zum Antrag auf Zulassung zur Fischerprüfung in NRW aus

Ansonsten kannst du es auch persönlich im Bürgerbüro machen.

Termine finden in der Fischerprüfung (je nach Stadt) mehrmals im Jahr statt. Bei einem Präsenskurs finden die Prüfungstermine in der Regel am letzten Seminartag statt. Die aktuellen Termine kannst du übrigens direkt beim o.g. Kursanbieter abrufen.

Gut zu wissen:

Die Anmeldung zur Fischerprüfung muss spätestens 4 Wochen vor dem eigentlichen Prüfungstermin stattgefunden haben.

 

Die meisten Städte verfügen in der Regel nur über 2 Termine in NRW.

Bei Bedarf sind auch sogenannte Ausnahmegenehmigungen möglich. Dann kannst du die Prüfung auch in einer anderen (als in der du wohnst) ablegen.

 

2. Schritt: Die Fischerprüfung in NRW

Die Fischerprüfung ist in NRW in folgende drei Teile unterteilt:

  1. Prüfungsfragen (theoretische Prüfung)
  2. Fischkarten (theoretische Prüfung)
  3. Rute zusammenbauen (praktische Prüfung)

Prüfungsfragen

Der Theorie-Teil mit den Prüfungsfragen setzt sich dabei aus folgenden 5 Themengebieten zusammen:

  • Allgemeine Fischkunde (75 Fragen)
  • Spezielle Fischkunde (73 Fragen)
  • Gewässerkunde und Fischhege (77 Fragen)
  • Naturschutz und Tierschutz (45 Fragen)
  • Gerätekunde (41 Fragen)
  • Gesetzeskunde (70 Fragen)

Daraus setzt sich auch ein Großteil der Fischerprüfung zusammen. Insgesamt gibt es 359 Prüfungsfragen von den 60 in der eigentlichen Fischerprüfung abgefragt werden. Von diesen 60 Prüfungsfragen müssen 45 Fragen richtig beantwortet werden, um diesen Teil zu bestehen.

Einen Blick in die Fragen vom Fischereiverband NRW kannst du als PDF im Fragebogen-Format hier bekommen. Du kannst über den Link direkt auf den Download zugreifen. Nachfolgend 3 Beispielfagen:

 

Womit nimmt der Fisch Sauerstoff auf?

 

  • a) Mit dem Schlund
  • b) Mit den Kiemen
  • c) Mit der Seitenlinie

 

Wozu dient den Fischen die Seitenlinie?

 

  • a) Als Sinnesorgan
  • b) Zur Erhöhung der Sauerstoffaufnahme
  • c) Sie hat keine spezielle Funktion

 

Wann laichen Karpfen?

 

  • a) Von Oktober bis Dezember
  • b) Von Januar bis März
  • c) Von Mai bis Juli

Für die Prüfungsfragen hast du insgesamt 90 Minuten Zeit. Wobei du in der Regel in 30 bis 60 Minuten fertig bist da es sich um Multiple-Choice-Fragen handelt und du immer nur 1 Kreuz pro Frage setzen musst.

 

Die Fischkarten

Zusätzlich werden dir 6 von insgesamt 49 Fischtafeln vorgelegt. Von diesen musst du 4 richtig beantworten. Beachte, dass immer die erste Antwort als richtig gilt.

Hier ein Beispiel:

Lachs Fischtafeln NRW Angelschein
Um was für einen Fisch handelt es sich auf der Abbildung?

 

Es gibt die Fischbilder auch im Kartenformat zum Lernen:

Angelkarten NRW
Die Angelkarten für NRW

Nachfolgend eine Auflistung aller Fische die vorkommen können:

Fischart(Originalformat: DIN A 4)
Bachforelle (Salmo trutta fario)Döbel (Leuciscus cephalus)
Bitterling (Rhodeus sericeus)Kaulbarsch (Gymnocephalus cernuus)
Meerforelle (Salmo trutta trutta)Aland (Leuciscus idus)
Karausche (Carassius carassius)Mühlkoppe (Groppe) (Cottus gobio)
Lachs (Salmo salar)Schneider (Alburnoides bipunctatus)
Giebel (Carassius gibelio)Dreistachliger Stichling (Gasterosteus
Regenbogenforelle (Oncorhynchus mykiss)aculeatus)
Wildkarpfen (Cyprinus carpio)Elritze (Phoxinus phoxinus)
Bachsaibling (Salvelinus fontinalis)Zwergstichling (Pungitius pungitius)
Schmerle (Barbatula barbatula)Rotfeder (Scardinius erythrophthalmus)
Äsche (Thymallus thymallus)Bach-/Flussneunauge (Lampetra spec.)
Schlammpeitzger (Misgurnus fossilis)Schleie (Tinca tinca)
Hecht (Esox lucius)Rapfen (Aspius aspius)
Steinbeißer (Cobitis taenia)Nase (Chondrostoma nasus)
Aal (Anguilla anguilla)Makrele (Scomber scombrus)
Wels (Silurus glanis)Gründling (Gobio gobio)
Zährte (Vimba vimba)Flunder (Platichthys flesus)
Kessler-Grundel (Ponticola kessleri)Barbe (Barbus barbus)
Rotauge (Rutilus rutilus)Kabeljau (Dorsch) (Gadus morhua)
Quappe (Lota lota)Ukelei (Alburnus alburnus)
Moderlieschen (Leucaspius delineatus)Nordseeschnäpel (Coregonus oxyrinchus)
Flussbarsch (Perca fluviatilis)Güster (Blicca bjoerkna)
Hasel (Leuciscus leuciscus)Edelkrebs (Astacus astacus)
Zander (Sander lucioperca)Brasse (Abramis brama)
Maifisch (Alosa alosa) limosus)Amerikanischer Krebs (Orconectes)

Du solltest dir bei der Beantwortung auf jeden Fall sicher sein. Lege die Karte lieber zurück, bevor du etwas Falsches sagst. Denn es dürfen nur zwei von sechs Fischen falsch sein.

Rute zusammenbauen (praktischer Teil)

Außerdem musst du die praktische Prüfung ablegen. Voraussetzung ist hier, dass du eine Fischerrute waidgerecht zusammenbauen kannst. Insgesamt gibt es 10 Angelruten (A1 bis A10).

Es ist der Teil, bei dem die meisten durchfallen. Denn die Teile der Rute müssen so zusammengestellt werden wie sie auch in der Praxis angewendet werden (erst der Fischtöter und dann das Messer bspw.).

Fischerprüfung NRW praktischer Teil
Der praktische Teil der Fischerprüfung

Wenn du ein Teil falsch benennst bist du durchgefallen. In dem o.g. Fishing King Online Kurs gibt es auch einen Rutenbausimulator, mit dem du dies üben kannst.

Insgesamt stehen dir dafür 15 Minuten Zeit zur Verfügung. Nachfolgend die Aufgaben zu den jeweiligen Angelruten A1 bis A10:

  • A1: Bauen Sie eine beringte leichte Rute zum Fang von Rotaugen, Rotfedern und Brassen mit dem notwendigen Zubehör waidgerecht zusammen.
  • A2: Bauen Sie eine Feederrute zum Fang von Rotaugen, Rotfedern und Brassen mit dem notwendigen Zubehör waidgerecht zusammen.
  • A3: Bauen Sie eine Rute zum Fang von Karpfen mit dem notwendigen Zubehör waidgerecht zusammen.
  • A4: Bauen Sie eine Grundrute zum Fang von Aalen mit dem notwendigen Zubehör waidgerecht zusammen.
  • A5: Bauen Sie eine Spinnrute zum Fang von Hechten mit dem notwendigen Zubehör waidgerecht zusammen.
  • A6: Bauen Sie eine Spinnrute zum Fang von Barschen mit dem notwendigen Zubehör waidgerecht zusammen.
  • A7: Bauen Sie eine Fliegenrute zum Fang von Forellen (Trockenfischen) mit dem notwendigen Zubehör waidgerecht zusammen.
  • A8: Bauen Sie eine Fliegenrute zum Fang von Forellen (Nassfischen) mit dem notwendigen Zubehör waidgerecht zusammen.
  • A9: Bauen Sie eine Rute zum Fang von Dorschen mit dem notwendigen Zubehör waidgerecht zusammen.
  • A10: Bauen Sie eine Brandungsrute zum Fang von Plattfischen mit dem notwendigen Zubehör waidgerecht zusammen.

Am Tag der Prüfung lief alles ganz glatt ab da wir uns intensiv mit beiden Teilen beschäftigt hatten. Daraufhin gab es eine Urkunde, die mit ausgehändigt wurde.

Voraussetzungen & Alter

Um für die Fischerprüfung zugelassen zu werden musst du mindestens ein Alter von 13 Jahren erreicht haben. Erst dann kannst du an der eigentlichen Fischerprüfung überhaupt teilnehmen.

Der Angelschein darf dir dann allerdings erst mit einem Alter von 14 Jahren ausgestellt werden.

Das Prüfungszeugnis

Wenn du alle drei Teile bestanden hast, bekommst du direkt am selben Tag noch dein Prüfungszeugnis ausgestellt. Und so sieht es aus:

Angelschein NRW Prüfungszeugnis
So sieht das Prüfungszeugnis für den Angelschein NRW aus

Mit dieser Urkunde kannst du dann zum zuständigen Bürgeramt gehen und dir deinen offiziellen Fischereischein ausstellen lassen.

 

3. Schritt: Fischereischein beantragen & abholen

Sobald du das Prüfungszeugnis in den Händen hältst, kannst du dir deinen Fischereischein in deinem Bürgerbüro beantragen und am selben Tag abholen.

Hierfür brauchst du in jedem Fall ein Passbild und dein Prüfungszeugnis. Wenn alles passt und du die Gebühr von 48 Euro für den 5-Jahres-Fischereischein bezahlt hast, wird er dir noch am selben Tag ausgestellt.

Alternativ gibt es auch eine 1-Jahrs-Variante. Diese hat allerdings den Nachteil, dass du ihn jedes Jahr im Bürgerbüro verlängern musst.

Verlängerung in NRW

Du kannst den Fischereischein in der Stadt verlängern wo er auch ausgestellt wurde. Dabei ist es tendenziell möglich die Verlängerung bis zu vier Mal durchführen zu lassen. Je nachdem für welchen Angelschein du dich entscheidest (Einjahresfischereischein oder Fünfjahresfischereischein), kannst du ihn für 1 Jahr (die Kosten liegen bei 16 Euro für die Verlängerung) oder für 5 Jahre (die Kosten liegen bei 48 Euro) verlängern lassen.

Tipp: Wenn du ihn am Ende des Jahres verlängern willst, warte bis zum 01. Dezember. Ansonsten wird er auch für das laufende Kalenderjahr verlängert und du verschenkst viele Monate. Eine Verlängerung ist tendenziell auch möglich, wenn die letzten Jahre nicht gültig war.

Eine Verlängerung vom Jugendfischereischein ist nur bis zum 16. Lebensjahr möglich. Für eine Verlängerung brauchst du deinen Personalausweis (Reisepass auch möglich) und deinen Fischereischein. Und du musst persönlich erscheinen.

Und so sieht der Fünfjahres-Fischereischein aus:

Angelschein NRW Fischereischein
Angelschein NRW Fischereischein

Mit dem Angelschein NRW bist du anschließend berechtigt dir einen Fischereierlaubnisschein in einem Angelladen zu kaufen.

Dieser berechtigt euch in NRW an bestimmten Gewässerabschnitten zu angeln. Hierzu zählen Flüsse aber auch Seen in NRW.

 

Gut zu wissen:
Du kannst mit dem Angelschein aus NRW auch in anderen Bundesländern angeln gehen. Wie bspw. Bayern, Niedersachsen oder Mecklenburg-Vorpommern (wenn du am Meer angeln willst).

 

Gewässerkarten bzw. Angelkarten bekommst du bspw. für NRW bei meineangelkarte.de.

 

Anzeige

Angelschein schützen

Viele Angler berichten immer wieder davon, dass sie ihren Angelschein verloren haben oder er nass geworden ist. Das ist sehr lästig da es zeitgleich einen enormen bürokratischen Aufwand mit sich zieht.

Damit dein Angelschein und dein Erlaubnisschein auch immer gut geschützt ist, solltest du dir daher auch eine Anzeigesolide Angelmappe zulegen. Diese kannst du dir schon heute besorgen damit ein wichtiger Schritt direkt erledigt ist.

4. Schritt: Angeln gehen

Nachdem du deinen Fischereischein als auch deinen Fischereierlaubnisschein in den Händen hältst, kannst du endlich als frischgebackener Angler angeln gehen. :)

Alternativ empfiehlt sich auch die Mitgliedschaft in einem Angelverein. Hier zahlst du im Jahr ca. 100 Euro und kannst in den Vereinsgewässern so oft angeln wie du möchtest.

Hier eine Auswahl wo du in NRW offiziell angeln gehen kannst:

  • am Hengsteysee und Harkortsee
  • am Rhein
  • Windmühlenbruch
  • Diemel
  • an der Lippe
  • an der Ruhr
  • Sieg (Oberen)
  • an der Weser bei Porta Westfalic
  • Weser bei Wehr
  • an der Weser und Osterfeldsee im Weserbergland
  • Baldeneysee
  • Biggesee
  • Bleibtreusee ein Paradies
  • Datteln-Hamm-Kanal
  • Diemel bei Westheim
  • Dortmund-Ems-Kanal
  • Duisburger Hafen
  • Ems bei Greven
  • in der Weser bei Godelheim
  • Liblarer See angeln Heider Bergsee l
  • Möhnesee (gutes Hechtgewässer)
  • Paderborn
  • Rhein-Herne-Kanal
  • Sechsseenplatte Duisburg
  • Unterbacher See
  • Versetalsperre
  • Wedauer Sportpark in Duisburg
  • Wesel-Datteln-Kanal

Der Unterbacher-See lädt bspw. zum Angeln ein:

Angeln NRW
Es gibt viele Orte in NRW wo du angeln kannst

Darüber hinaus gibt es noch verschiedene Flüsse und Kanäle wo du offiziell mit Angelschein und Erlaubnisschein fischen gehen darfst. Hier eine Auswahl:

  • Dortmund-Ems-Kanal
  • Rhein-Herne-Kanal
  • Datteln-Hamm-Kanal
  • Wesel-Datteln-Kanal
  • Lippe
  • Ruhr
  • Rhein
  • Diemel

An der Ruhr gibt es bspw. sehr viele schöne Plätze wo du ungestört angeln kannst:

Ruhr angeln Fluss
Die Ruhr hat viele idyllische Orte zum Angeln

Wo du letztendlich angeln gehst, bleibt natürlich dir überlassen. Weitere tolle Gewässer inklusive der Fischpopulation findest du auch auf anglermap.de.

 

FAQ – häufig gestellte Fragen zum Angelschein

Nachfolgend noch die am häufigsten gestellten Fragen zum Fischereischein

Wie lange dauert es bis ich den Angelschein in NRW besitze?

Von der Idee angeln zu gehen bis zum Angelschein hat es bei uns ungefähr 3 Monate gedauert. Das hängt immer davon ab, wann die Termine für die nächste Fischerprüfung sind. Daher kann es auch schon mal schneller in NRW gehen.

Und natürlich hängt es davon ab wie gut du lernst und wie sicher du dich für die Prüfung fühlst.

Welche Kosten entstehen für den Angelschein in NRW?

Insgesamt haben wir ca. 129,00 Euro für den Fischereilehrgang und weitere 50,00 Euro für die Prüfung bezahlt.

Durch das Bestehen der Prüfung und dem Nachweis der Urkunde kannst du im Bürgerbüro einen amtlichen Fischereischein für weitere 49,00 Euro erwerben (für 5 Jahre ansonsten 16 Euro für 1 Jahr).

Für den zusätzlichen Fischereierlaubnisschein zahlst du je nach Gewässer und Dauer auch noch mal zwischen 20,00 Euro und 60,00 Euro. Nachfolgend alle Kosten für dich in einer übersichtlichen Tabelle:

LeistungKosten
Vorbereitungslehrgang Online (sofort starten)127 Euro
Vorbereitungslehrgang Verband90 Euro
Prüfungsgebühren Dortmund50 Euro
Einjahresfischereischein16 Euro
Fünfjahresfischereischein48 Euro
Jugendfischereischein8 Euro
Fischereierlaubnisschein pro Jahr (Richtwert Düsseldorf)45 Euro
Gut zu wissen:
Insgesamt kommst du in NRW für den Angelschein auf Gesamtkosten in Höhe von ca. 248,00 bis 288,00 Euro die auf dich zukommen. Das sind die Kosten die nur für die Erlaubnis der Ausübung der Fischerei anfallen, wenn du den modernen Weg gehst.
Eine detaillierte Aufstellung zu den Kosten in NRW und weitere Informationen findest du auch auf angelscheine.org.

Ich habe in NRW meinen Angelschein verloren, was kann ich tun?

Wenn du deinen Angelschein in NRW verloren hast, kannst dich einfach mit deinem Prüfungszeugnis und einem Passbild bei deinem Bürgerbüro melden. Diese stellen dir in der Regel sofort einen neuen Angelschein aus.
Jetzt fallen natürlich die Kosten für einen Einjahresfischereischein oder einen Fünfjahresfischereischein an.

Was kann ich machen, wenn ich mein Prüfungszeugnis in NRW verloren habe?

Wenn du dein Prüfungszeugnis in NRW verloren hast, dann sieht die ganze Sache schon wieder ein wenig anders aus.

Sofern du deine persönliche Fischereischeinnummer vorliegen hast, kannst du einfach mit der Fischereibehörde (dort wo du dein Zeugnis bekommen hast) Kontakt aufnehmen. Wichtig ist auch das Datum der erstmaligen Ausstellung. Die Behörde sendet dir dann dein Prüfungszeugnis gegen eine Bearbeitungsgebühr zu.

Jetzt kannst du wieder wie gewohnt deinen Angelschein beantragen. Alternativ kannst du auch mit der Behörde Kontakt aufnehmen die dir den ersten Angelschein ausgestellt hat (in der Regel ein Bürgerbüro in NRW). Diese können dir evtl. unter Vorlage der Fischereischeinnummer oder einem Foto deines Angelscheins (und / oder deines Prüfungszeugnisses) weiterhelfen (einfach mal versuchen).

Sofern dir die Nummer nicht vorliegt und du auch nicht weißt wann die Erstausstellung erfolgte und du auch keine Kopie von deinem Zeugnis hast, dann musst du die Fischerprüfung wohl noch einmal machen.

Wie kann man einen Angelschein für NRW fälschen?

Wir raten dir dringend davon ab ihn zu fälschen. Denn es drohen empfindliche Bußgelder, wenn du ihn fälschst und das Ordnungsamt oder der Fischereiaufseher merken, dass er gefälscht wurde.

Angelschein fälschen NRW
Den Angelschein NRW solltest du besser nicht fälschen

Demnach musst du bis zu 5.000 Euro zahlen. Es lohnt sich daher nicht das Risiko einzugehen. Denn du könntest auch wegen Urkundenfälschung angeklagt werden.

Angeln ohne Angelschein in NRW – ist das möglich?

Wie beim Fälschen vom Angelschein sind die Strafen auch hoch, wenn du komplett ohne Angelschein angeln gehst. Wenn du ohne Angelschein in NRW kann dies bis zu 5.000 Euro kosten. Nachfolgend findest du einen aktuellen Überblick über die Bußgelder, die verhängt werden können:

 TatbestandBußgeld 
vorsätzlich oder fahrlässig den Fischfang ausüben, ohne einen Fischereischein zu besitzenBußgeld bis zu 5.000 Euro
Fischereischein nicht mit sich führenBußgeld bis zu 5.000 Euro
Angeln ohne AngelscheinBußgeld bis zu 5.000 Euro
Während der Schonzeiten angeln oder die Fische vor Erreichung der Mindestmaße entnehmen / tötenBußgeld bis zu 5.000 Euro
Elektrofischerei ausüben ohne eine spezielle GenehmigungBußgeld bis zu 5.000 Euro
Fangverbote missachten und übergehenBußgeld bis zu 5.000 Euro
Fischfang mit künstlichem Licht, verbotenen Mitteln oder unzulässigen GerätenBußgeld bis zu 5.000 Euro
Fischfang in Fischwegen oder auf gekennzeichneten Strecken oberhalb oder unterhalb der Fischwege fischenBußgeld bis zu 5.000 Euro

Es lohnt sich daher nicht den Angelschein zu fälschen oder komplett ohne Schein zu angeln

 

Fazit

Der Weg zum Angelschein in NRW ist mit Sicherheit nicht leicht. Aber, wenn man sich wirklich dahinterklemmt, dann kann man ihn zügig erreichen. Auch in weniger als 3 Monate. Wir wünschen euch dabei auf jeden Fall viel Erfolg.

Euer handangeln.de Team

Anzeige
Anzeige
PS: Hast du Fragen? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar. Das Kommentarfeld dazu findest du weiter unten. Wir beantworten in der Regel jeden Kommentar und freuen uns darüber.

PPS: Noch keinen Angelschein? Hier bekommst du Anzeigeschnell, günstig und ohne Kopfschmerzen völlig legal deinen Angelschein .

Unsere Bücher

Nachfolgend findest du einige unserer Bücher die schon vielen Anglern da Leben erleichtert haben. Eins der beliebtesten ist mit Sicherheit "die besten Angelmontagen"


Die besten Angelmontagen

Die besten Angelmontagen
Unser neustes Buch zeigt dir Schritt für Schritt den Aufbau von wirklich effektiven Montagen.

Außerdem stellen wir dir in dem E-Book „Die besten Angelmontagen: Vorfachmontagen & Montagenaufbau“ die wichtigsten und fängigsten Angelmontagen anschaulich vor.

Egal ob Zander, Hecht, Wels und Karpfen. Angelmontagen für 14 Zielfische werden dir anschaulich dargestellt um noch bessere Ergebnisse zu erzielen.

Das liebevolle E-book kannst du bequem auf dein Smartphone laden und dann bequem am See nachschlagen. Für Anfänger und Fortgeschrittene perfekt geeignet. Schau es dir jetzt an!


Buch jetzt anschauen


Unser exklusives Buch für Anfänger

Fische angeln für Anfänger
Du hast gerade deinen Angelschein gemacht und weißt noch nicht so recht wie es jetzt weitergeht? Dann sicher dir jetzt unser exklusives E-Book mit vielen Jahrzehnten an Angelerfahrung.

Detailliert und bebildert beschreiben wir, wie du die gängigsten Fische in Deutschland erfolgreich an Land ziehst.
Hier findest du Ruten und Rollen Empfehlungen sowie Bilder wo und wie du die Köder für deinen Zielfisch am besten platzierst.

Unser Tipp für alle Einsteiger die schnell Erfolge erzielen wollen!


Buch jetzt anschauen


Die besten Angelknoten

Die besten Angelknoten
Schonmal am See gestanden und darüber nachgedacht welcher Angelknoten jetzt der richtige ist? Mit diesem Buch zeigen wir dir Schritt für Schritt die wichtigsten Angelknoten für nahezu jede Situation. So hast du jederzeit den passenden Knoten zur Hand der garantiert nicht mehr reißt!

Unser liebevolles E-book als PDF, beinhaltet viele hochauflösende Grafiken die du bequem auf deinem Smartphone laden kannst um sie an deinem nächsten Ansitz nachzuschlagen. Perfekt wenn man sich die Vielzahl an Angelknoten ohnehin nicht merken kann. Schau es dir jetzt an!


Buch jetzt anschauen





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.