Fischereischein Brandenburg: so kriegst du ihn schnell & günstig

with Keine Kommentare
Anzeige

In diesem Beitrag erfährst du alles zum Fischereischein Brandenburg. Wir gehen dafür auf die Kosten, den Lehrgang, die Termine, die Verlängerung, die Fragen, die Gültigkeit und den Antrag ein.

Insbesondere wenn du noch ganz am Anfang deiner Angelkarriere stehst soll, dir der Beitrag helfen einen schnellen Überblick zu bekommen wenn du deinen Fischereischein im Land Brandenburg machen möchtest und Tipps suchst.

Dafür haben wir diese Schritt für Schritt Anleitung erstellt mit der du schon mal einen sehr guten Überblick bekommst.

Was du unbedingt wissen solltest: Im Land Brandenburg brauchst du zum Angeln auf Friedfische (Karpfen, Barben Heringe) keinen offiziellen Angelschein. Auch wird keine Fischerprüfung benötigt. Aber du brauchst einen Fischereierlaubnisschein (Angelkarte) und musst die Zahlung der Fischereiabgabe nachweisen können.

Auch, wenn du ohne Angelschein auf Friedfische angeln gehen kannst musst du natürlich die Gesetzte im Bereich des Tier- und Naturschutzes einhalten. Denn bestraft werden kannst du bei Fehlern trotzdem. In dem Kontext kann ein offizieller Angelschein dennoch Sinn machen da du hier mit den fischereilichen Gesetzen im Bereich Natur- und Tierschutz vertraut gemacht wirst.

Aber auf jeden Fall brauchst du einen Angelschein, wenn du auf Raubfische Angeln willst. Hierzu zählen die interessanten Fische wie bspw. Zander, Hechte, Barsche und Welse.

Spezifischere Informationen zum Land Brandenburg
Nachfolgend findest du noch weitere tiefgreifendere Informationen zur Fischerprüfung in Brandenburg und der Stadt Potsdam. Hier bekommst du außerdem die genauen Adressen wo du hingehen musst und wie hoch die Kosten jeweils sind.

Für den Angelschein Berlin haben wir übrigens bereits einen ausführlichen Artikel mit Tipps und Tricks verfasst.

 

Ein kurzer Überblick

Mit der nachfolgenden Grafik erhältst du einen ersten Überblick über den Ablauf, um den Fischereischein zu erlangen:

Angelschein Brandenburg
So bekommst du den Angelscheine in Brandenburg Schritt für Schritt

Im Prinzip ist es ganz einfach: Als erstes absolvierst du einen Vorbereitungskurs. Anschließend legst du die Fischerprüfung ab. Jetzt bist du berechtigt dir deinen Angelschein beim Bürgeramt abzuholen.

Zusätzlich brauchst du aber noch einen Fischereierlaubnisschein (Angelkarte) und musst die Fischereiabgabe entrichten. Jetzt darfst du offiziell im Land Brandenburg angeln gehen.

Anzeige

Aber eins nach dem anderen.

 

Schritt 1: Zuerst der Lehrgang

Um den Fischereischein für das Land Brandenburg zu erlangen, solltest du nach Möglichkeit vor dem Ablegen der Fischerprüfung einen Lehrgang absolvieren. AnzeigeFishing King ist hierbei die beste Möglichkeit. Denn die Durchfallquote ist ohne Kurs verhältnismäßig hoch da über 600 Prüfungsfragen für den Kurs gelernt werden müssen.

Im Vorbereitungskurs von Fishing King bekommst du online die original Fischerprüfungsfragen und Antworten in einem integrierten Lernsystem online zur Verfügung gestellt. Du kannst im Prinzip jetzt sofort (also heute) starten.

Und so sieht der Online-Kurs aus:

 

Fischereischein Brandenburg Fishing King
So sieht das Online Lernsystem von Fishing King aus

Das schöne ist, dass ganz bequem von zuhause aus lernen kannst. Du musst nicht in irgendeine verrauchte Vereinskneipe über 30 Samstage setzen. Denn du erhältst Zugriff auf 70 HD-Videos, die alles beinhalten was du für die eigentliche Fischerprüfung wissen musst.

Die Videos wurden zum Teil direkt am Wasser gedreht. So kannst du die Vorgehensweise beim Angeln auf Raubfisch am besten nachvollziehen.

Zusätzlich erhältst du auch diverse Probeprüfungen, um deinen aktuellen Wissensstand jederzeit überprüfen zu können. Die Lernfortschrittskontrolle zeigt dir genau an, wie fit du für die eigentliche Prüfung bist. Diese Form der Kontrolle ist optimal für effektives Lernen. Und, wenn du dich wirklich fit fühlst, wirst du über den Kurs natürlich auch zur Prüfung angemeldet.

Dir wird im Prinzip alles abgenommen, um schnell und effektiv zum Fischereischein zu kommen. Denn der Lehrgang ist komplett auf Brandenburg und die Prüfung zugeschnitten worden.

Zu dem Lehrgang findest du hier auch unseren Fishing King Erfahrungsbericht. Fishing-King ist übrigens exklusiver Schulungsanbieter der Landesanglerverband in Brandenburg und hat die offizielle Zertifizierung erhalten.

Nachfolgend kannst du dir einen Einblick verschaffen:

Übrigens, wenn du die Angelprüfung nicht bestehst, bekommst du das doppelte Geld vom Anbieter zurück. Ein fairer Deal, oder?

Die Angelschein App für Brandenburg

Um von unterwegs aus zu lernen kriegst du Zugang zu der  Fischereischein Brandenburg App.

Mit der Premium App kannst du auch ohne Internetverbindung von unterwegs auf deinem Smartphone die Prüfungsfragen, die Fischbilder und den Gerätebau üben.

Und so sieht sie aus:

Fischereischein Brandenburg App Fishing King
Die App ist für Android und iOS Geräte verfügbar

Dadurch fällt dir das Lernen noch leichter du bist zeitlich völlig flexibel. Denn du kannst ab sofort dann lernen, wenn du auch wirklich Zeit zum Lernen hast. Dadurch wird deine Lernerfolgskurve in der Prüfungsvorbereitung auch verbessert.

 

2. Schritt: Die Fischerprüfung

Über den Kurs wirst du dann automatisch zur Fischerprüfung angemeldet. Diese findet mehrmals im Jahr statt (mehr zu den Terminen erfährst du weiter unten).

Voraussetzungen

Um an der Fischerprüfung teilnehmen zu können, musst du mindestens 14 Jahre alt sein.

Außerdem darfst du in den folgenden Bereichen innerhalb der letzten 5 Jahre keine Strafen bekommen haben. Hierzu zählen:

  • Fischwilderei oder Diebstahl von Fischen und Fischereigeräten
  • Beschädigung von Anlagen, Fahrzeugen, Geräten und Vorrichtungen, die der Fischerei oder Fischzucht dienen oder von Wasserbauten
  • Fälschung eines Fischereischeines oder sonstigen zur Ausübung der Angelfischerei erforderlichen Bescheinigung
  • Für eine Straftat infolge Verstoßes gegen tierseuchen-, tierschutz-, naturschutz- oder wasserrechtliche Vorschriften mit rechtskräftiger Verurteilung.

Erst, wenn du diese beiden Voraussetzungen erfüllt hast, kannst du überhaupt an der Prüfung teilnehmen.

Fischereischein Brandenburg Fragen + Antworten

Um die Prüfung zu bestehen musst du für die Fischerprüfung die entsprechenden Prüfungsfragen lernen. Diese liegen nur in deutscher Sprache vor. Auf englisch oder russisch kannst du sie nicht mehr machen. Aber mit dem o.g. Kurs wirst du so vorbereitet, dass du gar nicht durchfallen kannst.

Die originalen Prüfungsfragen für den Fischereischein Brandenburg umfassen insgesamt 600 Fragen zu folgenden Themengebieten:

  • Fischkunde und -hege
  • Pflege der Fischgewässer
  • Fanggeräte und deren Gebrauch
  • Behandlung der gefangenen Fische
  • Einschlägige Rechtsvorschriften

Du kannst unter diesem Link bereits einen Einblick in die Prüfungsfragen bekommen. Zum Lernen eignet sich die PDF nicht, da die richtigen Antworten bereits grün markiert wurden.

Für die eigentliche Fischereischein Prüfung werden die Antworten A, B und C zudem vertauscht. Auswendiglernen funktioniert also nicht. Wenn du über einen Fischreischeintest online lernen möchtest, dann empfehlen wir dir für Brandenburg diese Seite.

Hier findest du alle Prüfungsfragen zum Erwerb des Fischereischeins. Du musst in dem Test 45 der 60 gestellten Fragen richtig beantworten. Jede Antwort zählt. Leider merkt sich das System nicht welche der 600 Fragen du besonders stark üben solltest. Hier bietet sich das AnzeigeLernsystem von Fishing-King an.

Dort bekommst du nicht nur die Fragen angezeigt die dir am schwersten fallen sondern auch die Fragen die du bislang noch gar nicht geübt hast. Darüber hinaus findest du hier die passenden Fischbilder und einen Simulator für den Rutenaufbau. Also alles was du für eine erfolgreiche Prüfung benötigst.

Bei 600 Fragen ist eine strukturierte Herangehensweise nämlich mehr als wichtig.

Für die Beantwortung der 60 Fragen in der Prüfung hast du übrigens 2 Stunden Zeit. Es handelt sich bei den Fragen um Multiple-Choice-Fragen. Das heißt du musst einfach „nur“ dein Kreuz an der richtigen Stelle setzen. Daher bist du wahrscheinlich auch in 30 bis 60 Minuten fertig. Pro Frage ist von den drei Antworten immer nur eine richtig.

Bestanden hast du, wenn du mindestens 45 Fragen von den 60 richtig beantwortet hast. Und dabei müssen aus jedem der o.g. Themengebiete mindestens 6 Fragen richtig sein.

Am Ende erhältst du dann natürlich auch dein Prüfungszeugnis.

Fischereischein Brandenburg Termine

Die aktuellen Prüfungstermine für den Fischereischein in Brandenburg findest du im AnzeigeOnlinekurs. Denn alle 2 bis 3 Monate werden in Brandenburg die Prüfungstermine von den Prüfungspartnern vergeben und angeboten.

Dort erhältst du direkt den richtigen Überblick. Ansonsten kannst du auch in deinem Rathaus nach den aktuellen Terminen fragen. Unter dem angegebenen Link bekommst du immer die aktuellen Informationen zur Prüfung angeboten.

Im Kurs bzw. Lehrgang erfährst du wie du dich schnell und einfach zur Prüfung auch in deiner Nähe anmeldest.

 

3. Schritt: Papiere abholen

Nachdem du den Lehrgang erfolgreich absolviert hast und deine Anglerprüfung am Prüfungstermin bestanden hast, bekommst du sofort dein Prüfungszeugnis ausgehändigt. Jetzt musst du mit diesem nur noch zur Unteren Fischereibehörde von deinem Landkreis und deinen Fischereischein über deinen Antrag beantragen.

Du bekommst den Angelschein bei deiner zuständigen Gemeinde nachdem du ihn beantragt hast. Folgende Unterlagen brauchst du dafür:

  • Prüfungszeugnis
  • aktuelles Passfoto

Hier kannst du ihn auch Bedarf umschreiben lassen.

Zusätzlich ist noch die Fischereiabgabe zu entrichten. Du bekommst anschließend eine Marke, die auf Fischereiabgabe-Karte geklebt werden musst. Beides bekommst du bei deiner zuständigen Gemeinde.

Jetzt brauchst du nur noch einen Fischereierlaubnisschein (es handelt sich um eine Gewässerkarte). Mit dieser bist du berechtigt an dem bevorzugten See, Fluss oder Teich in Brandenburg angeln zu gehen.

Erlaubnisscheine kriegst du an den folgenden Orten:

  • Angelläden
  • Anglevereine
  • oder im Rathaus

Um in Brandenburg legal auf Raubfische zu angeln brauchst du also deinen Fischereischein, deinen Fischereierlaubnisschein und einen Nachweis über die Zahlung der Fischereiabgabe. Wenn du auf Friedfische angeln willst, entfällt der Fischereischein bei der Aufstellung.

Tages- Wochen- und Monatskarten kriegst du aber auch im Shop vom LAV Brandenburg. Du kannst dir die Angelkarte direkt auf dein Smartphone senden lassen.

Gültigkeit

Dein Fischereischein ist auf Lebenszeit gültig. Das heißt, du musst ihn nicht erst verlängern wie es bspw. beim Angelschein NRW der Fall ist. Eine Verlängerung ist also nicht notwendig

Fischereischein Brandenburg verlängern / umschreiben

Wenn du dennoch deinen Fischereischein verlängern oder umschreiben willst (weil du noch einen alten Schein hast), dann musst du dich bei der Unteren Fischreibehörde melden. Eine Übersicht über sämtliche Adressen, die in deiner Nähe sind, findest du für Brandenburg hier.

Schreibe dort an den passenden Ansprechpartner in deiner Nähe bspw. Cottbus, Frankfurt (Oder) oder Potsdam eine E-Mail oder rufe direkt an. Die aktuellen Kontaktdaten findest du dort.

 

Anzeige

Angelschein schützen

Viele Angler berichten immer wieder davon, dass sie ihren Angelschein verloren haben oder er nass geworden ist. Das ist sehr lästig da es zeitgleich einen enormen bürokratischen Aufwand mit sich zieht.

Damit dein Angelschein und dein Erlaubnisschein auch immer gut geschützt ist, solltest du dir daher auch eine Anzeigesolide Angelmappe zulegen. Diese kannst du dir schon heute besorgen damit ein wichtiger Schritt direkt erledigt ist.

4. Schritt: Angeln gehen

Jetzt wo du alle Papiere hast, kannst du ganz legal und offiziell in Brandenburg Raub- oder Friedfische angeln gehen.

Hier eine Auflistung der schönsten Seen in Brandenburg:

  • Ruppiner See im Landkreis Ostprignitz-Ruppin
  • Beetzsee in der kreisfreien Stadt Brandenburg
  • Lehnitzsee in Oranienburg
  • Griebnitzsee nördlich vom Potsdamer Stadtteil Babelsberg
  • Schwielochsee im Landkreis Dahme-Spreewald
  • Parsteiner See in der Nähe von Angermünde im Landkreis Barnim

Nachfolgend ein Bild vom Lehnitzsee in Brandenburg:

Lehnitzsee Brandenburg
Der Lehnitzsee im schönen Brandenburg

Unter dem nachfolgenden Link findest du eine Übersicht der verschiedenen Angelseen in Brandenburg.

Hier bekommst du auch eine Übersicht der Fische, die du dort an Land ziehen kannst und die jeweiligen  Gewässerbedingungen. Hierzu zählen bspw. die Größe, Tiefe und der Pächter / Betreiber des jeweiligen Gewässers.

Natürlich kannst du aber auch noch an verschiedenen Flüssen und Bächen angeln gehen. Aber auch hierfür benötigst du einen Erlaubnisschein.

 

Fischereischein Brandenburg Kosten

Die Kosten für die Prüfungsgebühr betragen für Brandenburg 25,00 Euro. Zusätzlich sind noch Kosten für einen Lehrgang zu entrichten. Die Kosten liegen hierbei bei 127 Euro, wenn du ihn über Fishing-King machst.

Ggfs. fallen auch noch Kosten für Unterrichtsmaterialien an. Diese liegen im Schnitt bei 30 Euro. Die Kosten für den Fischereischein liegen bei ca. 25 Euro

Zusätzlich sind noch die Kosten für eine Angelkarte zu bezahlen. Die Preise variieren hierbei von Angelgewässer zu Angelgewässer. Wenn du kein Mitglied des Landesanglerverbandes Brandenburg e.V. bist, fallen die Kosten für die Angelkarte deutlich höher aus. Daher empfehlen wir dir zusätzlich direkt Vereinsmitglied zu werden.

Die aktuellen Preise für die Angelkarten findest du hier.

Natürlich darfst du auch nicht die Kosten für die Fischereiabgabe vergessen. Diese sind wie folgt gestaffelt:

  • 1 Kalenderjahr (8 – 18 Jahre alt) 2,50 Euro
  • 1 Kalenderjahr 12,00 Euro
  • 5 Kalenderjahre 40,00 Euro

Es empfiehlt sich direkt 5 Jahre zu nehmen, da 5 Jahre günstiger sind und du nicht jedes Jahr zum Amt laufen musst (für die Verlängerung).

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten, um in Brandenburg legal angeln gehen zu können liegen bei ca. 247 Euro. Jetzt darfst du offiziell auch Raubfische angeln.

 

Angeln ohne Angelschein in Brandenburg

Wenn du ohne Angelschein in Brandburg angeln willst, so gibt es auch hierfür Möglichkeiten. Seit dem Jahr 2006 können im Seenland Oder-Spree Friedfische ohne Angelschein in Brandenburg geangelt werden.

Du benötigst lediglich eine aktuelle Fischereiabgabemarke und eine Angelkarte mit privatrechtlicher Erlaubnis. Die bekommst du bei der Unteren Fischereibehörden der Landkreise des Landes Brandenburg.

Hier findest du aktuelle Adressen. Weitere Informationen findest du auch beim Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft auf der Seite über Neuregelungen.

Wir haben bereits einen ausführlichen Artikel über das Thema ohne Angelschein zu angeln verfasst. Bedenke, dass du in Brandenburg ohne Angelschein u.a. keinen Hecht, keinen Zander und auch keinen Barsch angeln kannst.

Diese zählen nämlich zu den Raubfischen. Auch ohne Angelschein musst du dich an die Gesetze im Natur- und Tierschutz halten. Ansonsten drohen empfindliche Strafen. Nachfolgende Tabelle gibt dir über die Bußgelder und die einzelnen Tatbestände einen ersten Überblick:

 TatbestandBußgeld 
Die Fischerei ausübt, ohne auf Verlangen den Fischereischein oder die Angelkarte oder das Mitgliedsdokument oder den Nachweis über die Entrichtung der Fischereiabgabe zur Einsichtnahme auszuhändigenbis zu 50.000,00 Euro
Unrechtmäßig Angelkarten ausgegebenbis zu 50.000,00 Euro
Entgegen Einschränkungen oder einem Verbot Uferflächen betrittbis zu 50.000,00 Euro
Fischfang mit verbotenen Fangmethodenbis zu 50.000,00 Euro
Fischfang in Fischwegen oder auf gekennzeichneten Strecken oberhalb oder unterhalb der Fischwege geangeltbis zu 50.000,00 Euro
Einem Fischgewässer Wasser entziehtbis zu 50.000,00 Euro

Wie steht es um Kinder und Jugendliche in Brandenburg?

Kinder unter einem Alter von 10 Jahren sind nur als Helfer eines volljährigen Fischereischeininhabers berechtig an der Fischerei teilzunehmen.

Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren, können one Prüfung einen Jugendfischereischein beantragen. Hiermit können sie angeln gehen aber ein Volljähriger  Fischereischeininhaber muss dabei sein.

Eine Fischerprüfung ist ist für Kinder ab einem Alter von 10 Jahren (Mindesalter) durchführbar.

Fazit

Wer es in Brandenburg mit dem Angeln wirklich ernst meint, der wird um einen Angelschein nicht herumkommen. In diesem Artikel haben wir dir den genauen Ablauf vorgestellt wie du schnell und günstig an den Angelschein gelangst. Wir empfehlen dir dafür die aufgezeigten Anbieter, da es hiermit wirklich schnell und günstig geht.

Wir wünschen dir auf jeden Fall viel Erfolg dabei.

Dein handangeln.de Team

Anzeige
Anzeige
PS: Hast du Fragen? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar. Das Kommentarfeld dazu findest du weiter unten. Wir beantworten in der Regel jeden Kommentar und freuen uns darüber.

PPS: Noch keinen Angelschein? Hier bekommst du Anzeigeschnell, günstig und ohne Kopfschmerzen völlig legal deinen Angelschein .

Unsere Bücher

Nachfolgend findest du einige unserer Bücher die schon vielen Anglern da Leben erleichtert haben. Eins der beliebtesten ist mit Sicherheit "die besten Angelmontagen"


Die besten Angelmontagen

Die besten Angelmontagen
Unser neustes Buch zeigt dir Schritt für Schritt den Aufbau von wirklich effektiven Montagen.

Außerdem stellen wir dir in dem E-Book „Die besten Angelmontagen: Vorfachmontagen & Montagenaufbau“ die wichtigsten und fängigsten Angelmontagen anschaulich vor.

Egal ob Zander, Hecht, Wels und Karpfen. Angelmontagen für 14 Zielfische werden dir anschaulich dargestellt um noch bessere Ergebnisse zu erzielen.

Das liebevolle E-book kannst du bequem auf dein Smartphone laden und dann bequem am See nachschlagen. Für Anfänger und Fortgeschrittene perfekt geeignet. Schau es dir jetzt an!


Buch jetzt anschauen


Unser exklusives Buch für Anfänger

Fische angeln für Anfänger
Du hast gerade deinen Angelschein gemacht und weißt noch nicht so recht wie es jetzt weitergeht? Dann sicher dir jetzt unser exklusives E-Book mit vielen Jahrzehnten an Angelerfahrung.

Detailliert und bebildert beschreiben wir, wie du die gängigsten Fische in Deutschland erfolgreich an Land ziehst.
Hier findest du Ruten und Rollen Empfehlungen sowie Bilder wo und wie du die Köder für deinen Zielfisch am besten platzierst.

Unser Tipp für alle Einsteiger die schnell Erfolge erzielen wollen!


Buch jetzt anschauen


Die besten Angelknoten

Die besten Angelknoten
Schonmal am See gestanden und darüber nachgedacht welcher Angelknoten jetzt der richtige ist? Mit diesem Buch zeigen wir dir Schritt für Schritt die wichtigsten Angelknoten für nahezu jede Situation. So hast du jederzeit den passenden Knoten zur Hand der garantiert nicht mehr reißt!

Unser liebevolles E-book als PDF, beinhaltet viele hochauflösende Grafiken die du bequem auf deinem Smartphone laden kannst um sie an deinem nächsten Ansitz nachzuschlagen. Perfekt wenn man sich die Vielzahl an Angelknoten ohnehin nicht merken kann. Schau es dir jetzt an!


Buch jetzt anschauen





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.