Wathose Test: 6 Anglerhosen unter 100€


Eine Wathose ist ein von vielen Anglern gern genutztes Kleidungsstück. Denn mit ihr kann der Angler mühelos ins Wasser steigen ohne auch nur ansatzweise nass zu werden. Dabei gibt es verschiedene Modelle die sich für unterschiedliche Anwendungsgebiete eignen. Manche Wathosen erlauben es bspw. dem Angler nur bis zur Hüfte ins Wasser zu steigen, wohingegen andere Modelle wiederum den Einstieg bis zur Brust erlauben.

Das Material kann dabei ganz unterschiedlich sein. Die meisten Wathosen bestehen aus PU-gedichtetem Nylon-Gewebe, PVC-Folie oder aber auch klassischem Neopren. Natürlich haben diese Materialien unterschiedliche Dämmungseigenschaften, worauf wir aber noch im Verlauf des Testberichts eingehen werden.

Wathosen sind in der Regel mit integrierten Watstiefeln vernäht und verschweisst. Dadurch ist es nahezu unmöglich, dass Wasser in das Innere der Hosen / den Stiefeln gelangt. Zusätzlich verfügen die meisten Wathosen auch noch über ein integriertes Gummiband am Hosenbund damit Spritzwasser nicht in die Hose hineingelangt.

So gut wie alle Wathosen haben auch einen einen gekreuzten Hosenträger, damit die Angelhose möglichst eng am Körper liegt. Nasse Strümpfe bekommt man dadurch nur noch sehr selten.

Das Wathosen Ammenmärchen

Im Gegensatz zu vielen Behauptungen kann eine mit Wasser gefüllte Wathose den Angler nicht nach unten ziehen. Dann müsste nämlich das einströmende Wasser physikalisch eine höhere Dichte aufweisen als das umliegende Wasser. Allerdings sollten sie nicht in stark strömenden Gewässern eingesetzt werden. Hier kann es passieren, dass eine sich mit Wasser füllende Hose von der Strömung wie ein Fallschirm mitgerissen wird und den Angler unter Wasser zieht.

Auch sollte man beim tragen einer Anglerhose den Oberkörper nie unter Wasser halten. Der Auftrieb innerhalb der Hose, kann dafür sorgen, dass der Angler den Kopf nicht mehr über das Wasser bekommt. Merke: Von Wathosen die möglichst eng am Körper liegen geht in der Regel weniger Gefahr aus, als von einer Wathose die sehr breit ist. Hierauf solltest du beim Kauf nach Möglichkeit achten.

Wenn man aber ein bisschen aufpasst und vorsichtig ist, dann sollte auch nichts schlimmes passieren. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte zusätzlich eine Schwimmweste tragen. Nachfolgende Bilder veranschaulichen den typischen und ganz gewöhnlichen Einsatz einer Angelhose beim angeln:

Wir haben uns verschiedene Modelle in diesem Test angeschaut und auf unterschiedliche Kriterien hin überprüft. Darauf möchten wir im nachfolgenden gerne genauer eingehen.

So haben wir die Wathose getestet

Wir haben die Tests unter folgenden Gesichtspunkten durchgeführt:

  • Verarbeitung und Qualität
  • Atmungsaktivität
  • Kälteschutz
  • Material
  • Preis / Leistung

Als aller erstes haben wir die Anglerhosen auf typische Fehler hinsichtlich der Verarbeitung untersucht. Dabei war uns vor allem wichtig, dass die Angelhose sauber verarbeitet wurde. Hierzu zählen bspw. die Nähte und das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten. Natürlich haben wir uns auch angeschaut ob die Wathose auch ausreichend atmungsaktiv ist. So war uns z.B. wichtig ob man in der Hose schnell anfängt zu schwitzen oder im schlimmsten Fall sogar nach einer Stunde schweißnasse Beine bekommt. Solche Eigenschaften haben wir dann entsprechend negativ bewertet.

Insbesondere in sehr kalten Gewässern macht das angeln mit einer qualitativ minderwertigen Angelhose nur bedingt Spaß. Daher haben wir uns natürlich auch die Wärmeisolierung genauer angeschaut und uns beim tragen die Frage gestellt, ob sie auch wirklich vor Kälte schützt. Hierfür standen wir bis zu einer Stunde im Wasser. Auch das Material und die Materialqualität war uns wichtig. Denn PVC hat bspw. ganz andere Eigenschaften als zum Beispiel Neopren. Auch diese Eigenschaften sind mit in unsere Bewertung eingeflossen.

Zum Schluss haben wir uns dann natürlich auch noch das Preis / Leistungsverhältnis genauer angeschaut. Denn nur wenn der Preis und die Qualität stimmt, kann man als Käufer wirklich zufrieden sein. All die Überlegungen sind dann zum Schluss in eine Gesamtnote eingeflossen die dann das Testergebnis abgerundet haben.

Jetzt wollen wir aber auch nicht mehr länger mit dem ersten Test auf sich warten lassen und endlich starten. Los gehts.

Wathose mit Stiefeln kältebeständig bis -50ºC

Die erste von uns vorgestellte Anglerhose ist relativ günstig und kann bereits ab 32 Euro erworben werden. Sie liegt also im mittleren Preissegment. Gut hat uns an der Wathose mit StiefelnWathose mit Stiefeln gefallen, dass man in ihr relativ wenig schwitzt. Das Material besteht zwar aus Polyester, aber dennoch kommt von oben immer noch ausreichend Luft an die Beine. Darüber hinaus ist sie sehr weich. Allerdings sollte man sie, besonders am Anfang, etwas auslüften da sie doch stark nach Weichmachern riecht. Dieser Geruch verfliegt aber nach einiger Zeit relativ schnell.

Leider hat sie keinen zusätzlichen Gürtel, wodurch sie insbesondere bei schlanken Menschen oben sehr weit absteht. Hier besteht natürlich die Gefahr, dass leichter Wasser in sie hineingelangen kann. Auch verfügt sie nicht über ein Gummiband oder einen Schnurzug am Hosenbund. Dies wäre auf jeden Fall Punkt an dem man seitens des Herstellers noch nachbessern könnte.

Wir haben darüber hinaus diese Anglerhose in ca. 3 Grad kaltem Wasser ausprobiert.Wir waren erstaunt darüber wie lange die Hose vor dem kalten Wasser geschützt hat. Mit ihr kann man auf jeden Fall auch für längere Zeit in das kalte Wasser steigen.

Abbildung der Wathose

Nachfolgend noch ein Bild der Anglerhose:

Wathose mit Stiefeln

Alles Wichtige auf einem Blick

Hier noch kurz und knapp die wichtigsten Eigenschaften:

  • Längenverstellbare Träger
  • Profilsohle für sicheren Halt
  • Doppelt verschweißte Nähte
  • Kältebeständig bis -50 Grad
  • Material: 100% Polyester
  • PVC Beschichtung
  • Gewicht: 2,9 kg
  • Stoffgrammatur: 700 g/m²
  • Stoffdicke: 0,70 mm
  • Preis: mittelpreisig

Unser Fazit zur Angelhose

Alles in allem handelt sich bei dieser Wathose um ein solides Modell für relativ wenig Geld. Die Qualität und Verarbeitung ist auf jeden Fall sehr gut und auch ansonsten macht sie einen tollen Eindruck. Für schlanke Menschen ist sie allerdings eher weniger geeignet. Wer allerdings nicht soviel Geld ausgeben möchte und ein paar Pfund mehr auf den Rippen hat, wird mit dieser Angelhose schnell zufrieden sein. Hier noch unsere grafische Auswertung zu dem Modell:

Wathose mit Stiefeln kaeltebestaendig Testergebnis

Wathose mit Stiefeln kaeltebestaendig Testergebnis

Dam Hydroforce Nylon Taslan Wathose

Als wir die DAM HYDROFORCE Nylon Taslan das erste mal in den Händen halten konnten, aber wir gleich festgestellt, dass sie doch sehr stark nach Chemie riecht. Allerdings verfliegt der Geruch nach dem ersten Ansitz schnell wieder. Im Notfall sollte man sie einfach mal kurz einige Zeit draußen aufhängen. Sehr gut hat uns bspw. gefallen, dass sie im Inneren über eine zusätzlich Tasche verfügt.

Hier kann man zum Beispiel Köder, Fotoapparat oder dergleichen sehr gut aufbewahren. Zusätzlich eignet sich die am oberen Ende angebrachte Schnur zum zuziehen um die Materialien vor Spritzwasser zu schützen. Dadurch liegt die Wathose sehr eng am Körper.

Im Hüftbereich gibt es bei der Dam Hydroforce sogar einen Gürtel. Dieser verleiht der Hose zusätzliche Stabilität und der Sitz ist dadurch besser. Die mitgelieferten Hosenträger, sollte man aber trotzdem nutzen. Dadurch ist der Halt noch besser. Die Hosenträger wurden darüber hinaus zusätzlich verstärkt und lassen sich in nahezu jeder beliebigen Größe anpassen. Die integrierten Verschlüsse bestehen aus ABS und Graphit. Dadurch kriegt man sie nicht so schnell kaputt.

Die Größe fällt allgemein etwas größer aus. Solltest du dich dazu entschließen diese Wathose zu kaufen, dann bestell sie dir auf jeden Fall eine Nummer größer. Dadurch kannst du eigentlich nicht viel falsch machen. Zum Schluss ist noch festzuhalten, dass diese Anglerhose sehr schnell trocknet. Das Wasser perlt von dem Nylon und Taslan sehr rasch ab. Das heißt man kann sie fast sofort ins Auto legen.

Abbildung

Hier noch ein Bild der Angelhose:

Kurz & knapp

Alle Eigenschaften der Dam Hydroforce Nylon Taslan Wathose, hier für dich zusammengefasst:

  • Marke: Dam
  • Größen: 38 bis 47
  • Leichte und bequem
  • Material: Nylon und Taslan
  •  100-prozentige Dichtigkeit
  • Mit Profilsohle
  • Verstellbarer Hüftgurt
  • Starker Schultergurt
  • ABS Graphit-Verschlüsse
  • Inklusive Innentasche
  • Preis: mittelpreisig

Unser Fazit zur Angelhose

Alles in allem ist diese Angelhose qualitativ etwas hochwertiger. Gut hat uns gefallen, dass sie über eine separate Innentasche verfügt in der man problemlos einige Utensilien aufbewahren kann. Auch ist sie nahezu vollständig kälteundurchlässig. Das heißt, dass man in ihr nicht so schnell friert. Wer sich entschließt sie zu bestellen, sollte sie auf jeden Fall eine Nummer größer nehmen. Wir können sie daher sehr empfehlen. Hier noch unsere Zusammenfassung zur Wathose:

Dam Hydroforce Nylon Taslan Wathose Testergebnis

Dam Hydroforce Nylon Taslan Wathose Testergebnis

Wathose Nylon/PVC extrem reissfest

Die nächste Wathose besteht aus Nylon bzw. PVC Wathose aus Nylon PVC. Sie ist zu 100% wasserdicht und fällt etwas kleiner aus. Das merkt man spätestens wenn man sie das erste Mal anprobiert hat. Darüber hinaus ist sie wirklich die mit Abstand günstigste hier vorgestellte Angelhose und, je nach Größe, für knapp 20 Euro zu bekommen. Gut hat uns gefallen, dass sie einen relativ stabilen Halt verschafft. Insbesondere durch die beiden integrierten Hosenträger wird die nötige Stabilität gewährleistet.

Vom Material und der Verarbeitung her ist sie auf jeden Fall ok. Aber zugegebener Maßen gibt es durchaus hochwertigere Wathosen auf dem Markt (auch einige Modelle in diesem Testbericht gehören dazu). Sie erfüllt auf jeden Fall ihren Zweck. Im Praxistest ist kein Wasser in das Innere eingedrungen – allerdings ist sie oben sehr weit, wodurch wir es nicht vollständig ausschließen würden. Von der Isolierung her ist sie bei kaltem Wasser auch ok, aber man sollte keine Wunder von dem doch günstigen Produkt erwarten.

Das Material ist dicker und schützt in der Regel auch vor Rissen in der Hose die zum Beispiel durch Schilf, Gras oder Äste entstehen könnten. Wir sind mehrmals hohem Schilf vorbeigegangen ohne, dass die Angelhose davon Schaden genommen hat.

Bild der Angelhose

Nachfolgend noch eine Abbildung:
Wathose aus Nylon PVC

Kurze Zusammenfassung

Alle Eigenschaften findest du nachfolgend im Überblick:

  • Marke: Jago
  • Größen: 39 bis 47
  • Material: 70 denier Nylon-PVC
  • 100% wasserdicht
  • Großzügig geschnitten
  • Bequemer Sitz
  • Gummibund
  • Inklusive Schultergurt
  • Rutschfeste Profilsohle
  • Preis: günstig

Unser Fazit

Wir können diese Wathose allen Anglern empfehlen die gelegentlich angeln gehen. Dafür ist sie mit Sicherheit ideal. Wer aber eine Angelhose sucht die etwas robuster ist und auch auf Dauer den „Belastungen“ standhält sollte sich dieses Modell von Cormoran oder DAM genauer anschauen. Zudem sollte man sie lieber eine Nummer größer bestellen als eine Nummer zu klein. Für Gelegenheitsangler ist sie auf jeden Fall in Ordnung. Hier noch unsere grafische Übersicht:

Wathose Nylon PVC Testergebnis

Wathose Nylon PVC Testergebnis

Cormoran Neopren-Wathose (Gummiprofilsohle)

Die Cormoran Neopren WathoseCormoran Neopren-Wathose ist im Vergleich schon höherpreisig. Der Preis fängt hier in der Regel bei 72 Euro an. Allerdings haben wir nach einen langen Testphase festgestellt, dass die Qualität wirklich überragend ist. Sie ist durch das Neopren Material sehr warm und kann mühelos auch mehrere Stunden im Wasser eingesetzt werden. Darüber hinaus hatten wir bislang in keiner Angelhose eine solch hohe Bewegungsfreiheit wie in dieser Wathose. Das Neoprenmaterial ist extrem anpassbar und schmiegt sich wunderbar an den Körper an. Sie liegt zudem sehr eng am Körper an wodurch der Eintritt von Wasser stark eingeschränkt ist.

Auch das Anziehen hat wirklich problemlos funktioniert. Einmal angezogen, will man auch so schnell nicht mehr aus ihr heraus – so bequem fühlt sie sich an. Darüber hinaus verfügt sie, im Gegensatz zu den meisten anderen Modellen, über eine zusätzliche Knieverstärkung. Diese kann besonders während und nach dem Drill, sehr nützlich sein. Darüber hinaus ist die Knieverstärkung auch nicht vernäht. Dadurch scheuert sie auch nicht von Innen unangenehm an der Haut.

Am Anfang riecht sie zwar ein bisschen nach dem typischen Neoprengeruch aber spätestens nach dem ersten Ansitz ist dieser nahezu vollständig verflogen. Sehr gut fanden wir auch, dass diese Wathose zusätlzich über eine kleine Tasche im Bauchbereich verfügt. In dieser kann man seine kalten Hände wieder etwas aufwärmen. Besonders an kalten Tagen ist diese kleine Tasche am Wasser sehr nützlich. Gut finden wir auch, dass die Träger mittels Klettverschluss anpassbar sind. Das funktioniert relativ einfach und kann an an nahezu jeden größeren Schulter- und Brustumfang angepasst werden.

Abbildung

Hier noch ein Bild der Cormoran Neopren-Wathose:
Cormoran Neopren-Wathose

Kurz und knapp auf den Punkt gebracht

Alle Eigenschaften findest du nachfolgend im Überblick

  • Marke: Cormoran
  • Größen: 38 bis 47
  • Material: Hose: 90% Neopren, 10% Nylon
  • Mit integrierter Filzsohle vorn
  • Absatz aus Profilgummi
  • Dicke vom Material: 4mm
  • Brusttasche mit Klettverschluß
  • verstärkter Kniebereich
  • Zwei aufgesetzte, separate Handwärm-Taschen
  • doppelt verschweißte Nähte
  • stabile Hosenträger mit Klettverschluß
  • Farbe: dunkelgrün/grau
  • Auch für Frauen geeignet
  • Preis: höherpreisig

Unser Fazit

Also, wir sind von der Cormoran Neopren-Wathose mehr als begeistert. Sie passt wunderbar, fühlt sich sehr bequem an und insbesondere in sehr kalten Gewässern, hält sie ausgesprochen warm. Neopren ist bei Angelhosen einfach nochmal etwas anderes als das typische PVC bzw. Plastik Material. Diesen Unterschied spürt man sofort sobald man diese Hose zum ersten Mal in den Händen hält und mit anderen Modellen vergleicht. Unser uneingeschränkte Empfehlung wenn man plant öfters als alle 2 Monate angeln zu gehen.

Cormoran Neopren Wathose Testsieger Egebnis

Cormoran Neopren Wathose Testsieger Egebnis

Ocean Wathose BUDGET aus PVC

Die Ocean Wathose aus PVCOcean Wathose BUDGET aus PVC ist perfekt geeignet wenn man etwas mehr „Hüftgold“ besitzt. Besonders Angler die über einen größeren Bauch verfügen, werden sich in dieser Anglerhose wohl fühlen. Das Material besteht zwar aus PVC, aber ist sehr dick. So kommt kein Wasser in das Innere herein. Wenn Wasser eindringt, dann nur von oben. Auch hält sie ausreichend warm. Insbesondere an der kalten Tagen, macht sich diese Eigenschaft bemerkbar.

Gut hat uns auch gefallen, dass die Stiefel auf Anhieb in der richtigen Größe geliefert wurden. Wir wissen nicht ob es nur Zufall war, aber sie saß wirklich wie angegossen. Darüber hinaus kann man diese Wathose sehr leicht an und wieder ausziehen. Die integrierten Watstiefel stören dabei überhaupt nicht.

Darüber hinaus sind auch die Sohlen rutschfest. Insbesondere an schlammigen Ufern wird jeder Angler der öfters angeln geht diese Eigenschaft zu schätzen wissen. Zudem macht das Material einen sehr hochwertig verarbeiteten Eindruck. Alles sitzt genau dort wo es sitzen soll.

Bild der Hose

Hier noch ein Bild der Angelhose:

Ocean Wathose BUDGET aus PVC

Zusamemnfassung

Alle Eigenschaften der Dam Hydroforce Nylon Taslan Wathose hier für dich zusammengefast:

  • Marke: Ocean
  • Größe: 37 bis 48
  • Obermaterial: Synthetik (PVC und Polyestergewebe)
  • Innenmaterial: Textil
  • Stärke: 500 gr / m²
  • Verstellbare und elastische Träger
  • Kleine Innentasche
  • Preis: mittelpreisig

Abschließendes Fazit

Alles in allem ist diese Anglerhose für alle dicken Angler sehr gut geeignet. Da wir selber keine Modellmaße haben, wissen wir sehr gut wovon wir sprechen. Sie liefert dafür auf jeden Fall die richtige Passform. Darüber hinaus macht sie qualitativ und vom Material her, einen sehr guten und sauberen Eindruck. Wer etwas mittelpreisiges sucht, dass man auch ruhig öfters mal zum angeln verwenden kann, wird den Kauf nicht bereuen. Klare Kaufempfehlung.

Ocean Wathose BUDGET Testergebnis

Ocean Wathose BUDGET Testergebnis

Dam Fighter Pro Neopren Wathose

Bei der DAM Fighter Pro Neopren-WathoseDam Fighter Pro Neopren Wathose ist der Name Programm. Sie ist für Angler konzipiert worden die es wissen wollen. Gerade wenn man vor hat, öfters an den See oder Teich zu gehen, ist diese Wathose genial. Sie verfügt mit 4 mmm über ein ausreichend dickes Material und ist darüber hinaus auch noch sehr bequem. Das dicke Material sorgt problemlos dafür, dass man nicht friert und sich in der Hose wohl fühlt.

Wir lieben auch die kleinen Details. Bei dieser, doch recht teuren Angelhose wird sogar ein kleines Flickset mitgeliefert. Das heißt, wenn man doch durch einen widrigen Umstand an einen Ast oder Baumstamm geraten sollte, der ein Loch in die Neopren Wathose reißt, dann kann man dieses ganz bequem wieder mit dem Nähset wieder verschließen.

Auch dieses Modell verfügt, ähnlich wie die Cormoran, über eine Fronttasche in der man seine Hände wieder wärmen kann. Auch verfügt sie über verstärkte Knieschoner die insbesondere beim hinknien ein wahrer Segen sind.

Darüber hinaus fällt sie etwas größer aus. Das Problem ist gelöst wenn man die Angelhose einfach eine Nummer kleiner bestellt. Achso, am Anfang sollte man sie evtl. noch einige Zeit raushängen da sie etwas nach Neopren reicht. Aber dieser Duft verfliegt spätestens nach dem ersten Besuch im Wasser. Darüber hinaus trocknet das Neopren auch sehr gut.

Abbildung der Anglerhose

Nachfolgend noch ein Bild:
Dam Fighter Pro Neopren Wathose

Kurze und knappe Zusammenfassung

Hier das Wichtigste auf einem Blick

  • Marke: DAM
  • Größe: 37 bis 48
  • Dicke Material: 4 mm
  • hochwertigen Gummisohle
  • doppeltem Kniepolster mit Gumminoppenbeschichtung
  • äußerer Brusttasche aus Neopren mit Klettverschluss
  • verstellbarem Schulterträgern mit Neoprenpolsterung

Fazit

Alles in allem handelt es sich bei dieser Wathose um ein Modell was wir auf jeden Fall weiterempfehlen können. Es wurde hochwertig verarbeitet und macht auch ansonsten einen tollen Eindruck. Zudem hat sie ohne weiteres sofort gepasst und liegt etwas enger an der Haut an. Allerdings ist sie auch etwas teurer. Wem der Preis von knapp 90 Euro zu teuer ist, der sollte auf die Cormoran Neopren-Wathose ausweichen.

Dam Fighter Pro Neopren Wathose Testergebnis

Dam Fighter Pro Neopren Wathose Testergebnis

Abschließendes Fazit

Alles in allem waren es aufregende Tage mit den Wathosen am Wasser. Wir hoffen, dass wir dir mit den Testberichten ein wenig helfen konnten. Wenn du noch nicht dein passendes Modell gefunden hast, dann wirst du auf jeden Fall auch hier fündig. Solltest du noch Fragen zu den Anglerhosen haben, kannst du uns natürlich auch jederzeit gerne per E-Mail kontaktieren.

PS: Noch keinen Angelschein? Hier bekommst du schnell, günstig und ohne Kopfschmerzen völlig legal deinen Angelschein .


Willst du 2 Monate die Fisch und Fang kostenlos lesen?

Kein Abo, automatische Abmeldung, keine Kosten. Trag dich einfach hier ein, alle Informationen bekommst du anschließend sofort zugeschickt:

Unser exklusives Buch für Anfänger

Fische angeln für Anfänger
Du hast gerade deinen Angelschein gemacht und weißt noch nicht so recht wie es jetzt weitergeht? Dann sicher dir jetzt unser exklusives E-Book mit vielen Jahrzehnten an Angelerfahrung.

Detailliert und bebildert beschreiben wir, wie du die gängigsten Fische in Deutschland erfolgreich an Land ziehst. Hier findest du Ruten und Rollen Empfehlungen sowie Bilder wo und wie du die Köder für deinen Zielfisch am besten platzierst.

Unser Tipp für alle Einsteiger die schnell Erfolge erzielen wollen!


Buch jetzt anschauen

Die besten Angelmontagen

Die besten Angelmontagen
Unser neustes Bucht zeigt dir Schritt für Schritt den Aufbau von wirklich effektiven Montagen. Egal ob Zander, Hecht, Wels und Karpfen. Angelmontagen für 14 Zielfische werden dir anschaulich dargestellt um noch bessere Ergebnisse zu erzielen.

Das liebevolle E-book kannst du bequem auf dein Smartphone laden und dann bequem am See nachschlagen. Für Anfänger und Fortgeschrittene perfekt geeignet. Schau es dir jetzt an!


Buch jetzt anschauen



Die besten Angelknoten

Die besten Angelknoten
Schonmal am See gestanden und darüber nachgedacht welcher Angelknoten jetzt der richtige ist? Mit diesem Buch zeigen wir dir Schritt für Schritt die wichtigsten Angelknoten für nahezu jede Situation. So hast du jederzeit den passenden Knoten zur Hand der garantiert nicht mehr reißt!

Unser liebevolles E-book als PDF, beinhaltet viele hochauflösende Grafiken die du bequem auf deinem Smartphone laden kannst um sie an deinem nächsten Ansitz nachzuschlagen. Perfekt wenn man sich die Vielzahl an Angelknoten ohnehin nicht merken kann. Schau es dir jetzt an!


Buch jetzt anschauen



Noch auf der Suche nach einer passenden Rute oder Angelzubehör?

Hier findest du regelmäßig von uns veröffentlichte Tests über Ruten (z.B. Welsruten, Hechtruten, Forellenruten etc.) und diversem Angelzubehör, wie Angelkoffer, Rod Pods etc. Einfach mal vorbeischauen:

Angeltests jetzt ansehen

Unsere Handangeln

Wir bieten echte in Deutschland per Hand hergestellte Handangel-Unikate an. Es handelt sich im Prinzip um eine Angel für die Hosentasche die mittlerweile einen richtigen Kultstatus erreicht hat. Wir unterscheiden dabei in Starter und Premium Handangeln. Hier kannst du sie dir näher anschauen. Klicke dazu auf das Bild:

Unsere neue Angel-Kollektion

Unsere neue Angel-Kollektion ist eingetroffen. Erhältlich in verschiedenen Formen, Größen und Farben - von und für Angler. Mit unterschiedlichen Motiven, wie Barsch, Aal und Co. :
Angel-Kollektion jetzt ansehen



Wathose Test: 6 Anglerhosen unter 100€
5 (100%) 9 votes