Hechtangeln mit Köderfisch – die top 5 Köderfische zum Angeln auf Hecht


Das Hechtangeln mit Köderfisch ist eine sehr beliebte Methode um kapitale Hechte zu fangen. Die meisten eingefleischten Hechtangler schwören auf diese Methode da mit Hilfe von Köderfischen schon wirklich kapitale Hechte gefangen werden konnten.

Das liegt vor allem daran da es sich um tote Fische handelt und diese die natürliche Nahrungskette fast am besten widerspiegelt. Die toten Köderfsiche sondern nach dem Ableben ein Sekret aus welches die Hechte magisch anzieht. Deshalb ist das Angeln mit Köderfisch auf Hecht auch so beliebt.

Hechtangeln mit Köderfisch – die besten 5

Die fängigsten und besten Köderfsiche zum Hechtangeln sind in der Regel folgende:

  1. Rotfeder
  2. Plötze
  3. Barsch
  4. Brasse
  5. Gründling

Diese Köderfische funktionieren zum Hechtangeln in der Regel am besten da sie auch in den natürlichen Hechtgebieten häufig vorkommen. Daher kann es vorkommen, dass ihr schnell einen entsprechenden Biss habt. Der SUNDANCE XP LURE 160MM Barsch ist ein begnadeter Hechtköder, welchen wir gerne empfehlen möchten.

Die Grundregeln des Hechtangelns
Wie du mit simplen Methoden erfolgreich auf Hecht angelst!

Hechtangeln

Jetzt kostenfrei die Videoserie zum erfolgreichen Hechtangeln anschauen

  • Video 1: Wie Du die besten Angelstellen und damit garantiert die Hechte findest!
  • Video 2: Welche Köder Du einsetzen musst, denen die Hechte nicht widerstehen können!
  • Video 3: Wie du diese Köder richtig in Aktion bringst und führst, um einen Hecht zu fangen!

Probiert diese Methode aus. Köderfische bekommt ihr in der Regel bei eurem Angelladen des Vertrauens. Nachfolgend noch ein Bild über das Hechtangeln mit Köderfisch. Diese Köderfische eignen sich besonders zum Hechtangeln. Weitere Hechtköder (große Auswahl) findest du auch im Angel Shop.

Hechtangeln mit Köderfisch

Hechtangeln mit Köderfisch

[Gesamt:10    Durchschnitt: 5/5]