Welsmontage: 3 wirklich effektive Methoden


Beim Welsangeln wird aufgrund der Größe des Welses eine sehr schwere Welsemontage verwendet. Dies ist nötig da die Welse über eine enorme Kraft verfügen und teilweise schon die gesamte Montage verschluckt haben.

Daher ist es ratsam für das Ausbringen der Montage und bei einem Fang einen entsprechenden Assistenten bzw. Gehilfen zu haben. Auch sollte darauf geachtet werden, dass äußerst stabile Materialien verwendet werden. Das passende Zubehör für die Welsmontage bekommst du hier.

Bojenmontage

Die Bojenmontage ist eine Welsmontage mit der das angeln auf Wels sehr gut möglich ist. Hierbei wird der Köderfisch an einen großen Haken angebracht. Wir empfehlen dazu den 5 Bulldozer Einzelhaken Wallerhaken 2/0 – 10/0, Größe:2/0.

Das Vorfach ist darüber hinaus mit einer zusätzlichen Reißleine verbunden an welche die Boje geknotet ist. Die Boje wird wiederum mit einem großen Tropfenblei am Grund fixiert. Dadurch schwimmt der Köderfisch über dem Grund im Wasser.

Nachfolgend noch ein Bild wie es nachher aussehen sollte:

Welsmontage - Bojenmontage

Typische Bojenmontage als Welsmontage

Der Vorteil der Bojenmontage liegt darin, dass mit dieser der Köder auf nahezu jeder Wassertiefe angeboten werden kann. Hierzu zählen sowohl der Grund, die Gewässermitte sowie die Oberfläche.

Im nachfolgenden Video könnt ihr auch sehr schön sehen wie ihr eine Bojenmontage bauen müsst und was es zu beachten gibt:

Merkelmontage

Die Merkelmontage ist nahezu identisch mit der Bojenmontage, allerdings wird hierbei keine Boje verwendet. Zudem wird zusätzlich eine feststehende Pose bei der Welsmontage verwendet die auf der Wasseroberfläche schwimmt.

Diese ist mit einer ca. 1,0 bis 1,2 starken Monofil Schnur verbunden. An dieser ist am Ende eine o,2 mm dicke Reißleine verbunden. Die Reißleine kann an einem sehr schweren Blei oder auch Stein befestigt werden.



Von der Pose verläuft wiederum ein 1,0 mm starkes Monovorfach inkl. Wirbel an welchem der Köder befestigt wird. Die Zubehörteile zum Welsangeln findest du beim Angelplatz in einer gesonderten Rubrik da diese so umfangreich ist.

Welsmontage - Merkelmontage

Hier siehst du eine Merkelmontage

Abspannen

Beim Abspannen wird bei der Welsmontage der Köder ebenfalls freiliegend in der Gewässermitte angeboten. Der Vorteil dieser Methode besteht darin, dass der Köder auch in der Nähe von Bäumen und schwer zugänglichen Orten angebracht werden kann. Dies ist auch gleichzeitig Grundvoraussetzung.

Hierbei wird zum einen die Montage mit Hilfe einer Reisleine an einem überhängendem Ast, bzw. Baum befestigt. Von dem vor der Reißleine befindenden Wirbel, geht wiederum die feststehende Posen Montage direkt in Wasser.

Dadurch kann dem Wels der ausgelegte Köder direkt an der Gewässermitte bzw. Oberfläche angeboten werden.

Welsmontage - Abspannen

Auch das Abspannen eignet sich zum Welsangeln