Angelschein Ansbach – alles Fischereischein Kurs & zur Prüfung

Du willst den Angelschein Ansbach in Bayern machen? Erfahre hier alles zum Fischereischein Kurs und zur Prüfung. Schritt für Schritt gehen wir hier auf alles ein was du auf dem Weg zum Fischereischein wissen solltest.

Angelschein Kurs Ansbach

Der erste Schritt ist der Angelschein Kurs in Ansbach. Da du in Bayern den Kurs machen willst, kannst du ihn ohne Probleme als Kombikurs buchen. Das bedeutet: du leistest zunächst die 30 Pflichtstunden im Präsenskurs ab und kannst anschließend zuhause auf dem Sofa bequem online lernen.

Fishing King bietet genau solche Kurse an. Hier bekommst du einen Eindruck davon was dich im Kurs erwartet:

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=Je1Nqw37MS8

Wenn du die Kurse absolviert hast, bekommst du anschließend die Prüfungszulassung dafür ausgehändigt. Mit dieser kannst du ganz gewöhnlich an der Prüfung in Ansbach teilnehmen.

Prüfung Ansbach

Für die Prüfung gibt es insgesamt 1006 Prüfungsfragen. Von diesen kommen allerdings „nur“ 60 Fragen in der eigentlichen Fischerprüfung vor. Du musst 45 Fragen richtig beantworten damit du die Prüfung bestehst.

Solltest du die Prüfung nicht bestehen, kannst du diese natürlich wiederholen. Wenn du bestanden hast, kriegst du anschließend dein Prüfungszeugnis ausgehändigt. Mit diesem kannst du jetzt deinen Angelschein in Ansbach beantragen.

Nach der Prüfung

Nach der Prüfung wird dir der Fischereischein auf Lebenszeit in Ansbach ausgestellt. Folgende Unterlagen brauchst du dafür:

  • Nachweis der bestandenen Fischerprüfung bzw. dein Prüfungszeugnis
  • Passbild / Lichtbild
  • Personalausweis bzw. Reisepass
  • Einwilligung der Sorgeberechtigten bei Minderjährigen
  • ggf. dein Führungszeugnis

Die Kosten hierfür liegen bei 35 Euro und du bekommst ihn in der Regel noch am selben Tag ausgehändigt. Jetzt musst du noch die Fischereiabgabe entrichten.





Für die nächsten 5 Jahre liegen die Kosten hierfür bei 35 Euro. Auch hier besteht die Möglichkeit die Fischereiabgabe auf Lebenszeit zu bezahlen. Dann richtet sich die Höhe der Kosten nach deinem Alter.

Jetzt brauchst du zum Schluss noch deinen Fischereierlaubnisschein. Diesen bekommst du in der Regel bei deinem Angelladen des Vertrauens.

Fazit zum Angelschein Ansbach

Wer in Ansbach angeln will, braucht unbedingt einen gültigen Fischereischein. Und diesen bekommst du nur über den passenden Vorbereitungskurs. Die weiteren Schritte erfolgen danach meistens von ganz alleine. Viel Erfolg auf deinem Weg dorthin.

[Gesamt:4    Durchschnitt: 5/5]