Angelschein Heidelberg – So kriegst du ihn schneller als gewöhnlich

Du willst den Angelschein Heidelberg machen? Hier erfährst du alles was du wissen musst um ihn schnell und zügig in den Händen zu halten. Und vor allem wie du richtig Geld sparen kannst.

In dem Artikel gehen wir auf den Vorbereitungskurs, wie die Prüfung in Heidelberg abläuft und alles was nach der Prüfung passiert, ein. Außerdem zeigen wir dir wie du den Fischereischein verlängern kannst.

Das soll dir einen möglichst ganzheitlichen Überblick darüber geben was dich auf deinem Weg zum Gewässer alles erwartet. Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Lesen.

Angelschein in Heidelberg machen – der Vorbereitungskurs

Für die Fischerprüfung in Baden Württemberg musst du auf jeden Fall einen 30-stündigen Präsenskurs absolvieren. Da du nach dem Präsenskurs mit dem Lernen für die eigentliche Fischerprüfung nicht fertig bist, empfehlen wir dir parallel einen Online-Kurs durchzuführen. In diesem wird dir alles beigebracht was du für die eigentliche Prüfung später wissen musst. Zudem wird dort die Thematik nochmal vertieft und du erhältst Zugang zu sämtlichen Prüfungsfragen und Antworten.

Einer der größten deutschen Anbieter für die Vorbereitung auf die eigentliche Prüfung ist die Fishing King Akademie. Du bekommst hier Zugriff zur Onlineakademie, allen aktuellen Prüfungsfragen, über 69 HD Videos sowie den Gerätebau-Simulator.

Einen ersten Eindruck kannst du dir hier vom Kurs verschaffen:

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=Je1Nqw37MS8

Was uns besonders gut gefallen hat ist, dass es dort auch einen Prüfungssimulator gibt mit dem du im Prinzip nicht durchfallen kannst. Denn du bekommst eine Prüfungs-Erfolgs-Garantie. Mit dieser kriegst du dein Geld zurück, solltest du durchfallen.

Angelschein Prüfung Heidelberg

Sobald du über den Vorbereitungskurs für die Fischerprüfung zugelassen bist, geht es in Heidelberg auch schon an die eigentliche Prüfung.

Gem. der Landesfischereiverordnung § 15 muss die Anmeldung zur Prüfung spätestens 2 Monate vor der eigentlichen Fischerprüfung erfolgen. Die Anmeldung erfolgt in der Regel direkt über deinen Vorbereitungskurs. So musst du dich an dieser Stelle nicht mehr um viel kümmern.

Außerdem solltest du mindestens 14 Jahre alt sein um an der Prüfung teilnehmen zu können.

Für die Prüfung benötigst du deinen Personalausweis inklusive Lichtbild. Ansonsten kann es zum Ausschluss von der Prüfung kommen.

Für die Prüfung in Heidelberg musst du von insgesamt 865 Fragen, 60 Fragen beantworten. Um zu bestehen müssen mindestens 45 von den 60 gestellten Fragen richtig beantwortet werden. Außerdem musst du mindestens 50% der Fragen pro Themengebiet richtig beantwortet haben um die Prüfung zu bestehen.

Die Fragen erstrecken sich über die nachfolgenden 5 Themengebiete:

  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde
  • Gewässerökologie und Fischhege
  • Gerätekunde
  • Gesetzeskunde

Solltest du nicht bestehen, kannst du die Prüfung an einem neuen Prüfungstermin natürlich noch einmal machen.

Du hast für die komplette Prüfung insgesamt 2 Stunden Zeit. Allerdings sind die meisten nach ca. 30 Minuten fertig. Das liegt vor allem daran, dass du „nur“ Multiple-Choice-Fragen beantworten muss.

Nach der Prüfung

Sobald du die Fischerprüfung bestanden hast, kannst du in Heidelberg deinen Fischereischein beantragen. Du kannst ihn an folgenden Stellen abholen:

  • Bürgeramt Stadt Heidelberg
  • Ordnungsangelegenheiten Stadt Heidelberg

Mehr Informationen dazu findest du auch direkt auf heidelberg.de.

Prinzipiell wird zwischen 2 Fischereischeinen nach der Prüfung unterschieden: Hier zählen der Fischereischein für Jugendliche und der Fischereischein auf Lebenszeit. Den Jugendfischereischein bekommst du in Heidelberg nur, wenn du zwischen 10 und 15 Jahren alt bist und demnach noch keine Prüfung abgelegt hast.



Den Fischereischein auf Lebenszeit erhältst du sofern du die Prüfung geschafft hast. Dafür musst du mindestens 10 Jahre alt sein.

Folgende Unterlagen werden dafür benötigt:

  • Personalausweis
  • Passbild
  • Sachkundenachweis: Zeugnis über die erfolgreiche Prüfung

Den Antrag kannst du übrigens hier stellen. Und so sieht das Formular aus:

Angelschein Heidelberg Antrag Fischereischein

So sieht das Antragsformular

Die Kosten für den Fischereischein in Heidelberg  hängen von der jeweiligen Gemeinde ab. Zusätzlich sind aber immer ca. 8 Euro Fischereiabgabe zu entrichten. Für den Jugendfischereischein in Heidelberg fällt allerdings keine Abgabe an.

Fischereischein verlängern in Heidelberg

Natürlich kannst du den Fischereischein für Heidelberg auch verlängern lassen sofern du schon einen besitzt. Das Formular für die Verlängerung findest du hier. Auch hier musst du dich wieder entscheiden ob du einen Jahres-Fschereischein oder einen Fischereischein auf Lebenszeit benötigst.

Für die Verlängerung vom Angelschein Heidelberg brauchst du ein Passbild, deinen alten Fischereischein und einen Sachkundenachweis. Wende dich dafür am besten direkt an das Bürgeramt oder das Amt für Ordnungsangelegenheiten der Stadt Heidelberg.





Angeln ohne Angelschein in Heidelberg

Wenn du ohne Angelschein in Heidelberg angeln willst, kann dies mit bis zu 5.000 Euro Bußgeld geahndet werden. Im schlimmsten Fall droht sogar eine Freiheitsstrafe. Da du dich strafbar machst, raten wir dir dringend davon ab ohne Angelschein in Heidelberg bzw. in Baden Württemberg angeln zu gehen.

Fazit zum Angelschein Heidelberg

Alles in allem ist es nicht sonderlich schwer seinen Angelschein in Heidelberg zu bekommen. Wir empfehlen dir neben dem Präsenskurs auf jeden Fall auch einen Online Kurs zu absolvieren. Durch die Prüfungssimulation wirst du bestens darauf vorbereitet und kannst im Prinzip nicht durchfallen.

Wir hoffen, dass wir dir mit dem Angelschein Heidelberg helfen konnten. Wenn ja, dann bewerte diesen Beitrag gerne mit 5 Sternen.

[Gesamt:4    Durchschnitt: 5/5]