Fischerprüfung Baden Württemberg: 6 Tipps zum Bestehen der Prüfung


Du möchtest die Fischerprüfung Baden Württemberg machen? Erfahre hier alles dazu wie du dich am besten vorbereitest, wo du die Prüfungsfragen findest, wie es um die Ergebnisse steht, welche App wir dir empfehlen können, wann die Prüfung stattfindet und was du sonst noch beachten solltest.

Das soll dir helfen die Fischerprüfung in Baden Württemberg noch besser zu überstehen.

1. Tipp: Vorbereitungslehrgang Fischerprüfung Baden Württemberg online machen

Der erste Tipp den wir dir für deine Prüfung geben wollen ist, dass du deinen Vorbereitungslehrgang für die Fischerprüfung in Baden Württemberg ganz einfach online machst.

Du sparst damit nicht nur Geld sondern auch Zeit. Denn du kannst lernen wo du möchtest, sei es auf der Couch oder in der Bahn. Darüberhinaus bist du nicht an zeitliche Termine gebunden. Du kannst dir deine Zeit somit frei einteilen.

Ein Anbieter den wir an dieser Stelle empfehlen können ist Fishing King. Die Online-Akademie bietet spezielle Online-Kurse für den Raum Baden Württemberg an.

Online Kurse sind in der Regel auch günstiger als ein normaler Präsenskurs. Denn die Kosten für Miete und den Referenten fallen hier nicht an. Ein Präsenskurs liegt in baden Württemberg in der Regel bei 150 Euro. Online-Kurse liegen in der Regel unter 100 Euro.

Wenn du dir erstmal einen Eindruck davon verschaffen willst, dann lies unseren Erfahrungsbericht.

2. Tipp: Fischerprüfung Baden Württemberg Fragen

Unser zweiter Tipp beschränkt sich auf die Fragen in den Fischerprüfung für Baden Württemberg. Insgesamt musst du in der Prüfung 60 Fragen beantworten. Da es 6 Fachgebiete gibt musst du 12 aus jedem Themengebiet beantworten. Folgende Sachgebiete sind für Baden Württemberg zu erwarten:

  • Allgemeine und Spezielle Fischkunde
  • Gewässerökologie und Fischhege
  • Gerätekunde
  • Fischereirecht, Tier- und Naturschutz
  • Fangtechnik
  • Behandlung und Verwertung von Fischen und Gerätepraxis

In der Prüfung selber müssen insgesamt 45 Prüfungsfragen beantwortet werden damit du bestehst. Du erhältst nach der Abgabe und Auswertung ein Prüfungszeugnis über die bestandene Prüfung. Wenn du nicht bestehen solltest, bekommst du auch darüber einen Bescheid ausgestellt.

Wenn dir mal eine Antwort zu einer Prüfungsfrage nicht einfallen sollte, versuch dich immer in die Lage eines Tier- und Naturschützers zu versetzen. Meistens liegt die Antwort dann auf der Hand.

Halte dich auch nicht zu lange mit einer Frage am Anfang auf. Wenn du eine Antwort zu einer Frage definitiv nicht kennst, dann gehe erst mal zu der nächsten Prüfungsfrage über. Aber vergesse am Ende nicht die nicht beantworteten Fragen in jedem Fall zu beantworten.

Selbst wenn du dir absolut unsicher bist, hast du zumindest eine 33% Chance richtig zu liegen. Häufig ist auch die längste Antwort richtig.

3. Tipp: Fischerprüfung Baden Württemberg Ergebnisse

Unser nächster Tipp beschränkt sich auf die Ergebnisse. Hiermit ist gemeint, dass du die Antworten auf die Prüfungsfragen nicht einfach auswendig lernen solltest. Vielmehr ist es wichtig, dass du ein Gefühl dafür bekommst was abverlangt wird.

Die Ergebnisse zu den einzelnen Prüfungsfragen werden dir in dem Online-Kurs automatisch angezeigt. Solltest du mal mit einer Frage nicht richtig liegen, so wird dies direkt farblich hinterlegt. Auf dem nachfolgenden Bild kannst du dies sehr gut sehen:

Fischerprüfung Baden Württemberg Ergebnisse

Die richtigen Ergebnisse und die falschen Antworten werden dir automatisch angezeigt

Das schöne ist, dass System sich merkt welche Fragen du falsch beantwortet hast. So werden dir später nur noch die Fragen angezeigt die dir besonders schwer fallen. Solange bis du alle Prüfungsfragen perfekt beherrschst.

Du erhältst hier Zugriff zu den Fragen und den Ergebnissen. Auch der Landesfischereiverband Baden Württemberg bietet die Fragen zum Kauf hier an.

4. Tipp: Fischerprüfung Baden Württemberg App

Lerne für die Fischerprüfung nach Möglichkeit mit einer App. Dadurch bist du zeitlich flexibel und kannst auch lernen wenn du nicht soviel zutun hast.

Für Baden Württemberg empfiehlt sich die Fishing King App. Mit deinem Online Zugang erhältst du direkt Zugang zu der Premium Version.

Darüberhinaus wird auch eine „abgespeckte“ Version angeboten. Diese findest du für Android hier und für iOS unter diesem Link. Dir werden direkt alle Fragen zur Verfügung gestellt.

5. Tipp: Fischerprüfung Baden Württemberg Termine

Die Prüfungstermine sind in Baden Württemberg immer am 2. Samstag im Mai und am 3. Samstag im November. Da heißt zweimal im Jahr.

Achte unbedingt darauf, dass du dich bis zum 15. April bzw. bis zum 30. September zu der Fischerprüfung anmeldest. Ansonsten kannst du erst zu dem nächsten Termin anmelden und die Ausstellung des Fischereischeins wird sich noch verzögern.

6. Tipp: Routinen beim Lernen aufbauen

Ein weiterer wichtiger Tipp ist, dass du Routinen beim Lernen aufbaust. Das heißt, dass du lieber regelmäßig ein wenig lernen solltest als 2 Tage vorher alles auf einmal.

Wir empfehlen dir für die Fischerprüfung immer morgens und / oder immer abends zu lernen. Insbesondere die schwierigen Prüfungsfragen solltest du immer wieder wiederholen. Solange bis du dir absolut sicher bist sie zu beherrschen.

Das regelmäßige Lernen wird dir außerdem Sicherheit bei der Prüfung geben. Du gehst damit viel entspannter in die Prüfung.

Unser Fazit

Alles in allem ist es nicht schwer die Fischerprüfung in Baden Württemberg zu bestehen. Das wichtigste ist, dass du dich wirklich gut vorbereitetest. Hier hilft dir nicht nur der Vorbereitungskurs sondern auch die Art und Weise wie du letztendlich lernst.

Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag ein wenig helfen konnten. Wir wünschen dir auf jeden Fall viel Erfolg bei deiner Fischerprüfung!

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]