Angelschein Bayreuth – Schritt für Schritt zum Fischereischein


Du willst den Angelschein Bayreuth machen? Erfahre in diesem Artikel was du genau machen musst. Wir gehen auf den Kurs, die Fischerprüfung und was nach der Prüfung passiert, ein.

Angelschein Kurs Bayreuth

Normalerweise musst du immer einen Kurs bzw. einen Vorbereitungskurs in Bayreuth absolvieren. Hier erfährst du alle wichtigen Themen die für die Fischerprüfung relevant sind. In Bayreuth bzw. in ganz Bayern ist es so, dass du zunächst einen 30-stündigen Präsenskurs absolvieren musst. Das heißt du musst 30 Stunden anwesend sein. Hinterher bekommst du auch eine Bescheinigung darüber, dass du an dem Präsenskurs teilgenommen hast.

Anschließend musst du die 1006 Prüfungsfragen lernen die auf dich zukommen. Am einfachsten ist es, wenn du diese online lernen kannst. So kannst du nämlich, bspw. über dein Smartphone auch dann lernen, wenn du nicht gerade an deinem Laptop sitzt.

Beides, sowohl den Präsenskurs als auch die Nachbereitung bietet eine der größten Angelakademien Deutschlands an: Fishing King. Hier kannst du an dem Präsensseminar teilnehmen und anschließend über das Online-Lern-System lernen. Da du hier auch noch Zugriff auf die Probeprüfungen bekommst, bist du am Prüfungstermin perfekt vorbereitet. Wann die Prüfung stattfindet, erfährst du auch über die Angelakademie.

Fischereiprüfung Bayreuth

In der Prüfung musst du von den 1006 Prüfungsfragen 60 Fragen beantworten. Hiervon müssen „nur“ 45 richtig beantwortet werden damit du die Prüfung bestanden hast. Bewertet wird das Ergebnis nicht. Die Prüfungsgebühr in Bayreuth beträgt übrigens 50 Euro.

Die Prüfung selber erstreckt sich über die nachfolgenden Themengebiete:

  1. Fischkunde
  2. Gewässerkunde
  3. Schutz und Pflege der Fischgewässer, Fischhege
  4. Fanggeräte, fischereiliche Praxis, Behandlung gefangener Fische
  5. Einschlägige Rechtsvorschriften, insbesondere des Fischerei- und Wasserrechts, des Tierschutz- und Tierseuchenrechts

Zur Beantwortung der Prüfungsfragen hast du insgesamt 60 Minuten Zeit. Das bedeutet, dass dir ca. 1 Minute pro Frage zur Verfügung stehen. Wenn du die Prüfung bestanden hast, wird dir ein Prüfungszeugnis darüber ausgestellt. Mit diesem kannst du nun deinen Fischereischein beantragen bzw. abholen.

Angelschein in Bayreuth abholen

Die Adresse wo du den Angelschein abholen kannst lautet wie folgt:

Amt für öffentliche Ordnung Neues Rathaus


Luitpoldplatz 13

95444 Bayreuth

Folgende Unterlagen musst du mitbringen:

  • Prüfungszeugnis (Original + Kopie)
  • Personalausweis / Reisepass
  • 2 aktuelle Passfotos, ca. 35 x 45 mm

Dir kann jetzt der Fischereischein auf Lebenszeit ausgestellt werden. Du musst allerdings noch eine Fischereiabgabe bezahlen. Die Höhe der Fischereiabgabe richtet sich nach deinem Alter. Die genaue Staffelung der Preise findest du hier.

Neben dem Fischereischein und der Fischereiabgabe musst du nur noch einen Fischereierlaubnisschein bezahlen. Jetzt kannst du offiziell in Bayreuth angeln gehen.

Angelschein Bayreuth Hofgarten Bayern

Es gibt viele Gewässer in Bayreuth die zum Angeln einladen. Hier: Hofgarten

Fischereischein verlängern Bayreuth

Eine Verlängerung vom Fischereischein kommt normalerweise nicht in Frage da dieser lebenslang gültig ist. Auch die Fischereiabgabe musst du einfach nur neu bezahlen.

Fazit zum Angelschein Bayreuth

Alles in allem ist es relativ einfach den Angelschein Bayreuth zu bekommen. Alles was du machen musst ist im Prinzip mit dem richtigen Vorbereitungskurs zu starten. Danach weißt du was dich in der Prüfung erwartet und wie du am besten vorgehen solltest. Wir wünschen dir auf deinem Weg dorthin viel Erfolg.





[Gesamt:3    Durchschnitt: 5/5]