Angelschein Mettmann – so kriegst du ihn schneller und zügiger

Lust den Angelschein Mettmann zu machen? So kannst du offiziell am Goldberger Teich oder anderen Flüssen und Seen angeln gehen. Wir haben hier für dich die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

Vorbereitungskurs für den Angelschein in Mettmann

Als erstes musst du einen Vorbereitungskurs absolvieren, damit du in Mettmann offiziell angeln gehen kannst. Für Mettmann, gibt es im Prinzip zwei Möglichkeiten: Entweder du machst den Kurs vor Ort oder online. Online hat den Vorteil, dass du weniger bezahlst und außerdem lernen kannst wann du möchtest.

Du bist an keinerlei Kurszeiten gebunden und damit vollkommen flexibel. Fishing King bietet als einer der weniger deutschsprachigen Anbieter beide Kursformate an. Du kannst dich also entscheiden was dir lieber ist und was dir mehr liegt.

Egal für welchen Kurs du dich entscheidest, du bekommst Zugriff auf sämtliche Prüfungsfragen einschließlich der Lösungen. Außerdem wirst du auch auf den praktischen Teil der Prüfung in Mettmann vorbereitet. In dem Präsenskurs werden dir an unterschiedlichen Terminen alle relevanten Informationen übermittelt. In dem Online-Kurs erhältst du den kompletten Wissensfundus über HD-Videos. So kannst du dir die Videos jederzeit und immer wieder anschauen.

Sobald du fit für die Prüfung bist und die Probeprüfungen geschafft hast, wirst du zu der Fischerprüfung angemeldet.

Angelscheinprüfung Mettmann

Die Angelscheinprüfung kannst du bei der Kreisverwaltung Mettmann ablegen. Hier werden sowohl der theoretische als auch der praktische Teil abgefragt.

Der theoretische Teil erstreckt sich über die nachfolgenden Themengebiete:

  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde
  • Gewässerkunde und Fischhege
  • Tierschutz, Naturschutz und Umweltschutz
  • Gerätekunde
  • Gesetzeskunde

Dieser Teil erstreckt sich über insgesamt 360 Fragen. Davon kommen 60 Fragen in der Fischerprüfung vor. Damit du bestanden hast, müssen mindestens 45 Fragen richtig beantwortet werden.



Darüber hinaus musst du 6 von 49 Fischen richtig erkennen können. Dafür werden dir 6 entsprechende Fischtafeln gezeigt. Wenn du diesen Teil auch bestanden hast, musst du zusätzlich noch eine von 10 Angelruten richtig zusammenbauen / -legen können,
Erst, wenn du alle 3 Teile bestanden hast, kriegst du dein Fischereiprüfungszeugnis ausgehändigt.

Mit diesem kannst du nun, z.B. bei deinem Bürgerbüro in Mettmann den Angelschein beantragen. Mehr Informationen zur Fischerprüfung auch auf mettmann.de.

Angelschein Kreis Mettmann beantragen

Wenn du dein Prüfungszeugnis bekommen hast, kannst du den Angelschein hier beantragen:

Stadtverwaltung Mettmann Bürgerbüro
Neanderstraße 85
40822 Mettmann





Du hast jetzt die Wahl zwischen einem 1-Jahres- und einem 5-Jahresfischereischein. Zusätzlich benötigt du für das entsprechende Gewässer einen Fischereierlaubnisschein. Erst mit diesem bist du offiziell berechtigt in Mettmann angeln zu gehen, Weitere Informationen gibt es auch hier.

Den Angelschein verlängern

Sowohl der 1-Jahres- als auch der 5-Jahresfischereischein sind um die jeweilige Laufzeit verlängerbar. Alles was du dafür machen musst, ist dich bei der Stadtverwaltung Mettmann bzw. im mettmanner Bürgerbüro melden.

Fazit zum Angelschein Mettmann

Wer sich ordentlich auf die Fischerprüfung vorbereitet muss bei der Fischerprüfung eigentlich nicht viel befürchten. Wir können dir auf jeden Fall die Kurse von Fishing King empfehlen da diese nicht nur günstig sind, sondern auch alle Themengebiete abdecken. Wir wünschen dir auf dem Weg zum Angelschein Mettmann auf jeden Fall viel Erfolg.

[Gesamt:3    Durchschnitt: 5/5]