Angelschein Bad Oldesloe – wie du den Fischereischein bekommst


Du möchtest den Angelschein Bad Oldesloe machen? Erfahre in diesem Beitrag wie du ihn schnellstmöglich bekommst. Wir gehen dafür auf den Vorbereitungskurs, die Fischerprüfung in Schleswig-Holstein und alles ein was nach der Prüfung passiert. Das soll dir einen maximalen Überblick darüber geben was dich alles erwartet.

Vorbereitungskurs für den Angelschein Bad Oldesloe machen

Für Bad Oldesloe gilt dasselbe Prinzip wie für alle anderen Städte in Schleswig-Holstein. Du musst als erstes einen Vorbereitungskurs absolvieren. Eine der größten Angelschulen Deutschlands (Fishing King) bietet Kurse an die du sogar online absolvieren kannst. Dadurch bist du zeitlich flexibel und kannst theoretisch noch heute starten. Außerdem sind solche Kurse günstiger als herkömmliche Kurse die vor Ort stattfinden. Ist ja auch logisch: Kosten für Raummiete und Seminarleiter fallen ja nicht an.

Die Kurse bei Fishing King sind gut strukturiert und bieten alles was du für die Fischerprüfung wissen musst um nicht durchzufallen. Du bekommst sogar Zugriff auf die Probeprüfung mit denen du dir eine absolute Sicherheit für die “echte” Prüfung erarbeiten kannst.

Hier bekommst du einen ersten Einblick in den Online Kurs:

Sobald du fit für die Prüfung bist wirst du automatisch angemeldet. Du musst dich also um die bürokratischen Hürden auch nicht kümmern.

Alles zur Fischerprüfung

Die Fischerprüfung in Bad Oldesloe ist, sofern du für diese zugelassen wirst, wie folgt aufgebaut:

Es erwarten dich ca. 400 Fragen von denen du 60 Fragen in der Prüfung beantworten musst. Diese werden per Zufallsprinzip ausgewählt. Zur Beantwortung der Prüfungsfragen hast du insgesamt 90 Minuten Zeit. Das heißt, 1 Minute und 30 Sekunden pro Fragen.

Da es sich um Multiple-Choice-Fragen handelt ist dies mehr als ausreichend. In der Regel bist du nach ca. 30 Minuten fertig. Normalerweise bekommst du das Ergebnis der Prüfung direkt am Ende mitgeteilt. Mit deinem Prüfungszeugnis kannst du anschließend deinen Fischereischein abholen. Mehr dazu erfährst du im folgenden Abschnitt.

Den Fischereischein in Bad Oldesloe abholen

Sobald du dein Prüfungszeugnis vom Prüfungsausschuss bekommen hast, benötigst du nachfolgende Unterlagen damit der auch der Fischereischein ausgestellt wird:

  • Personalausweis
  • dein gültiges Prüfungszeugnis
  • Passbild (ab dem 16. Lebensjahr)

Der Fischereischein kostet gerade mal 10 Euro. zusätzlich benötigst du allerdings noch eine Fischereiabgabemarke. Diese liegt ebenfalls bei 10 Euro. Sobald du beides in den Händen hältst, brauchst du noch einen Fischereierlaubnisschein. Normalerweise kriegst du diesen bei dem Angelladen deines Vertrauens. Erst jetzt kannst du ganz legal in Bad Oldesloe angeln gehen.

Zum Beispiel an der Travebrücke:

Angelschein Bad Oldesloe Travebrücke Fischerprüfung

Sobald du den Fischereischein in den Händen hältst und die Fischerprüfung bestanden hast, kannst du in Bad Oldesloe an der Travebrücke angeln gehen

Weitere Informationen zum Angelschein Bad Oldesloe bekommst du auch direkt auf badoldesloe.de.

Fazit

Insgesamt ist es nicht wirklich schwer den Angelschein in Bad Oldesloe zu bekommen. Du musst als erstes einen Vorbereitungskurs absolvieren um anschließend die Fischerprüfung durchzuführen. Wenn du erstmal die Fischerprüfung bestanden hast, kannst du anschließend deinen Fischereischein beantragen. Bedenke, dass du zusätzlich noch eine Fischereiabgabemarke und einen Fischereierlaubnisschein benötigdt. Wir wünschen dir auf dem Weg dorthin auf jeden Fall viel Erfolg.

[Gesamt:3    Durchschnitt: 4.7/5]