Angelschein Dresden – Schritt für Schritt Leitfaden zum Fischereischein


Wenn du in Dresden bzw. in Sachsen angeln möchtest, benötigst du den Angelschein Dresden. Diesen bekommst du allerdings nur wenn du die staatlich anerkannte Fischerprüfung ablegst. Diese kannst du aber nur ablegen wenn du einen individuellen Vorbereitungskurs absolviert hast.

Wo du ihn am besten machen kannst, wie du richtig Geld sparst und was du ansonsten noch wissen solltest um den Angelschein Dresden zu bekommen, das erfährst du im Folgenden.

Angelschein Lehrgang in Dresden – die besten Kurse

Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie du deinen Vorbereitungskurs ablegst. Die einfachste und eleganteste Lösung für dich ist mit Sicherheit online. Du kannst dir hier nämlich ganz bequem deine Zeit selber einteilen. Darüberhinaus sind auch die Kosten niedriger.

Eine weitere Möglichkeit sind typische Präsenzseminare. Hier hast du den Nachteil, dass du teilweise an 5 Wochenenden jeweils von 09:00 bis 18:30 Uhr Samstag und Sonntag teilnehmen musst.

Wir stellen dir aber beide Möglichkeiten im Nachfolgenden genauer vor.

Der Online-Vorbereitungslehrgang

Online Vorbereitungskurse haben den Vorteil, dass du dort alle Prüfungsfragen sofort zur Verfügung gestellt bekommst. Durch das individuelle Lernsystem werden dir außerdem vor allem die Fragen angezeigt die dir besonders schwer fallen. Schritt für Schritt lernst du so alle Prüfungsfragen die für Dresden relevant sind

Wir können dir an dieser Stelle den Online-Kurs über Fishing-King zu machen. Hier wird dir das ganze Spektrum angeboten um dich perfekt auf die Prüfung vorzubereiten. Zudem stehen dir hier alle Prüfungsfragen zur Verfügung. Außerdem erhältst du in zahlreichen Videos die direkt am Wasser gedreht wurden das nötige Know-How.

Angelschein Dresden Online Fishing King

Über Fishing King steht dir online alles zur Verfügung was du benötigst um den Angelschein zu bekommen

Zusätzlich bekommst du noch Zugang zu der App. Diese ermöglicht dir die Prüfungsfragen auch unterwegs zu lernen.

So kannst du deine Zeit individuell einteilen und dich nach deinen Wünschen und Vorstellungen auf die Prüfung vorbereiten.

In unserem Fishing King Erfahrungsbericht gehen wir noch ausführlicher darauf ein.

Präsenzlehrgänge

Eine weitere Möglichkeit ist es an einem typischen Präsenzlehrgang teilzunehmen. Diese haben den Nachteil, dass vor Ort sein musst und die Kurse häufig deutlich teurer sind, da du die Kosten für die Lehrgangsleiter und die Miete der Räumlichkeiten oftmals mittragen musst.

Zudem finden die Präsenzlehrgänge oftmals in Gaststätten statt. Die am Wochenende stattfindenden Lehrgänge sind darüberhinaus verpflichtend. Das heißt, du kannst keinen Tag ausfallen lassen.

Alles zu den Kosten

Die Kosten für den Vorbereitungskurs liegen bei dem Online-Kurs oftmals unter 100 Euro. Präsenzlehrgänge werden hingegen mit etwa 150 Euro berechnet.

Fischerprüfung Dresden

Die Fischerprüfung in Dresden richtet sich nach der sächsischen Landesordnung. Die Prüfung selber dauert insgesamt 90 Minuten. Du musst aus 60 Fragen insgesamt 45 Fragen richtig beantworten.

Es handelt sich dabei um 5 Themenkomplexe aus denen jeweils 8 Fragen richtig beantwortet werden müssen. Die Anmeldung zur Fischereischein-Prüfung kannst du über dieses Formular vornehmen. Allerdings bekommst du alle weiteren Informationen auch direkt in deinem Online-Vorbereitungslehrgang. Nach der bestandenen Prüfung erhältst du deinen Sachkundenachweis den du später für die Beantragung deines Fischereischeins in Dresden benötigst. Aber dazu später mehr.

Weitere Informationen zur Prüfung erhältst du auch hier. Wenn du mal einen Blick in die Fragen werfen willst, wirst du hier fündig.

Nach der Prüfung

Wenn du die Prüfung erfolgreich bestanden hast, musst du deinen Fischereischein beantragen. Hierfür benötigst du den Sachkundenachweis – d.h. dein Prüfungszeugnis welches du nach erfolgreicher Prüfung bekommen hast.

Fischereischein beantragen in Dresden

Den Fischereischein kannst du in Dresden mittlerweile nur noch postalisch beantragen. Hierfür benötigst du das offizielle Antragsformular vom Freistaat Sachsen. Dieses siehst du auf dem nachfolgenden Bild:

Angelschein Fischereischein beantragen Dresden

So sieht das Antragsformular für Dresden aus

Du kannst es dir hier auf der offiziellen Seite vom sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie downloaden. Anschließend musst du es an folgende Adresse senden:

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Fischereibehörde – Königswartha
Gutsstraße 1
02699 Königswartha

Die Verwaltungsgebühren in höhe von 34 Euro sind nach Erhalt der Rechnung zu bezahlen. Zusätzlich benötigst du jetzt aber noch einen Erlaubnisschein um an dem jeweiligen Gewässer angeln zu können. Alle weiteren Informationen und Adressen findest du direkt vom Anglerverband Sachsen für deinen Erlaubnisschein.

Angelschein verlängern

Auch wenn du den Angelschein Dresden verlängern möchtest, benötigst du das o.g. Formular welches du ebenfalls an die o.g. Adresse senden musst. Alle weiteren Informationen findest du auch hier.

Angelschein für Kinder und Jugendlich / Jugendfischereischein

Wer in Dresden als Kind oder Jugendlicher angeln möchte, sollte einiges beachten. Dazu findest du nachfolgend alle weiteren Informationen.

Unter 9 Jahren

Alle Kinder die das 9. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, können keinen Jugendfischereischein in Dresden bekommen. Auch ist der Erwerb eines Erlaubnisscheins nicht möglich.

Der Angler bei dem das Kind mitangelt, muss einen gültigen Angelschein für Dresden besitzen. Auch darf ein Kind nicht im Besitz einer eigenen Angel sein.

Allerdings ist es möglich, dass das Kind die Angel auswirft und unter Aufsicht den Drill durchführt. Abködern, bzw. betäuben und töten von dem Fisch ist nicht gestattet. Zudem muss es sich um eine Autoritätsperson handeln.

Zwischen 9 und 16 Jahren

Ab dem 9. bis zum 16. Lebensjahr muss ein Jugendfischereischein erworben werden um angeln zu dürfen. Allerdings muss der Jugendfischereischeininhaber unter ständiger Aufsicht eines Erwachsenen sein.

Zudem muss dieser selber über einen gültigen Fischereischein verfügen. Wenn man mindestens 1 Jahr Mitglied in einem Angelverein ist, entfällt die Aufsicht durch einen erwachsenen Angler.

Ab 14. bzw. 16. Lebensjahr

Ab dem 14. Lebensjahr ist es möglich an der Fischerprüfung in Dresden teilzunehmen. Wenn die Prüfung bestanden wurde kann ein “normaler” Fischereischein erworben werden. Zusätzlich muss noch ein Erlaubnisschein erworben werden um in dem jeweiligen Gewässer angeln zu dürfen.

Ab dem 16. Lebensjahr muss man dann einen Fischereischein erwerben. Hier ist es nicht mehr möglich unter Aufsicht eines Erwachsenen zu angeln. Alle wesentlichen Informationen dazu findest du auch hier.

Auch der Erwerb des Jugendfischereischeins ist über dieses Formular möglich.

Angeln ohne Angelschein in Dresden

Angeln ohne Angelschein in Dresden kann schnell teuer werden. Die Bußgelder liegen oftmals bei bis zu 5000 Euro. Auch kann dir verwehrt werden jemals wieder einen Fischereischein in Dresden machen zu dürfen.

In diesem Artikel findest du aber noch einige Informationen wie du ohne Angelschein in Deutschland angeln kannst.

Fazit zum Angelschein Dresden

Fakt ist, ohne einen Vorbereitungslehrgang wird es schwierig den Angelschein Dresden zu bekommen. Wir können dir an dieser Stelle auf jeden Fall unseren Partner empfehlen. Du sparst hier nicht nur Geld sondern auch Zeit.

So wirst du wesentlich schneller offiziell und legal angeln können, als du gucken kannst.

Alles in allem klingt das alles sehr kompliziert und viel. Aber wenn du dich erstmal für den Vorbereitungslehrgang entschieden hast, werden dir die bürokratischen Hürden automatisch abegneommen.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]