Zander Montage – 2 Methoden einfach erklärt


Eine sehr beliebte Zander Montage ist die Posenmontage. Daneben existiert noch die Grundmontage. Wir werden in diesem Artikel auf alle gängigen Zander Montagen eingehen und euch mittels Bildern veranschaulichen wie diese aussehen sollte.

Zander Montage mit Pose und Köderfisch

Die Zander Montage mit Pose ist eine sehr effektive Methode um Zanderangeln zu gehen. Diese Zander Montage ist vor allem für langsam fließende Gewässer bestens geeignet. Doch was benötigt ihr dafür?

Die Antwort ist relativ simpel. Wir haben für euch alles aufgelistet was ihr für die Posenmontage benötigt:

  • Stopper
  • Pose
  • Bleiolive (1 bis 5 Gramm)
  • Einfacher Wirbel
  • Hakenvorfach

All die Materialien für die Zander Montage findest du auch im Angel Shop. Hier findet ihr speziell zum Zanderangeln wirklich umfangreiches Ausrüstungsmaterial

Als erstes müsst ihr dafür den Stopper auf eure Hauptschnur ziehen. Dadurch verhindert ihr, dass die Pose zu weit wegrutscht. Danach folgt die eigentliche Pose.

Wir empfehlen hier eine einfache Bojenpose. Diese sollte nicht zu dick sein um dem Zander einen möglichst kleinen Widerstand zu geben. Danach solltet ihr die Bleiolive auf die Hauptschnur ziehen. Verwendet dazu am besten ein Blei mit einem Gewicht von 1 bis 5 Gramm.

Das Blei sollte hierbei in Abhängigkeit von der Größe der zu verwendenden Pose ausgewählt werden. Hier gilt: Umso größer die Pose, umso größer sollte das Blei sein. Danach folgt die Verknotung des einfachen Wirbels. In den Wirbel wird ganz einfach eure euer Hakenvorfach eingehängt.

Danach ist diese Zander Montage auch schon fertig. Nachfolgend noch ein Bild zur näheren Veranschaulichung:

Zander Montage - Montage Pose

Eine sehr gute Zander Montage

Als Köder eignet sich an der Zander Montage bspw. ein Köderfisch. Wichtig ist, dass ihr den Köder über dem Grund anbietet. Damit haben wir in der Regel die beste Erfahrung gemacht.

Darüber hinaus können wir das Wobbler Set zum Zanderangeln empfehlen welches sich hervorragend zum Zanderangeln eignet. Wenn ihr lieber auf dem Grund angeln möchtet, empfehlen wir euch die Grundmontage.

Wir haben zu der Köderfischmontage auch noch ein schönes Video gefunden:

Hier findest du auch noch das ein oder andere weitere Zander angeln Video.

Zander Montage am Grund

Eine weitere Zander Montage ist die sogenannte Grundmontage. Diese ist sehr einfach und ihr benötigt dafür in der Regel auch nicht viel. Aber was benötigt ihr dazu genau? Wir verraten es euch:

  • Anti Tangle Boom
  • Gummiperle
  • Wirbel
  • Vorfach
  • Grundblei

Der Anti Tangle Boom ist eine recht praktische und einfache Variante um zu verhindern, dass sich das Vorfach mit der Hauptschnur verknotet. Dieses wir direkt an die Hauptschnur geknotet. In der Mitte vom Anti Tangle Boom wird das Grundblei für den Zander befestigt.

Das dient dazu damit euer Köder auch auf dem Grund bleibt. Darauf folgt die Gummiperle. Danach müsst ihr einfach nur den einfachen Wirbel mit der Hauptschnur verknoten.

In euren Wirbel wird das Vorfach eingehakt mit dem entsprechenden Köder. Auch bei dieser Zander Montage empfehlen wir in der Regel einen Köderfisch. Auch eignet sich hier das Wobbler Set zum Zanderangeln.

Nachfolgendes Bild veranschaulicht die Zander Montage mit Pose am Grund:

Typische Zander Grund Montage

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]