Angelschein Bergisch Gladbach – so kriegst du ihn garantiert & zügig


Du willst in NRW den Angelschein Bergisch Gladbach machen? In diesem Artikel haben wir die wichtigsten Informationen für dich zusammengestellt. So kriegst du ihn garantiert und möglichst schnell. Wir zeigen dir nämlich worauf du achten solltest damit du später keine Probleme bei der Fischerprüfung hast. Schon gespannt? Dann lass uns direkt starten.

Vorbereitungskurs für den Angelschein Bergisch Gladbach

Der Vorbereitungskurs für den Angelschein Bergisch Gladbach ist wichtig damit du die Fischerprüfung auch wirklich bestehst. Hier erhältst du Zugriff auf alle Prüfungsfragen einschließlich der Lösungen. Außerdem kriegst du Zugriff auf den praktischen Prüfungsteil. Das heißt dir werden sämtliche Fischbilder und ein Rutenbausimulator zur Verfügung gestellt.

Einer der größten deutschen Angelschulen in Deutschland bietet genau solche Angelkurse an. Das schöne ist, dass du sie online durchführen kannst. Das heißt, du bist zeitlich nicht abhängig und kannst selber bestimmen wann und wie viel du lernst. Außerdem ist ein Online-Kurs in der Regel günstiger als ein normaler Präsenskurs.

Und so sieht der Online-Kurs aus:

Angelschein Bergisch Gladbach NRW

So sieht der Online Kurs aus

Du bekommst außerdem Zugriff auf Probeprüfungen wo du jederzeit deinen Wissensstand überprüfen kannst. So weißt du zu 100% ob du fit für die Fischerprüfung bist. Und hier bekommst du einen Einblick in den Angelkurs:

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=Je1Nqw37MS8&t=4s

Sobald du die Probeprüfungen geschafft hast, wirst du zur Angelschein Prüfung angemeldet.

Angelschein Prüfung Bergisch Gladbach

Die Angelschein Prüfung ist in Bergisch Gladbach immer gleich aufgebaut. In dem Vorbereitungskurs erhältst du Zugriff auf die insgesamt 360 Prüfungsfragen. In der Prüfung kommen dann 60 der 360 Fragen vor. Diese erstrecken sie über die folgenden Themengebiete:

  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde
  • Gewässerkunde und Fischhege
  • Tierschutz, Naturschutz und Umweltschutz
  • Gerätekunde
  • Gesetzeskunde

Um den theoretischen Teil der Fischerprüfung zu bestehen musst du 45 Fragen richtig beantworten.

Außerdem musst du noch einen praktischen Teil absolvieren. Zunächst musst du 6 von insgesamt 49 Fischen richtig benennen können. Dafür werden dir 6 Fischbildtafeln gezeigt und du musst anschließend den richtigen Namen nennen. Hierbei sollten alle 6 Fische richtig benannt werden. Die passenden Eselsbrücken erfährst du in dem o.g. Vorbereitungskurs.

Außerdem musst du noch eine von insgesamt 10 Angelruten „zusammenlegen“ können. Wichtig ist dabei die richtige Reihenfolge aller einzelnen Elemente. Dein Können stellst du direkt vor Ort in Bergisch Gladbach unter Beweis. Wo die Prüfung genau stattfindet erfährst du in deinem Vorbereitungskurs.


Angelschein in Bergisch Gladbach beantragen & abholen

Sobald du die Fischerprüfung bestanden hast, kannst du dir deinen Fischereischein hier abholen:

Stadthaus Konrad-Adenauer-Platz
Konrad-Adenauer-Platz 9
51465 Bergisch Gladbach

Entscheiden musst du dich nun zwischen einem Angelschein der 1 Jahr gültig ist oder einem der 5 Jahre gültig ist. Die Kosten liegen bei 16 bzw. 48 Euro für die 5 Jahres-Variante.

Sobald du den Fischereischein in den Händen hältst, brauchst du für dein Wunschgewässer noch einen Fischereierlaubnisschein. Dieser berechtigt dich offiziell an dem jeweiligen Gewässer angeln zu gehen.

Erst mit dem Fischereischein und dem Fischereierlaubnisschein kannst du nun offiziell in Bergisch Gladbach angeln gehen.

Angelschein Bergisch Gladbach See Steg

In Bergisch Gladbach kannst du an verschiedenen Stellen offiziell und legal angeln gehen

Mehr Informationen bekommst du auch auf bergischgladbach.de.

Angelschein verlängern in Bergisch Gladbach

Wenn du deinen Angelschein verlängern willst, kannst du dies auch an folgender Adresse machen:

Stadthaus Konrad-Adenauer-Platz
Konrad-Adenauer-Platz 9
51465 Bergisch Gladbach

Auch hier hast du wieder die Möglichkeit dich zwischen einem Jahr und einer Verlängerung für 5 Jahre zu entscheiden. Wofür du dich letztendlich entscheidest, bleibt dir überlassen.

Angeln ohne Angelschein in Bergisch Gladbach

Ohne Angelschein solltest du nicht in Bergisch Gladbach angeln gehen. Dir drohen ansonsten Bußgelder von bis zu 5000 Euro. Das Schwarzfischen kann sogar mit einer Gefängnisstrafe geahndet werden. Daher solltest du auf jeden Fall einen Angelschein machen um auf Nummer sicher zu gehen.

Fazit

Alles in allem ist es nicht wirklich schwer den Angelschein zu bekommen. Der erste Schritt besteht immer darin einen Vorbereitungskurs zu machen. Hier lernst du alles was du wissen musst um die Fischerprüfung zu bestehen. Wir können dir hierfür die Kurse von Fishing King empfehlen. Mit der der Erfolgs-Garantie bekommst du sogar dien Geld zurück, solltest du durchfallen.





[Gesamt:3    Durchschnitt: 5/5]