Angelschein Fulda – so kriegst du ihn schnell & zügig


Du willst deinen Angelschein Fulda machen? Erfahre hier wie du ihn bekommst. Wir gehen auf die Kosten, die Prüfung, die Termine für die Fischerprüfung und den Vorbereitungskurs ein. Das soll dir helfen schnell einen ersten Überblick zu bekommen.

Denn wir haben festgestellt, dass man sich die Informationen oftmals mühsam zusammen suchen muss. Diese Recherchearbeit haben wir dir in diesem Beitrag bereits abgenommen. Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen.

Der richtige Vorbereitungskurs

Wer in Hessen bzw. in Fulda seinen Angelscheinen machen möchte, der benötigt in jedem Fall einen Vorbereitungskurs. Hier wird dir das Grundlagenwissen vermittelt welches du benötigst um die Angelschein Prüfung in Fulda später zu bestehen.

Darüber hinaus ist der Vorbereitungskurs Pflicht (§ 28 des Hessischen Fischereigesetzes (HFischG)). Wir können dir dafür den Online-Vorbereitungskurse für Hessen von Fishing King empfehlen. Hier wird dir das komplette Grundlagenwissen vermittelt welches du später für die Fischerprüfung benötigst.

Da alles online stattfindet, kannst du darüberhinaus auch bequem von zuhause aus lernen. So bist du nicht an bestimmte Termine gebunden und kannst sofort durchstarten.

Der Vorbereitungskurs ist offiziell in Hessen anerkannt und du kannst dich über diesen direkt für deine Fischerprüfung anmelden. Der Antrag für die Zulassung zur Prüfung muss spätestens 4 Wochen vor dem eigentlichen Prüfungstermin erfolgen. Folgende Unterlagen sind dafür einzureichen:

  • Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang nach § 4 der VO über die Fischerprüfung
  • Der Beleg über die Gebühr für die  Fischerprüfung
  • Führungszeugnis (zu beantragen über die Wohnsitzgemeinde in Fulda)
  • Einverständniserklärung des gesetzlichen Vertreters bei Minderjährigen

Weitere Informationen erhältst du aber auch direkt in deinem Kurs, sodass du den Prüfungstermin gar nicht verpassen kannst. Hier erhältst du auch die Bescheinigung über die Teilnahme.

Angelschein Fulda Fluss

Fulda bietet viele interessante Flüsse und Seen um zu angeln

Angelschein Prüfung Fulda

Wenn du den Vorbereitungskurs erfolgreich absolviert und dich für die Prüfung angemeldet hast, folgt die Angelschein Prüfung in Fulda. Folgende Themen werden hier abverlangt:

  1. Allgemeine Fischkunde
  2. Spezielle Fischkunde
  3. Gewässerkunde
  4. Gerätekunde
  5. Gesetzeskunde

Für die Angelschein Prüfung in Fulda werden dir aus den o.g. Themengebieten 60 Fragen gestellt. Davon müssen 45 Fragen richtig beantwortet werden – 9 davon in jedem Sachgebiet (siehe (§ 7 Abs. 2 der VO über die Fischerprüfung und über die Fischereiabgabe).

Sofern du die Fischerprüfung erfolgreich bestanden hast, bekommst du ein Prüfungszeugnis ausgestellt. Dieses musst du später bei der Stadt Fulda vorlegen um deinen Fischereischein beantragen zu können.

Angelschein Fulda Termine

Die offiziellen Angelschein Fulda Termine kannst du hier entnehmen. Auf die Prüfungstermine wirst du aber nochmal in deinem Vorbereitungskurs hingewiesen. In der Regel finden die Prüfungen im Mai statt.

Nach der Prüfung – alles was du wissen musst

Wenn du die Angelschein Prüfung in Fulda geschafft hast, musst du bei dem Bürgerbüro der Stadt Fulda deinen Fischereischein beantragen. Die Adresse dazu lautet wie folgt:

Der Magistrat der Stadt Fulda
Schlossstraße 1
36037 Fulda

Folgende Unterlagen sind dafür notwendig:

  • Personalausweis / Reisepass
  • Urkunde über die bestandene Fischereiprüfung
  • wahlweise auch der alte Fischereischein
  • ein aktuelles Passbild

Anschließend kannst du dich zwischen folgenden Fischereischeinen entscheiden:

  • Jahres- oder Sonderfischereischein
  • Fünfjahresfischereischein
  • Zehnjahresfischereischein

Die Kosten variieren natürlich. Mehr dazu im nachfolgenden Abschnitt.

Angelschein Fulda Kosten

In der nachfolgenden Übersicht bekommst du einen ersten Eindruck davon was dich persönlich erwartet:

  • Vorbereitungskurs (online): weniger als 100 Euro
  • Prüfungsgebühr: 30 Euro
  • Jahres- oder Sonderfischereischein: 12 Euro
  • Fünfjahresfischereischein: 36 Euro
  • Zehnjahresfischereischein: 68 Euro

Dadurch erwarten dich ca. 198 Euro Gesamtkosten wenn du dich direkt für einen Zehnjahresfischereischein entscheidest. Mehr zu den Gebühren findest du auch hier der Stadt Fulda. Für den Jugendfischereischein werden folgende Kosten erhoben:

  • Jugendfischereischein: 7,50 Euro
  • Fünfjahresjugendfischereischein: 23 Euro

Bei den Kosten für den Fischereischein sind zusätzlich auch die Kosten für die Fischereiabgabe enthalten. Diese müssen also nicht zusätzlich entrichtet werden.

Fazit Angelschein Fulda

Wenn du den Angelschein in Fulda machen willst, ist dies gar nicht so schwer wie es sich zunächst anhört. Der erste Schritt ist aber tatsächlich einen geeigneten Vorbereitungskurs zu absolvieren.

Wir empfehlen dir hier Fishing King da du ihn hierüber schneller und kostengünstiger machen kannst als wenn du einen typischen Präsenskurs machst. Darüberhinaus sparst du auch noch Geld.

Die Anmeldung zur Fischerprüfung und alle weiteren Informationen erhältst du dann direkt in deinem Kurs. So musst du dir über den bürokratischen Ablauf nicht so viele Gedanken machen.

Wir wünschen dir auf jeden Fall viel Erfolg auf deinem Weg zu deinem Angelschein in der Stadt Fulda.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]