Angelschein Stendal – so kriegst du den Fischereischein in Sachsen-Anhalt


Du willst den Angelschein Stendal in Sachsen-Anhalt machen? Erfahre in diesem Artikel wie du ihn bekommst und welche Voraussetzungen du erfüllen musst. Wir wollen dir hiermit eine kleine Anleitung geben, damit du ihn schnell und sicher in den Händen halten kannst. Denn Stendal ist perfekt zum Angeln.

Vorbereitungskurs für den Angelschein Stendal

In Stendal musst du, wie in ganz Sachsen-Anhalt einen 30-stündigen Präsenskurs absolvieren bevor du zur eigentlichen Fischerprüfung zugelassen wirst. Einer der größten Angelschulen in Deutschland bietet genauso solche Vorbereitungskurse an.

Das schöne ist, dass du an dem Präsenskurs teilnehmen kannst und anschließend Zugriff auf den anschließenden Online-Kurs erhältst. Hier sind nochmal alle Prüfungsfragen einschließlich Lösungen aufgeführt.

Außerdem wirst du hier, neben dem theoretischen Teil auch auf den mündlich-praktischen Teil vorbereitet. In dem Online-Kurs kannst du dich über die HD-Videos nochmal über die Inhalte aus dem Präsensseminar informieren. Gerade, wenn der Termin zur Fischerprüfung noch etwas dauert, bist du so perfekt vorbereitet da du jederzeit nachschauen und die Prüfungsfragen lernen kannst.

Außerdem erhältst du Zugriff auf die Smartphone-App (egal ob Android oder iOS). So kannst du auch unterwegs (bspw. in der Bahn), ganz entspannt lernen. Nutze deine freie Zeit einfach sinnvoll.

Über deinen Vorbereitungskurs wirst du auch zur Fischerprüfung angemeldet.

Fischerprüfung

Wie schon erwähnt, ist die Fischerprüfung in einen theoretischen und einen mündlich-praktischen Teil aufgeteilt. Die Fischerprüfung erstreckt sich insgesamt über die nachfolgenden Themengebiete:

  • Fischkunde
  • Gerätekunde
  • Gewässerkunde
  • Gesetzeskunde

Über diese Themengebiete erstrecken sich auch die 612 Prüfungsfragen. Hiervon kommen 60 Prüfungsfragen in der eigentlichen Prüfung vor. Um diesen Teil zu bestehen müssen 45 Fragen richtig beantwortet werden.

In dem mündlich praktischen Teil werden nochmal zusätzlich Fragen aus den nachfolgenden 4 Themengebieten gestellt:

  • Verhalten während der Fischereiausübung
  • Der Umgang mit Fischereigeräten
  • Fragen zum Fischereirecht und angrenzenden Rechtsgebieten
  • Das Versorgen gefangener Fische

Erst, wenn du beide Teile bestanden hast, kriegst du dein Zeugnis ausgehändigt.

Angelschein in Stendal beantragen

Deinen Angelschein bekommst du nach der bestandenen Prüfung hier:

Landkreis Stendal – Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt – Jagd- und Fischereiwesen
Arnimer Straße 1-4
39576 Stendal, Hansestadt

Folgende Preisstaffelung gibt es in Stendal:

  • 1 – 2 Jahre gültiger Fischereischein: 7,70 Euro/Jahr plus 6,00 Euro/Jahr Abgabe
  • 3 – 4 Jahre gültiger Fischereischein: 6,70 Euro/Jahr plus 6,00 Euro/Jahr Abgabe
  • 5 Jahre gültiger Fischereischein: 30 Euro plus 30 Euro Abgabe insgesamt
  • auf Lebenszeit gültiger Fischereischein: 150 Euro plus 125 Euro Abgabe insgesamt

Wir empfehlen den Fischereischein auf Lebenszeit. Denn dadurch hast du erstmal Ruhe. Folgende Unterlagen solltest du mitbringen:


  • Personalausweis
  • Meldebescheinigung
  • Prüfungszeugnis

Außerdem brauchst du noch einen gültigen Fischereierlaubnisschein. Diesen bekommst du beim Pächter deines jeweiligen Wunschgewässers. Da war es im Prinzip schon. Jetzt kannst du offiziell in Stendal und Umgebung angeln gehen. Zum Beispiel hier:

Angelschein Stendal

Viele versteckte Orte laden in Stendal zum Angeln ein

Mehr Informationen gibt es auch auf landkreis-stendal.de.

Fischereischein verlängern Stendal

Für eine Verlängerung musst du einen Verlängerungsantrag stellen. Diesen bekommst du hier.

Fazit zum Angelschein Stendal

Der erste Schritt besteht immer darin einen Vorbereitungskurs zu machen. Hier wirst du Schritt für Schritt auf die Fischerprüfung vorbereitet. Wir empfehlen dir die Vorbereitungskurse von Fishing King. Bei Fishing King gehst du auf Nummer sicher. Denn, wenn du durchfallen solltest, bekommst du dein Geld zurück.

[Gesamt:3    Durchschnitt: 5/5]