Angelschein Schleswig – einfach und schnell zum Angelschein!

Hoch im Norden Deutschlands gibt es etliche Angelmöglichkeiten und demzufolge noch mehr Gründe den Angelschein Schleswig zu machen. Friedvolle Binnenseen und zudem das Meer. Gelegenheit seine Rute ins Nass auszuwerfen gibt es genug.

Du weißt dies, und möchtest auch den Angelschein Schleswig machen? Wir helfen dir dabei. Du musst nicht lange suchen, denn wir haben dir in diesem Artikel wichtige Infos zusammengetragen. So kannst du schließlich schnell selbst angeln!

Folgende Punkte musst du beachten. Dann ist der Angelschein Schleswig schon bald dein.

1. Der Vorbereitungskurs

Um auf die 400 möglichen Fragen in der Prüfung vorbereitet zu sein, empfiehlt sich ein Vorbereitungskurs. Diese Kurse werden nicht nur bei Angelvereinen angeboten, auch Online-Kurse sind nämlich möchlich.

Ein guter Anbieter ist hier beispielsweise Fishing-King. Mit diesem arbeitet seit Neuestem der Landessportfischerverband in Schleswig-Holstein zusammen. Dank dieser Kooperation kannst du später sogar zeitnah ein Mal im Monat die Prüfung ablegen. Für Vorbereitungskurs-Teilnehmer von Fishing-King ist es folglich super leicht.

Angelschein Schleswig Produkt Fishing King

Der Vorbereitungskurs von Fishing King ist auf vielen Geräten nutzbar.

Neben den 400 Prüfungsfragen, bekommst du auch 40 Fischarten nebenbei über Bilder beigebracht. Mit Hilfe eines Gerätebausimulators lernst du ferner Angelmontagen. 69 HD-Videos vermitteln dir dazu wichtige Inhalte. Am Schluss kannst du außerdem dein Wissen in 6 Probeprüfungen testen. So weißt du sicher, wann du somit bereit bist für die Fischereiprüfung.

Du bist noch nicht sicher, ob du mit dem Online-Vorbereitungskurs zurecht kommst? Dann schau dir doch dieses Video an. Danach weißt du noch mehr über das moderne Lernangebot.

2. Die Prüfung zum Fischereischein Schleswig

Der Landesangelverband Schleswig-Holstein führt die Prüfung unter Aufsicht für das Bundesland durch. In Schleswig findet die Fischereiprüfung nach dem Multiple-Choice Verfahren statt. Zu jeder Frage gibt es 3 Antwortmöglichkeiten. Davon ist natürlich immer nur eine korrekt. Folgende Prüfungsthemen werden mit je 10 Fragen abgefragt:

  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde
  • Gewässerkunde und Fischhege
  • Natur-, Tier- und Umweltschutz
  • Gerätekunde
  • Gesetzeskunde

Das heißt, dir werden insgesamt 60 Fragen bestellt. Von diesen Fragen musst du 45 Fragen richtig beantworten. Sechs in jedem Themengebiet. Du hast für die Prüfung 90 Minuten Zeit. Dank des Vorbereitungskurses, wirst du diese Zeit aber nicht ganz benötigen. Du bist schneller!

Angelschein Schleswig Steg angeln am Meer

Dank der Vorbereitungsprüfung weißt du genau, worauf es ankommt.

Nach bestandener Fischereiprüfung erhältst du ein Prüfungszeugnis. Mit diesem Zeugnis kannst du danach den Angelschein Schleswig beantragen.



Kosten

Die Prüfungsgebühr beträgt in Schleswig-Holstein für Erwachsene 25 Euro. Jugendliche zahlen nur 15 Euro. Wie du siehst ist es doch nicht teuer.

3. So beantragst du den Angelschein Schleswig

Dein Ansprechpartner bei der Stadt Schleswig ist natürlich das Ordnungsamt. Die Adresse haben wir dir übrigens hier herausgesucht.

Stadt Schleswig
Ordnungsamt
Rathausmarkt 1
24837 Schleswig

Telefon: 04621/814-322

Geöffnet hat das Ordnungsamt von 8 Uhr bis 12 Uhr. Donnerstags sogar von 14:30 Uhr bis 18 Uhr. Deine Fragen werden dir gerne auch unter der Telefonnummer beantwortet. Demzufolge wird dir hier schnell weitergeholfen.

Angelschein Schleswig See Steg angeln

Friedliche Orte zum angeln gibt es viele in der Nähe von Schleswig. Hier kannst du dein Hobby auf jeden Fall genießen.

Gebühren

Die Kosten für den Fischereischein betragen 15 Euro. Hinzu kommt die Fischereiabgabe, die allerdings jährlich 10 Euro kostet. Es ist also günstig.

Benötigte Unterlagen

Für die Ausstellung des Fischereischeins musst du dazu folgende Dokumente vorlegen.

  • Personalausweis
  • Prüfungszeugnis zur bestandenen Fischereischeinprüfung
  • Ein Lichtbild

Bitte denk unbedingt an diese Unterlagen. Ohne diese kann der Angelschein nicht ausgestellt werden. Weitere Fragen beantwortet dir das Ordnungsamt Schleswig. Und zack – schon hast du deinen Angelschein!

4. Nicht vergessen: die Gewässerkarte

Sobald du den Angelschein Schleswig in der Tasche hast, benötigst du noch die Erlaubniskarte für dein Wunschgewässer. Ohne diese Gewässerkarte zu angeln ist nicht nur verboten. Es kann dich anders ausgedrückt auch teuer zu stehen kommen. Besser du gehst auf Nummer sicher.

Die Erlaubniskarte erhältst du bei Angelvereinen. Eventuell lohnt sich hier eine Mitgliedschaft für dich. Mitglieder erhalten oft Rabatte. Natürlich macht das Angeln im Verein zudem mehr Spaß!

Sofern du den modernen Online-Kurs von Fishing-King genutzt hast, kannst du auch im Mitgliederbereich weitere Infos finden. Im Bonus-Bereich wirst du fündig.

5. Fazit und Zusammenfassung

Kurz und knackig wollen wir dir hier noch ein Mal die Schritte zu deinem Angelschein Schleswig auflisten. Es ist ganz leicht und übersichtlich. Dank der guten Vorbereitung wirst du auch die Prüfung locker bestehen. Trau dich!





  1. Vorbereitungskurs ablegen
  2. Die Fischereischeinprüfung machen
  3. Den Angelschein beantragen
  4. Deine Erlaubniskarte besorgen
  5. Losangeln!

Wie du siehst ist es schaffbar. Schon bald kannst du mit deiner eigenen Angel aufbrechen und nach Herzenslust fischen. Anfänglich sieht es anstrengend auch, aber dem ist nicht so.

Genieß kurzum die Natur, den Angelsport und Petri Heil!

Angelschein Schleswig Fang Fische auf Gras

Solch einen Fang kannst du später dank des Angelschein Schleswig bald auch landen.

 

[Gesamt:5    Durchschnitt: 5/5]