Der Angelschein Bremerhaven – so kommt er schnell und unkompliziert zu dir


Das Elbe-Weser-Dreieck bietet Anglern auf jeden Fall viele Möglichkeiten. Hier ist es leicht, den großen Fang zu machen. Daher lohnt es sich den Angelschein Bremerhaven machen zu wollen. Auch du bist davon bereits überzeugt? Du wünschst dir nichts mehr, als ihn schnell in den Händen zu halten?

Kein Problem! Gerne helfen wir dir dabei und haben herausgefunden, welche Hürden du im Nu meistern wirst, um ihn in den Händen zu halten. Wir gehen auf die Fischerprüfung und den Vorbereitungskurs ein.

Außerdem verraten wir dir, wie du den Angelschein Bremerhaven beantragst. Erfahre was du sonst noch beachten musst. Informationen welches Amt zuständig ist erhältst du hier. Ebenfalls welche sonstigen Ansprechpartner es gibt. Viel Spaß beim lesen!

1. Der Vorbereitungskurs zur Fischerprüfung

Die in der Angelschein Prüfung vorkommenden Fragen sind nicht nur zahlreich. Sie können auch sehr ins Detail gehen. Um dich auf den Prüfungsinhalt vorzubereiten empfieht sich daher ein Vorbereitungskurs für die Fischerprüfung. Hier hast du schließlich zwei Möglichkeiten.

Der traditionelle Vorbereitungskurs

Althergebracht hast du die Möglichkeit vor Ort bei einem Verein oder  anderen Anbietern einen Vorbereitungskurs zu belegen. Dort wirst du meistens in Gruppen unterrichtet. Der Unterricht findet natürlich zu festgelegten Terminen statt, an die du dich halten musst.

Der traditionelle Kurs ist oft teurer als die Alternative, die wir dir gleich noch genauer vorstellen. Durch die Umlage der Kosten für die Raummiete, den Dozenten und evtl. Verpflegung klettern die Kosten leider nach Oben.

Der moderne Online-Vorbereitungskurs

Der große Vorteil eines Online-Vorbereitungskurses ist die Flexibilität. Du kannst immer dann lernen, wie es dir am Besten passt. Besonders hervorheben möchten wir hier das Kursangebot von Fishing-King.

Dieser Anbieter unterstützt dich beim Lernen mit über 69 HD-Videos. Dazu bietet er dir allen offiziellen Fragen aus der Fischerprüfung und sogar einem Gerätebausimulator für Angeln. Einen Trainer kannst du über das Mitgliedsportal erreichen. Zu schwer zu merkenden Fischen gibt es reichlich Eselsbrücken. So kannst du auch komplexe Inhalte leicht lernen.

Angelschein Bremerhaven Fishing King

Über den Online-Kurs von Fishing-King kannst du überall lernen. Er ist auf vielen Endgeräten nutzbar.

Dank einer Prüfungssimulation – nein, sogar sechs verschiedener davon – kannst du wissen, wann du bereit für die Prüfung bist. Hast du die Beispielprüfungen geschafft, kannst du sicher sein. Dann hast du genug gelernt.

Der Onlinekurs ist daher für uns eine echte Alternative zum klassischen Lehrgang.  Besonders da du Kosten für die Raummiete und Dozenten sparst. Außerdem bist du dein eigener Boss, was die Zeitaufteilung angeht.

In Bremerhaven kannst du auch den Fishing-King Kurs zu Niedersachsen absolvieren und dann dort deine Angelscheinprüfung machen. Die Prüfungen werden in Bremerhaven problemlos anerkannt. Fragen hierzu beantwortet dir die zustängige Stelle. Weiter unten erfährst du, welche dies ist.

Falls du mehr zum Kurs von Fishing-King erfahren möchtest, kannst du dir beispielsweise dieses Video ansehen:

Die Fischerprüfung

Nachdem du in den Prüfungsfragen fit bist und den Vorbereitungskurs absolviert hast, kannst du dich zur Fischerprüfung anmelden. Sechs Themengebiete werden abgeprüft. Die Themengebiete haben wir dir hier aufgelistet:

  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde
  • Gewässerkunde
  • Tier-, Natur-, und Umweltschutz
  • Fischfang / Gerätekunde
  • Fischereirecht

Aus dem Fragenkatalog von 360 Prüfungsfragen werden dann 60 Stück ausgewählt und abgeprüft. Aufgeteilt sind diese auf 10 je Themengebiet. Beantwortest du davon 45 Fragen richtig, hast du die Prüfung bestanden.

Vorausgesetzt natürlich, du legst die Angelscheinprüfung in Bremen ab.

Angelschein Bremerhaven Meeresforelle Fisch Fang

Einen solchen Fang darfst du sicher bald auch dein Eigen nennen.

Die Prüfung findet übrigens im Multiple-Choice Verfahren statt. Somit musst du nur noch die richtige Antwort aus den drei Antwortmöglichkeiten herausfischen. Das macht die Prüfung eigentlich noch einfacher.


Verwahre das Fischereiprüfungszeugnis gut auf. Es ist ein offizielles Dokument. Du benötigst es daher zur Beantragung des Angelscheins.

Dein Angelschein Bremerhaven

Nach bestandener Fischerprüfung kannst du bei der folgenden Stelle deinen Angelschein Bremerhaven beantragen.

Bürger- und Ordnungsamt
Bürgerbüro Mitte
Bürgermeister-Smidt-Straße 10
Hanse-Carré
27576 Bremerhaven

Geöffnet hat das Bürgeramt von Montag bis Freitag, 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr und am Samstag von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Informationen zur Beantragung des Fischereischeins kannst du auf der Internetseite des Amtes finden. Dort kannst du dich auch telefonisch melden.

Bitte denk daran, einen gültigen Personalausweis, das Fischereiprüfungszeugnis und ein Passfoto mitzubringen. Der Angelschein wird dann schnell und unbürokratisch ausgestellt. Es ist einfacher, als man denkt!

Gebühren

Es fallen Kosten in Höhe von 64 Euro für die Ausstellung des Fischereischeins an. Die Gebühr kannst du direkt vor Ort entrichten.

Ein Muss: der Erlaubnisschein

Mit dem Fischerschein Bremerhaven alleine kannst du noch nicht alleine ausrücken. Du benötigst noch die sogenannte Gewässerkarte – den Erlaubnisschein für dein Wunschgewässer. Diesen bekommst du beispielsweise bei Vereinen. Auch Pächter oder Eigentümer von Gewässern können ihn dir ausstellen.

Du solltest schauen, ob es nicht sogar günstiger ist Vereinsmitglied zu werden. Bares Geld kannst du so sparen. Oft ist das Angeln an Vereinsgewässern für Mitglieder günstiger.

Unnötig zu erwähnen, dass angeln in Gesellschaft ohnehin mehr Freude macht. Probier es einfach aus! Vereine bieten zudem oft interessante Weiterbildungen für Angler an. Neues Wissen hält dich in Schwung und stets auf dem neuesten Stand.

Angelschein Bremerhaven Angel Boot Fischereischein Angler im Boot

Mit deinem Angelschein und dem Erlaubnisschein heißt es endlich: Petri Heil!

Angeln ohne Angelschein?

Alles zu viel? Doch es lohnt sich! Falls du nun daran denkst ohne Angelschein loszulegen, möchten wir dich warnen. Hohe Bußgelder können dir drohen. Ist deine Ungeduld dir wirklich 5000 Euro wert? Außerdem könntest du Tieren und der Umwelt schaden. Ein ehrlicher Angler möchte der Natur keinen Schaden verursachen. Bestimmt geht es dir auch so.

Lass dich nicht entmutigen. Den Angelschein hast du schneller in der Tasche, als du denkst! Und dann angelst du ohne Risiko.

Fazit

Spare dein Geld für einen klassischen Vorbereitungskurs lieber. Hier kannst du dir die günstige Online-Alternative gönnen. Das Geld kannst du dann danach wieder in Angelausrüstung stecken. Wir sind sicher, dass du dazu eine Idee hast.

Eine passende Anfängerausrüstung findest du im Angler-Shop. Dort kannst du dich auch gut beraten lassen.

Zusammenfassend hier noch ein Mal die Schritte, die du beachten musst.

  1. Vorbereitungsprüfung machen (zum Beispiel mit dem Fishing-King Online-Kurs).
  2. Fischerprüfung ablegen.
  3. Angelschein beantragen.
  4. Fischereierlaubnisschein besorgen.
  5. Petri Heil!

Schon bald kannst auch du in deinem Wunschgewässer die Angel auswerfen. Vergiss nicht den Angelschein Bremerhaven immer bei dir zu haben. Gleiches gilt für die Gewässerkarte. Solltest du kontrolliert werden, musst du diese vorzeigen.

Angelschein Bremerhaven Angel Meer Hochseeangeln

Genieße die Zeit beim Angeln. Es ist ein wunderbares Hobby!

[Gesamt:4    Durchschnitt: 5/5]