Angelschein Trier – Schnell, einfach und günstig zum Fischereischein


An den schönen Gewässern der Stadt Trier kann man hervorragend angeln. Doch was muss man beachten, um in den Genuss des Angelvergnügens kommen zu dürfen? Wie bekommt man den Angelschein Trier und wie schnell geht das? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein und welche Kosten kommen auf dich zu?

All diese Fragen werden in diesem Beitrag behandelt. Wir haben für dich alle notwendigen Informationen zusammengetragen, die du benötigst um den Fischereischein zu machen. Dabei haben wir sowohl die Vorbereitung zur Prüfung (darunter auch die Online Kurse von Fishing-King), als auch die Prüfung selbst näher angesehen. Dazu bekommst du von uns noch Informationen zur Beantragung des Angelscheins Trier geliefert.

Den Angelschein Trier kannst du in drei kompakten Schritten erhalten, die wir wie folgt zusammengetragen haben.

1. Der Vorbereitungskurs für die Prüfung

Um dich für die Fischereiprüfung beim Ordnungsamt anmelden zu können, musst du einen Vorbereitungskurs abgelegt haben. In diesem Kurs wirst du auf die Fragen in der Prüfung genau vorbereitet, was bei 800 möglichen Prüfungsfragen auch dringend notwendig ist.

Hier hast du die Möglichkeit den Kurs entweder vor Ort bei einem Anbieter zu machen oder ihn von zu Hause aus online zu absolvieren – z. B. mit dem Kursangebot von Fishing-King. So oder so muss der Vorbereitungskurs mindestens einen Umfang von 35 Stunden haben.

Der klassische Vorbereitungskurs

Von Auge zu Auge sitzt du deinem Dozenten bei einem klassischen Vorbereitungskurs gegenüber. Solche Kurse werden beispielsweise bei Angelvereinen angeboten. Hier findet der Unterricht an festgelegten Terminen statt. Die Kosten für diese Kurse sind von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Sie setzen sich zusammen aus den Kosten für den Dozenten, die Räumlichkeiten, die Unterlagen und andere Ausgaben wie zum Beispiel Strom und Verpflegung.

Der moderne Online Vorbereitungskurs

Alternativ zu einem klassischen Vorbereitungskurs gibt es moderne Online Kurse. Hier haben wir besonders gute Erfahrungen mit den Kursen von Fishing-King gemacht. Weil uns die Lernstruktur und der Aufbau dieser Kurse so gefallen haben und wir von dem Angebot überzeugt sind, möchten wir hierauf etwas genauer eingehen.

Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Du bist dein eigener Herr und kannst dank des Online Kurses lernen wann und wo du willst. Du möchtest Fischkunde auf dem Weg zur Arbeit im Zug lernen? Kein Problem: du kannst den Kurs auch auf dem Handy ansehen. Prüfungsfragen auf der Couch lernen? Auch kein Problem, denn auf deinem Laptop hast du den Kurs jederzeit dabei.

Angelschein Trier_RLP

Modern und flexibel: die Vorbereitungskurse von Fishing-King.

Fishing-King bietet dir mit seinen 69 HD-Videos zu Prüfungsthemen multimediale Unterstützung. Alle 800 Fischereiprüfungsfragen sind ebenso im Umfang des Kurses enthalten und werden dir Stück für Stück beigebracht. Schwer zu merkende Fischarten werden dir über Eselsbrücken vermittelt, damit du sie dir besser merken kannst.

Um Gerätekunde zu lernen, bietet dir der Anbieter einen sogenannten Gerätebausimulator, mit dem du diverse Ruten und Aufbauarten lernen kannst. Und das sogar ohne nass zu werden oder gleich alles dafür zu kaufen.

Sechs verschiedene Testprüfungen kannst du über das Programm üben und testen, ob du bereit für die Angelschein Trier bist. Natürlich gibt es die App zum Kurs auch dazu.

Kostentechnisch sparst du die Umlagen für den Dozenten, die Miete der Räumlichkeiten und eventuelle Verpflegung etc. Du kannst ja alles von zu Hause aus machen.

Hast du den Vorbereitungskurs erfolgreich abgelegt, kannst du mit dem entsprechenden Nachweis die Anmeldung zur Fischereischeinprüfung angehen.

2. Die Fischereischein-Prüfung

Die gesetzliche Grundlage für die Fischerprüfung finden sich im Landesfischereigesetz (LFischG). Hier ist festgelegt, dass vor der Ausstellung eines Fischereischeins eine entsprechende Prüfung abzulegen ist.

Kosten

Die Gebühr für die Fischereiprüfung beträgt 29 Euro und ist bei der unteren Fischereibehörde – welche in Trier beim Ordnungsamt ist – zu entrichten.

Angelschein Trier

Einen kapitalen Burschen wie diesen am Haken haben und wissen was es ist – dank der Fischereiprüfung!

Prüfungsinhalt

Die Prüfung findet nach dem Multiple-Choice-Verfahren statt. Das heißt du hast immer drei Antwortmöglichkeiten, von denen jedoch nur eine richtig ist. Dabei setzt sich die Prüfung aus 50 Fragen aus den 5 Themengebieten zusammen. Je Themengebiet werden 10 Fragen ausgewählt.


Die Themengebiete sind

  • Gewässerkunde
  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde
  • Gerätekunde
  • Gesetzeskunde, Naturschutz und Tierschutz.

Aus jedem Themengebiet musst du mindestens 6 Fragen korrekt beantworten, m die Prüfung zu bestehen. Es findet keine praktische Prüfung statt – deine Angel kannst du also ruhig daheim lassen, ebenso wie die Gummistiefel. Die Prüfungszeit beträgt zwei Stunden, die jedoch mehr als genug sind. Wenn du den Vorbereitungskurs für den Angelschein Trier machen möchtest, indem du den Online Kurs von Fishing-King nutzt, sehen wir hier kein Problem für dich.

Hast du die Prüfung bestanden, wird dir ein entsprechendes Zeugnis ausgestellt. Dieses Zeugnis benötigst du für die Beantragung deines Angelschein Trier. Doch keine Sorge, der größte Teil der Arbeit liegt dann bereits hinter dir.

Termine

Die Prüfungstermine für Rheinland-Pfalz finden zwei Mal im Jahr statt. Jeden ersten Freitag im Monat Juni und Dezember kannst du die Fischereiprüfung ablegen. Bitte beachte, dass du dich 4 Wochen vor der Prüfung angemeldet haben musst.

3. So schnell hast du den Angelschein Trier

Mit dem Prüfungszeugnis der Fischereiprüfung gehst du einfach zur Stadtverwaltung in Trier. Dort wird dir vom Ordnungsamt nach formlosem Antrag ein Angelschein ausgestellt.

Die Ausstellungsgebühr für den Angelschein Trier beträgt für Erwachsene 12 Euro für ein Jahr und 41 Euro für 5 Jahre. Jugendliche können für eine Gebühr von 5,60 Euro einen Jugendfischereischein erhalten. Die Ausstellung des Fischereischein Trier ist in der Regel schnell und unkompliziert, sodass du ihn schon bald in deinen Händen halten können wirst.

Ab dann kannst du in ganz Deutschland deinem Angelhobby nachgehen, denn der Angelschein ist im ganzen Bundesgebiet möglich. Natürlich immer nur in Verbindung mit einer Gewässerkarte, die wir nachfolgend beschreiben.

Angelschein Trier

An einem idyllischen Ufer angeln – dieser Traum wird für dich bald wahr.

Gewässerkarte

Wenn du den Angelschein hast, benötigst du zum Angeln noch einen Erlaubnisschein für das jeweilige Gewässer. Bei Vereinsgewässern kannst du diese direkt über den Verein erwerben. Ansonsten bekommst du die sogenannte Gewässerkarte zu deinem Angelschein Trier beim Pächter oder Eigentümer des Gewässers.

Eine grobe Preisübersicht mit Beispielen findest du hier.

Angeln ohne Angelschein

Das Angeln ohne Angelschein ist nicht nur verboten, sondern wird auch bußgeldlich bestraft. Die sogenannte Fischwilderei kann sogar zu einer Freiheitsstrafe führen. Darum solltest du dir immer die Mühe machen einen Angelschein zu erwerben, sonst könntest du es bitter bereuen.

Fazit

Kurz zusammengefasst musst du nur folgendes tun:

  • Vorbereitungskurs für die Fischereiprüfung ablegen
  • Fischereiprüfung ablegen und bestehen
  • Angelschein Trier bei der Stadt Trier beantragen und erhalten
  • Angel-Erlaubnissschein beim Verein/Pächter/Eigentümer des Gewässers besorgen

Danach steht den Angelfreuden nichts mehr im Wege und du kannst nach Herzenslust drillen. Petri Heil!

Solltest du noch weitere Fragen haben, kannst du dich auch an das Ordnungsamt der Stadt Trier wenden. Die Kontaktadresse lautet:

Stadtverwaltung Trier – Ordnungsamt – Verbraucherschutz und Veranstaltungen
Wasserweg 7 – 9
54292 Trier

Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag, 08:00 – 12:00 Uhr und Donnerstags von 14:00 bis 16:00 Uhr oder nach Vereinbarung. Natürlich hilft man dir auch hier den Angelschein Trier machen zu wollen.





[Gesamt:5    Durchschnitt: 5/5]