Angelschein Braunschweig – so kriegst du ihn besonders schnell


Hier zeigen wir dir wie du Schritt für Schritt zum Angelschein Braunschweig (Niedersachsen) kommst. Denn wir wissen selber wie verwirrend es gerade am Anfang sein kann sich durch die bürokratischen Hürden zu wühlen.

Daher haben wir für dich hier die wichtigsten Informationen zusammengetragen um dir einen ersten Überblick zu verschaffen. Das soll dir helfen deinen Angelschein noch schneller in den Händen halten zu können.

Vorbereitungskurs Fischerprüfung Braunschweig

Wer die Fischerprüfung ablegen möchte, der kommt um einen Vorbereitungskurs in Braunschweig nicht herum. Der Kurs vor der eigentlichen Fischerprüfung vermittelt dir vor allem die theoretischen Grundlagen. Auch findest du dort alle Prüfungsfragen, Fischbilder und nötigen Geräte.

Für Niedersachsen bietet Fishing King solche Vorbereitungskurse an. Die Online Akademie vermittelt dir die Fragen über ein interaktives Lernsystem. Das heißt, dir werden mit der Zeit nur noch die Prüfungsfragen angezeigt die dir besonders schwer fallen. Am Ende erwarten dich zudem zahlreiche Probeprüfungen um dein Wissen unter Beweis zu stellen.

Darüberhinaus findest du dort viele Video-Tutorials auf dem Weg zum Fischereischein. Der Vorteil hieran ist, dass du schneller lernst, Geld sparst und zeitlich flexibel bist. Du bist nämlich dadurch nicht an bestimmte Kurstermine gebunden. Lese in unserem Erfahrungsbericht mehr zu der Online Akademie.

Ergänzen kannst du den Vorbereitungskurs übrigens auch mit dem Buch Fischerprüfung leicht gemacht.

Fischerprüfung Braunschweig

Für die Fischerprüfung werden folgende Kenntnisse abverlangt:

  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde (inkl. Fischbilder)
  • Gewässerkunde
  • Tierschutz, Naturschutz und Umweltschutz
  • Fischfang und Gerätekunde
  • Fischereirecht

In Niedersachsen werden in der Fischerprüfung ca. 360 Fragen vorausgesetzt. Von diesen kommen 60 in der eigentlichen Fischerprüfung vor – 12 Fragen aus jedem der oben genannten Themengebiete.

Neben dem theoretischen gibt es noch einen mündlich / praktischen Teil während der Fischerprüfung. In diesem wird auf die Gerätekunde und die Handhabung beim Werfen genauer eingegangen. Auch hierauf wirst du in deinem Vorbereitungskurs vorbereitet. So kann dir während der Prüfung eigentlich nicht mehr viel passieren. Wurfprüfungen gibt es seit 2013 gar nicht mehr.

Wenn du die Fischerprüfung erfolgreich bestanden hast, bekommst du einen Nachweis über die abgelegte Fischerprüfung.

Angelschein Braunschweig Termine

Aktuelle Termine für die Fischerprüfung in Braunschweig erfährst du immer in deinem Vorbereitungskurs.

Nach der Fischerprüfung

Nach der Fischerprüfung kannst du deinen Angelschein, sofern du die Fischerprüfung bestanden hast, direkt beantragen. Du musst dafür allerdings mindestens 14 Jahre alt sein. Folgende Unterlagen sind notwendig:

  • Nachweis über eine abgelegte Fischerprüfung oder Prüfung als Berufsfischer
  • Lichtbild
  • Personalausweis

Den Antrag für die Erteilung des Fischereischeins kannst du hier für Braunschweig downloaden.

Angelschein Braunschweig Antrag

So sieht der Antrag für den Fischereischein aus

Nachdem du alle Unterlagen bei der Stadt Braunschweig eingereicht hast, gilt der Fischereischein auf unbeschränkte Zeit. Du erhältst ihn sofort wenn du alle Unterlagen mitbringst.

Du benötigst jetzt aber noch einen Fischereierlaubnisschein. Diesen erhältst du bei deinem Angelladen des Vertrauens.

Weitere Informationen erhältst du auch direkt auf braunschweig.de.

Angelschein Braunschweig Kosten

Die Kosten für den Angelschein Braunschweig variieren. Nachfolgend findest du eine Auflistung der Kosten die auf dich zukommen können:

  • Vorbereitungskurs (Online): weniger als 100 Euro
  • Prüfungsgebühr: 70 Euro
  • Fischereischein auf unbeschränkte Zeit: 35 Euro
  • Fischereierlaubnisschein: Kosten sind abhängig vom Gewässer

Damit liegst du bei der günstigsten Variante bei ca. 165 Euro wenn du den Vorbereitungskurs online machst.

Angeln ohne Angelschein in Braunschweig

Ohne Angelschein in Braunschweig zu angeln kann mit einem Bußgeld von bis zu 5.000 Euro geahndet werden. Daher solltest du unbedingt einen Fischereischein machen. Damit kannst du in Zukunft an nahezu allen Gewässern angeln gehen

Unser Fazit

Wer wirklich langfristig legal in Braunschweig angeln will, der kommt um einen gültigen Fischereischein nicht herum. Ein erster Schritt in die richtige Richtung ist es einen Vorbereitungskurs zu belegen. Wir können hier auf jeden Fall Fishing King empfehlen. Unser langjähriger Partner hat schon vielen tausenden von Menschen zum Angelschein verholfen.

Wir wünschen dir auf jeden fall viel Glück auf dem Weg dorthin.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]