Angelschein Ratingen – So kriegst du ihn im Kreis Mettmann

Jeder der den Angelschein Ratingen machen will, steht erstmal vor einer Herausforderung: Was ist der erste Schritt und wie gehe ich am besten vor? In diesem Artikel erfährst du was du machen musst und wie es weitergeht. Du bekommst hier alle Informationen die wichtig sind, wenn du schon bald am grünen See angeln willst.

Vorbereitungskurs für den Angelschein Ratingen

Zunächst musst du einen Vorbereitungskurs absolvieren. In diesem lernst du alles um später in der eigentlichen Fischerprüfung nicht durchzufallen. Günstige Online-Kurse gibt es bspw. bei Fishing-King.

Du hast hier auch die Wahl einen Präsenskurs durchzuführen. Allerdings sind diese in der Regel teurer da zusätzliche Kosten für die Raummiete und den Seminarleiter anfallen.

In dem Online-Kurs bekommst du Zugriff auf sämtliche HD-Videos wo dir die Theorie und auch die Praxis erklärt wird. So wirst du Schritt für Schritt vorbereitet. Auch kriegst du Zugriff auf alle Prüfungsfragen einschließlich der Lösungen. So kannst du ganz bequem von zuhause aus lernen wann du Zeit dafür hast.

Du musst dich nicht an entsprechende Kurstermine halten. Wenn du bereit bist für die Fischerprüfung wirst du automatisch angemeldet. So musst du dich um nichts weiter kümmern.

Fischerprüfung in Ratingen

Wann die Fischerprüfung genau anfängt, erfährst du im Online-Kurs. Die Termine werden dir entsprechend angezeigt. Die Prüfung ist aufgeteilt in einen theoretischen und einen praktischen Prüfungsteil.

Der theoretische Prüfungsteil ist unterteilt in insgesamt 360 Prüfungsfragen. Von diesen 360 Fragen kommen allerdings nur 60 Fragen in der eigentlichen Fischerprüfung vor. Damit du diesen Teil bestehst, musst du mindesten 45 Frage richtig beantworten.

Im praktischen Teil musst du zunächst 6 von 49 Fischen richtig benennen können. Dafür werden dir 6 Fischbildtafeln gezeigt und du musst anschließend den richtigen Namen nennen können. Hierbei müssen alle richtig sein.

Außerdem musst du 1 von insgesamt 10 Angelruten richtig zusammenbauen können. Hier ist die richtige Reihenfolge wichtig. Diese lernst du aber in deinem Vorbereitungskurs. Wenn du alle 3 Teile bestanden hast, bekommst du hierüber dein Prüfungszeugnis ausgestellt. Mit diesem kannst du nun in der Stadt Ratingen deinen Angelschein beantragen.

Mehr Informationen zur Fischerprüfung findest du auch hier beim Kreis Mettmann.

Angelschein Ratingen beantragen

Den Angelschein beantragst du in deinem Bürgerbüro. Dieses findest du hier:



Bürgerbüro Ratingen

Peter Brüning Platz 3

40878 Ratingen

Auch im Bürgerbüro Ratingen, hast du wieder wie in Mettmann, die Möglichkeit einen 1-Jahres-Fischereischein oder einen 5-Jahres-Fischereischein zu beantragen. Du Kosten liegen entweder bei 16 oder bei 48 Euro. Voraussetzung ist, dass du dein Prüfungszeugnis und deinen Personalausweis mitbringst.





Allerdings brauchst du jetzt noch einen Fischereierlaubnisschein. Dieser ist die offizielle Berechtigung um an deinem Wunschgewässer in Ratingen angeln zu gehen.

Anschließend kannst du dir aussuchen wo du angeln gehst. Auf dem nachfolgenden Bild siehst du bspw. die Wasserburg in Ratingen (Winter):

Angelschein Ratingen Wasserburg

Es gibt verschiedene Orte wo du in Ratingen angeln kannst

Angelschein verlängern Ratingen

Wer seinen Angelschein verlängern will muss ebenfalls zum Bürgerbüro in Ratingen. Hier kannst du wieder auswählen zwischen einer Verlängerung für 1 Jahr oder einer Verlängerung für 5 Jahre. Auch die Verlängerung kostet wieder 16 oder 48 Euro.

Fazit

Wer in Ratingen angeln will braucht auf jeden Fall einen Angelschein. Ansonsten drohen hohe Bußgelder von bis zu 5.000 Euro, wenn du Schwarz angelst. Der erste Schritt ist auf jeden Fall ein Vorbereitungskurs. Hier erfährst du alles was für die Prüfung später wichtig ist. Aber spätestens, wenn du mit deiner Angel am Wasser sitzt, wirst du sehen, dass sich der Aufwand gelohnt hat.

[Gesamt:3    Durchschnitt: 5/5]