Winkelpicker Montage: 5 Tipps zum Forellen Angeln mit Winkelpicker Rute

with 2 Kommentare

Anzeige

In diesem Artikel wollen wir dir die Winkelpicker Montage vorstellen. Die unauffällige Montage ist vor allem bei Friedfischanglern sehr beliebt.

Denn sie besticht vor allem durch das hohe Maß an Präzision und verhindert zusätzlich noch nervige Verwicklungen und Schnurdrall. Dadurch wird die Fehlbissquote drastisch reduziert.

Wir wollen dir daher in diesem Artikel genau zeigen wie du die Winkelpicker Montage nachbaust und bestmöglich einsetzt.

dafür haben wir den Artikel mit 5 verschiedenen Tipps ausgestattet die dich beim Pickern auf die „Überholspur bringen“.

Übrigens: Mit unserem Buch „die besten Angelmontagen“ hast du jederzeit die richtige Montage zur Hand.

Was ist eine Winkelpicker Montage?

Bei einer Winkelpicker Montage handelt es sich um den Aufbau von bestimmten Angelutensilien, die mit Hilfe einer Winkelpicker Angelrute die Fangwahrscheinlichkeiten auf Forellen erhöhen sollen. Aber auch Güstern, Brassen, Rotfedern und Schleien können mit ihr überlistet werden.

Denn vor allem Friedfische sollen damit überlistet werden. Friedfische, die eher scheu sind und auf große Angelmontagen, die stark auffallen, eher negativ reagieren (und das Weite aufsuchen).

Eine gägngie Winkelpicker Montage ist die sogenannte Schlaufenmontage. Normalerweise setzt man diese als Futterkorb Montage ein. Hierbei wird der Futterkorb allerdings durch ein 20 bis 30 g (maximal) schweres Laufblei ersetzt.

Dadurch nehmen Fische, die den Köder aufnehmen wollen, nur den Widerstand der flexiblen Rutenspitze wahr. das reduziert zeitgleich die Fehlbissquote.

Durch das Blei ist wird der Anbiss wesentlich genauer an die Rutenspitze übertragen. Dadurch kannst du schneller erkennen, wenn ein Anbiss erfolgt. Außerdem ist ein typischer Bissanzeiger nicht mehr (unbedingt) notwendig.

Winkelpicker Montagen werden vor allem am Fluss, aber auch am See (Ufer) sowie im Kanal zum Grundangeln häufig eingesetzt. Denn hier sind weitere Auswürfe in der Regel nicht wirklich notwendig. Sie wird vor allem bei langsam fließendem Gewässer eingesetzt (im Gegensatz zu einer Feederrute für das Feederangeln). Denn sie ist kürzer, feiner und sensibler.

Hier findest du außerdem die Definition von Wikipedia.

1. Tipp: Das richtige Material für das Rig

Für den Aufbau einer Winkelpicker Montage benötigst du verschiedene (und nach Möglichkeit die besten) Materialien. Wir zeigen dir im ersten Tipp nachfolgend was du am besten auf deine Einkaufsliste bzw. in deinen Angelkoffer packst:

  • 0,10 mm geflochtene Hauptschnur beim AnzeigeAngelplatz kaufen
  • monofile Schlaufen Schnur von AnzeigeSeaknight (Durchmesser 0,16 mm)
  • 70 cm Vorfach (0,20 mm Fluorocarbon von AnzeigeShimano)
  • (Karabiner-) Wirbel (z.B. dieses AnzeigeWirbelset)
  • Laufblei / Tropfenblei: 1 Stück in 10 g bis 30 g von AnzeigeAngel Berger
  • Forellenhaken (Größe 8, 10, 12 oder 16 – wir empfehlen AnzeigePaladin)
  • ggfs. Seitenarmperle von AnzeigeBehr
  • Knoten: Albrightknoten, Achterknoten, Loop in Loop Knoten und Perfection Loop (für die Schlaufe)
  • Köder / Futter: Tauwürmer von AnzeigeFeeders & more (Grundfutter brauchst du bei der Forelle nicht)

Mehr ist in der Regel bei den verschiedenen Gewässern nicht notwendig.

2. Tipp: Der richtige Aufbau der Angelmontage

Die folgende grafische Illustration zeigt dir genau wie die Angelmontage aufgebaut werden sollte.

grafische Illustration Winkelpicker Montage
Eine einfache Winkelpicker Montage mit der du Forellen überlisten kannst

Für den richtigen Aufbau knotest du über einen Albrightknoten (alle wichtigen Knoten erklären wir in unserem Buch die besten Angelknoten) die geflochtene Hauptschnur mit der 0,16 mm starken monofilen Schlaufenschnur zusammen.



Anzeige

Vorher musst du außerdem ein Laufblei in 10 bis 30 g Gewicht in die Schlaufe einhängen. Für die Schlaufe verwendest du einen Perfection Loop Knoten. Anschließend wird an die Schlaufe ein Seitenarm geknotet. Dieser wird über einen Loop in Loop mit einem 40 cm langen Fluorocarbon Vorfach verbunden. Zum Schluss knotest du in diesen einen Haken in der Größe 8, 10, 12 oder 16. Hier wird nun der Köder befestigt.

Für Forellen empfehlen wir Tauwürmer.

Weitere Forellen Montagen findest du außerdem in unserem umfassenden Artikel zum Forellenangeln in Deutschland.

3. Tipp: Die richtige (günstige) Winkelpicker Rute für die Montage

Neben den aufgeführten Materialien benötigst du natürlich auch noch eine passende Rute. In dem nachfolgenden Artikel stellen wir verschiedene Winkelpickerruten ausführlich vor.

Aber wir können dir auch die AnzeigeCormoran Speciland Picker empfehlen. Sie verfügt über starke Kraftreserven zur zielgenauen Platzierung des Laufbleis. Genau dort wo es auch sitzen soll.

Darüber hinaus ist sie außerdem für eine sensible Bisserkennung ausgelegt. Je nach angebrachtem Gewicht, kann die Wechselspitze einfach ausgetauscht werden.

Dabei kann die Rute sowohl im Still- als auch im Fließgewässer eingesetzt werden. Allerdings ist sie hier vor allem für leichte Strömungen ausgelegt.

Nachfolgend die wichtigsten Eigenschaften der Angelrute:

  • Länge 3,00 m
  • Transportlänge: 152 cm
  • Teile: 2 +3 teilig
  • Wurfgewicht: 5 bis 30 g
  • Gewicht: 215 g

Die einzelnen Teile lassen sich relativ problemlos auseinandernehmen und beim Zusemmbau straff zusammenlegen.

Alles in allem eine gute Pickerrute mit soliden Eigenschaften zu einem unschlagbar günstigen Preis. Man kann auf jeden Fall nicht viel falsch machen um sich am Pickern „zu probieren“.

4. Tipp: Der richtige Umgang mit dem Winkelpicker beim Angeln auf Forelle

Nach dem Auswurf wird der Winkelpicker mit der Montage in einen Rutenhalter gelegt. Am besten ist es wenn die Rute parallel zum Ufer gestellt wird.

Eine Alternative ist es sie steil bzw. senkrecht hinzustellen. Dadurch ist die Bisserkennung in der Regel noch besser. Denn die Rutenspitze schlägt so noch deutlicher aus, wenn es zu einem Anbiss kommt.

Verwende sie nahezu immer am Ufer (und nicht vom Boot) aus. Alternativ kann sie auch an Seitenarmen von Flüssen benutzt werden. Mit dem Winkelpicker kannst du durchaus auch über weitere Distanzen angeln gehen.

Es muss der Köder daher nicht immer direkt am Ufer geführt werden. Wir nutzen die Winkelpicker Montage vor allem dann, wenn die Fische eher noch scheu sind. Gerade im „aufkommenden“ Frühling hat sie sich auf jeden Fall bewährt.

Wenn du das Gefühl hast, dass die Fische eher vorsichtig sind, hast du in der Regel die besten Chancen mit dem Picker erfolgreich zu sein. Neben den Forellen sind natürlich auch Bassen, Rotefedern und Rotaugen zu angeln.

Dabei müssen die Fische nicht immer nur klein sein. Auch kapitale Forellen sind mit dem Winkelpicker durchaus möglich zu fange.

5. Tipp: Das beste Video zum Thema

Nachfolgend noch ein Video zum Pickern auf Forelle. Das Video von BLINKER geht 12 Minuten und 42 Sekunden und zeigt dir vor allem den richtigen Umgang mit Montage Ködern:

Fazit

Wir hoffen, dass die unsere Tipps zur Winkelpicker Angelmontage gefallen haben. Unserer Meinung nach kommt es vor allem auf den Köder und die richtige Köderführung bzw. den Ansitz an, um den Forellen den Köder so richtig schmackhaft zu machen.

Das gibt in der Regle die meisten Erfolge.

Was hast du für Erfahrung mit der Winkelpicker Montage gemacht? Was würdest du anders machen? Wir freuen uns auf deinen Kommentar unter diesem Video.

Dein handangeln.de Team




Anzeige
PS: Hast du Fragen? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar. Das Kommentarfeld dazu findest du weiter unten. Wir beantworten in der Regel jeden Kommentar und freuen uns darüber.

Ansonsten folge uns bei FACEBOOK. Hier erfährst du immer die neusten Tipps & Tricks zum Thema Angeln.

PPS: Noch keinen Angelschein? Hier bekommst du Anzeigeschnell, günstig und ohne Kopfschmerzen völlig legal deinen Angelschein .








Unsere Bücher

Nachfolgend findest du einige unserer Bücher die schon vielen Anglern da Leben erleichtert haben. Eins der beliebtesten ist mit Sicherheit "die besten Angelmontagen"


Die besten Angelmontagen

Die besten Angelmontagen
Unser neustes Buch zeigt dir Schritt für Schritt den Aufbau von wirklich effektiven Montagen.

Außerdem stellen wir dir in dem E-Book „Die besten Angelmontagen: Vorfachmontagen & Montagenaufbau“ die wichtigsten und fängigsten Angelmontagen anschaulich vor.

Egal ob Zander, Hecht, Wels und Karpfen. Angelmontagen für 14 Zielfische werden dir anschaulich dargestellt um noch bessere Ergebnisse zu erzielen.

Das liebevolle E-book kannst du bequem auf dein Smartphone laden und dann bequem am See nachschlagen. Für Anfänger und Fortgeschrittene perfekt geeignet. Schau es dir jetzt an!


Buch jetzt anschauen


Unser exklusives Buch für Anfänger

Fische angeln für Anfänger
Du hast gerade deinen Angelschein gemacht und weißt noch nicht so recht wie es jetzt weitergeht? Dann sicher dir jetzt unser exklusives E-Book mit vielen Jahrzehnten an Angelerfahrung.

Detailliert und bebildert beschreiben wir, wie du die gängigsten Fische in Deutschland erfolgreich an Land ziehst.
Hier findest du Ruten und Rollen Empfehlungen sowie Bilder wo und wie du die Köder für deinen Zielfisch am besten platzierst.

Unser Tipp für alle Einsteiger die schnell Erfolge erzielen wollen!


Buch jetzt anschauen


Die besten Angelknoten

Die besten Angelknoten
Schonmal am See gestanden und darüber nachgedacht welcher Angelknoten jetzt der richtige ist? Mit diesem Buch zeigen wir dir Schritt für Schritt die wichtigsten Angelknoten für nahezu jede Situation. So hast du jederzeit den passenden Knoten zur Hand der garantiert nicht mehr reißt!

Unser liebevolles E-book als PDF, beinhaltet viele hochauflösende Grafiken die du bequem auf deinem Smartphone laden kannst um sie an deinem nächsten Ansitz nachzuschlagen. Perfekt wenn man sich die Vielzahl an Angelknoten ohnehin nicht merken kann. Schau es dir jetzt an!


Buch jetzt anschauen





[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

2 Responses

  1. Reiner
    | Antworten

    Hallo,

    toller Beitrag. Macht weiter so!

    LG
    aus Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.