Drop Shot Montage – top 5 für Zander, Hecht, Barsch, Forelle & Dorsch

with 2 Kommentare

Anzeige

Die Drop Shot Montage ist sehr fängig, wenn es um Zander, Hechte, Barsche, Forellen und Dorsche geht. Aber auch beim Karpfen (unsere Bonus Montage mit Seitenarm in diesem Artikel) schlägt sich hin und wieder mal an.

Dabei gibt es sie in verschiedenen Ausführungen: Angefangen von der Montage mit Seitenarm bis hin zur Montage mit Pose und Stahlfach.

Daher zeigen wir dir hier welche Montage sich wann und wo am meisten lohnt. Wir zeigen dir in unserer Anleitung außerdem, welche Materialien du brauchst, wie du sie binden und selber bauen kannst und wie die Führung funktioniert.

Wir haben in diesen Artikel zusätzlich mit Bildern und Videos unterlegt damit sie für dich etwas „greifbarer“ und anschaulicher wird.

Sofern du die beste Drop Shot Montage suchst, bist du hier genau richtig. Aber zunächst fangen wir mit den Basics an.

Was ist eine Drop Shot Montage?

Bei einer Drop Shot Montage handelt es sich um eine spezielle Angelmontage für verschiedene Zielfische wie Zander, Hecht, Barsch, Forelle, Dorsch und Karpfen. Diese wird vor allem gerne am Forellenteich (oder auch am See), im Meer (für Dorsche – Nordsee / Ostsee) und am Fluss (bspw. Rhein) eingesetzt.

Dabei besteht die Montage in der Regel (ohne Seitenarm) aus 4 einfachen Komponenten. Hierzu zählen:

  1. Vorfach
  2. Haken
  3. Blei
  4. Köder

Dabei wird sie vor allem beim Vertikalangeln eingesetzt. Das Vorgehen ist denkbar einfach: Der Köder wird so durch das Gewässer gezogen, dass das Gewässer möglichst flächendeckend „abgefischt“ werden kann.

Dadurch kommt es weniger zu Hängern im Kraut. Auch wird weniger Kraut „eingesammelt“ wie bspw. bei einem Jig. Außerdem kannst du den Köder in unterschiedlichen Varianten führen. Hierzu zählen:

  • aktives Fischen
  • passives Fischen
  • schnelles Angeln
  • ruhiges Angeln

Beim Drop Shot Angeln kann außerdem die Ködertiefe individuell eingestellt werden. Das macht die gesamte Angelmontage sehr flexibel.


Anzeige

Da der Köder nahezu an einer Stelle treiben kann und dadurch sehr ruhig ist, kommt es generell weniger zu Fehlbissen.

Weitere Montagen findest du übrigens auch in unserem Buch „die besten Angelmontagen„.

Wie kannst du sie aufbewahren?

Die Drop Shot Montage lässt sich am besten in einem wiederverschließbares Plastiktütchen aufbewahren. Allerdings solltest du vorsichtig sein, wenn dieses nass ist. Denn durch die Feuchtigkeit kann der Haken anfangen zu rosten. Und dadurch wird er brüchig und kann mehr schaden als nützen.

Daher ist es wichtig, dass du die Montage erstmal trocken machst (bspw. mit einem Zewa Tuch) und anschließend aufgerollt in die Tüte legst.

Eine Alternative sind auch Anzeigedie Foamröllchen von Troutlook. Es handelt sich dabei um Schaumstoffrollen die in der Regel für Forellen Montagen eingesetzt werden. Aber auch Montage für andere Zielfische sind damit einfacher aufzubewahren.

Die Schnur bekommt dadurch keinen Knick (wie bspw. häufig in einem Plastiktütchen) und der Haken kann einfach in das Schaumstoff „gehakt“ werden.

Da immer drei mitgeliefert werden, hast du zukünftig immer Ordnung in deinem Angelkoffer.

Mit welchem Knoten kannst du die Montage mit der Hauptschnur verbinden?

Um das Vorfach mit der Hauptschnur zu verbinden, solltest du einen Albrightknoten verwenden. Diesen kannst du anhand der nachfolgenden Anleitung ganz einfach nachknoten:

Albrightknoten (für unterschiedlich dicke Schnüre)
Der Albrightknoten eignet sich für unterschiedlich dicke Schnüre

Wer den Haken oder den Wirbel mit dem Fluorocarbon Vorfach oder der Hauptschnur verbinden möchte, der sollte dafür einen Palomarknoten verwenden. Dadurch sitzt der Haken in der Regel bombenfest direkt an der Schnur.

Die nachfolgende Illustration zeigt dir wie er geknotet wird.

Palomarknoten Wirbel und Haken Drop Shot Montage
In 3 einfachen Schritten zum Palmarknoten

In der Regel verwendet man für das Vorfach etwas Fluorocarbon, einen Haken und etwas Blei zum Drop-Shot-Angeln. Dafür wird anschließend das etwa 75 cm lange Fluorocarbon (oder auch die Hauptschnur) direkt mit dem Haken über den Palomarknoten verbunden.

Insbesondere bei Haken, sorgt der Knoten dafür, dass er waagerecht vom Vorfach absteht. Der Köder muss jetzt nur noch auf dem Haken platziert werden. Das Blei wird anschließend einfach „eingeklemmt“ oder über einen Wirbel mit dem Vorfach verbunden.

Weitere Knoten findest du auch in unserem erfolgreichen Buch „die besten Angelknoten„.

1. Drop Shot Montage Zander mit 2 Haken vom Ufer

Wer die Drop Shot Montage für Zander nachbauen will, muss nicht unbedingt nur kleine Gewichte verwenden. Es macht sogar Sinn schwere Gewichte zu verwenden, wenn die Strömungsbedingungen besonders stark sind. Denn leichte Bleie würden sehr schnell weggetrieben werden.

Denn beim Drop Shot angeln wird die Montage an demselben Platz gehalten. Gerade, wenn links und rechts nicht soviel Platz scheint (Bäume und Sträucher), ist diese Montage perfekt geeignet.

So kann sie direkt über dem Grund angeboten werden. Und dabei spielt es keine Rolle ob du am See vom Ufer aus angelst oder das Boot benutzen willst. Sowohl am Ufer als auch im Boot ist diese Montage sehr gut in der Praxis geeignet.

Materialien

Nachfolgend die wichtigsten Materialien die du für die Zander Montage brauchst:

  • Hauptschnur: 0,12 bis 0,15 mm (geflochten von AnzeigeStork)
  • Blei z.B. Anzeigedieses von Amazon)
  • Haken Hakengröße 2 / alternativ auch Drillinge (wir empfehlen AnzeigePaladin)
  • Knoten: Palmarknoten
  • Fluorocarbon-Vorfach (0,20 bis 0,25 mm n AnzeigeShimano
    Vorfach Länge: 50 bis 80 cm)
  • Naturköder verwenden: hierzu zählen Köderfisch wie Rotaugen, Stinte und Lauben, alternativ Tauwürmer

Das reicht in der Regel schon vollkommen aus um die Montage für Zander nachzubauen.

Anleitung zum Binden & selber bauen

Die nachfolgende Grafik zeigt dir wie die Drop Shot Montage für den Zander aufgebaut wird:

Illustration Angelmontage Zander Drop Shot
Eine einfache Drop Shot Montage für den Zander

Als erstes nimmst du die geflochtene Hauptschnur mit einer Schnurdicke von 0,12 bis 0,15 mm. Die geflochtene Hauptschnur wird über einen Albrightknoten (erklären wir weiter oben) mit dem Fluorocarbon-Vorfach miteinander verbunden.

Auf das Fluorocarbon-Vorfach wird anschließend mit Hilfe von einem Palomarknoten ein Zanderhaken der Größe 2 geknotet. Dies ist die perfekte Größe für Köderfische. Hierfür solltest du bspw. Rotaugen oder Stinte verwenden.

An das untere Ende vom Fluorocarbon-Vorfach wird anschließend noch ein Wirbel mit einem Grundblei eingeknotet.

Übrigens: Wir haben in unserem Artikel zu den Zander Montagen und unserem Artikel zum Zanderangeln noch weitere Montagen beschrieben.

Führung & Auswurf

Beim Drop Shot Angeln auf Zander wird der Köder nahezu immer auf einer bestimmten Stelle gehalten. Gerade, wenn die Zander müde sind, kann es so auch mal schnell und plötzlich zu einem Anbiss kommen.

Bei der Köderführung ist es wichtig, dass der Abstand zwischen Blei und Haken den Umständen entsprechend angepasst wird.

Achte also darauf, dass beim Vertikalangeln vom Boot, der Köder nicht mehr als 30 cm über dem Blei positioniert wird. Wenn du dich hingegen am Ufer befindest, sollte der Abstand zwischen Köder und Blei auch 50 cm betragen.

Sofern du große Distanzen überbrücken willst, solltest du den Abstand auf 100 cm anpassen.

YouTube Video zum Montieren

Das nachfolgende Video zeigt dir das Drop Shot Angeln (eine unserer Lieblings-Angelmethoden) vom Boot und vom Ufer auf Zander. Das Video geht gerade mal 13 Minuten und 23 Sekunden und zeigt dir die beste Technik beim Dropshotten und Finden von Zandern.

2. Drop Shot Montage Hecht mit Stahlvorfach & Köderfisch

Gerade, wenn das Hechtvorkommen sehr hoch ist, kann sich eine Drop Shot Montage für Hechte schnell bezahlt machen.

Allerdings solltest du hier unbedingt ein Stahlvorfach verwenden. Denn durch die messerscharfen Zähne kann es schnell passieren, dass die monofile Angelschnur oder die Schnur aus Fluorocarbon einfach durchgebissen werden.

Daher ist ein weiches und flexibles Stahlvorfach, welches du speziell für Hechte einsetzen kannst, unverzichtbar. Beim Drop Shot angeln, wird der Köder eher langsam und ruhig geführt.

Dennoch kann man auch mit dieser Montage auf Hecht erfolgreich sein. Vor allem, wenn du ein vernünftiges Stahlvorfach beim Angeln verwendest.

Materialien

Nachfolgend die wichtigsten Materialien die du zum Aufbau dieser Montage auf jeden Fall benötigst:

Alternativ kannst du sie natürlich auch fertig kaufen, statt sie selber zu bauen und zu binden.

Anleitung zum Binden & selber bauen

Um die Angelmontage zu montieren helfen dir die nachfolgenden Bilder, um die einzelnen Schritte einfacher nachzuvollziehen:

Drop Shot Montage Hecht hot Montage Hecht Stahlvorfach Köderfisch
Eine einfache Drop Shot Montage für den Hecht mit einem Stahlvorfach und einem Köderfisch

Zunächst wird, für den korrekten Aufbau der Montage, die Klemmhülse auf das Stahlvorfach „geklemmt“. Anschließend wird ein kleiner Metallring auf den Stahl gezogen. Jetzt wird das Vorfach wieder zurück durch die Klemmhülse geführt. Anschießend folgt die erste Perle über beide Vorfachenden.

Nun sollte der Drop Shot Haken aufgezogen werden. Eine zweite Perle schließt das Ganze ab. Nun folgt die zweite Klemmhülse. Wenn du damit fertig bist, solltest du über eine Klemmhülsenzange das Ganze festklemmen. Dabei sollte der Haken nicht zu stramm zwischen den beiden Perlen liegen. Ein gewisses Spiel ist hier unabdingbar.

Die Stahlvorfach Länge liegt bei ca. 40 bis 60 cm und sollte mit einem Seitenschneider auf die gewünschte Länge geschnitten werden. Über eine zweite Klemmhülse kannst du nun eine Schlaufe bilden. Als Alternative dient auch ein Wirbel.

An der monofilen Schnur wird anschließend ein Drop Shot Blei befestigt. Dieses wird nun an den kleinen Ring aus der Karpfenangelei befestigt.

YouTube Video zum Führen & Montieren

Das nachfolgende Video zeigt dir wie das Drop Shot Angeln auf Hecht wirklich in der Praxis funktioniert. Das Video geht 15 Minuten und 35 Sekunden:

3. Drop Shot Montage Barsch

Gerade beim Barschangeln kommen Gummifische besonders häufig zum Einsatz. Aber natürlich fressen Barsche auch gerne Köderfische, Würmer oder Fischfetzen. Teilweise funktionieren auch Blutegel sehr gut. Hier gilt es je nach Standort einfach zu variieren und auszuprobieren.

Dabei hat man in der Regel den Vorteil, dass bestimmte Stellen sehr lange befischt werden können. Denn die Montage ist für Barsche nicht so auffällig und daher ist die Fangchance auch höher.

Nachfolgend gehen wir genauer darauf ein.

Materialien

Hier eine Übersicht der wichtigsten Utensilien die du für den Aufbau benötigst:

  • Hauptschnur: 0,15 mm bis 0,16 mm (geflochten von AnzeigeStork)
  • Haken / Hakengröße: 2 bis 12 zum Beispiel von von AnzeigeCormoran
  • Gummifisch (hier Anzeigeals Set für Barsche)
  • Alternativ: Twister
  • Vorfach / Länge: Fluorocarbon (0,20 bis 0,22 mm Stärke zum Beispiel von AnzeigeShimano)
  • Wirbel (z.B. dieses AnzeigeWirbelset)
  • Knoten: Albrightknoten & Palomarknoten
  • Köder: Köderfisch, Gummifisch, Naturköder Wurm / Tauwurm
  • Blei in 10 g von AnzeigePilkmax für Barsche

Darüber hinaus kannst du die Montage auch fertig kaufen, statt sie selber zu bauen und zu binden.

Anleitung zum Binden & selber bauen

Hie reine kurze grafische Zusammenfassung um sie nachzubauen:

Drop Shot Montage Barsch grafische Illustration
Eine einfache Dropshot Montage für den Barsch

Für den Aufbau verbindest du zunächst eine 0,16 mm starke geflochtene Hauptschnur über einen Albrightknoten mit einem ca. 1,50 m langen Fluorocarbon-Vorfach.

An das Vorfach knotest du anschließend mit Hilfe von einem Palomarknoten einen Drop Shot Haken inklusive Gummifisch.

Wenn du damit fertig bist, kommt ans untere Ende das Drop Shot Blei. Wir empfehlen hier ein Stabblei zu verwenden. Das hat folgenden Grund: Wenn das Blei auf dem Grund mit der Spitze „aufschlägt“ kippt es in der Regel erstmal auf den Boden. Dieser kurze „Ruck“ verleiht dem Gummifisch nochmal zusätzliches Leben. Für den Barsch sieht es dann so aus, als würde der „Fisch“ schlagartig die Flucht ergreifen.

Das verleitet den Barsch nochmal zusätzlich zuzubeißen und macht ihn sehr neugierig. Weitere Barsch Montagen und wie du sie führen kannst, findest du auch in unserem Artikel zum Barsch angeln.

YouTube Video zum Montieren

Nachfolgend wirklich gutes Video vom Anbieter Fishing King zur Drop Shot Montage. Das Video geht 16 Minuten und 39 Sekunden.

4. Drop-Shot-Montage Forelle

Die Drop Shot Montage ist insbesondere am Forellenteich besonders beliebt und wird dort gerne eingesetzt. Denn das Drop Shot Angeln ist ideal, wenn du punktgenau angeln willst. Zum typischen „Abfischen“ ist sie eher ungeeignet.

Auch ist Drop Shot Angeln geeignet, wenn es zunächst zu einem Fehlbiss gekommen ist und du die Forelle anschließend genau „anvisieren“ willst.

Beachte: Sofern du allerdings merkst, dass sie nahezu jeder einsetzt, kann es auch Sinn machen auf eine Alternativ-Montage auszuweichen.

Wenn du an einem Fluss Drop Shot angeln willst (zum Beispiel am Rhein), solltest du ein etwas schwereres Blei wählen. Denn so wird die gesamte Montage nicht von der Strömung weggetragen. Das Gewicht solltest du erhöhen umso stärker die Strömung wird.

Angel hierbei am besten gegen die Strömung. Sonst kann es zu unerwünschten Fehlbissen kommen. Allerdings ist es in der Regel auch so, dass der Köder von der Strömung „getragen“ wird.

Als Alternativmontage eignet sich übrigens eine einfache Posenmontage für Forelle.

Materialien

Nachfolgend eine Übersicht der wichtigsten Materialien:

  • Hauptschnur (0,12 mm geflochtene von AnzeigeAngelplatz)
  • Vorfach 0,28 mm bis 0,29 mm monofil von AnzeigeSeaKnight Länge 70 cm
  • Blei Stabblei zum Drop Shot Angeln in 7 g von AnzeigePilkmax
  • Angelhaken (Hakengröße 10 zum Beispiel im AnzeigeSet)
  • Köder: Tauwürmer von AnzeigeFeeders & more – Alternive: kleine Jigs
  • Knoten: Albrightknoten & Palomarknoten

Alternativ kannst du sie natürlich auch fertig kaufen, statt sie selber zu bauen und zu binden. Wir empfehlen außerdem noch Forellenruten die wir ebenfalls unter die Lupe genommen haben. Denn mit der richtigen Rute ist die Ausbeute häufig noch höher als Angler (die richtige Angelrollen seien aktuell mal vorausgesetzt).

Tricks & Anleitung zum Binden + selber bauen

Die folgende Illustration veranschaulicht den Aufbau zum dropshot-angeln:

Grafische Darstellung Drop Shot Angelmontage Forelle
Eine Drop Shot Montage für Forellen

Mit einem Albrightknoten verbindest du die geflochtene Hauptschnur mit dem monofilen 0,28 Vorfach. Auf das Vorfach kommt anschließend der Forellenhaken an das Vorfach, welches ca. 70 cm lang sein sollte.

Wir verwenden meistens Tauwürmer. Aber auch klassische Jigs funktionieren in der Regel sehr gut. Am Ende knotest du noch das Stabblei an das untere Ende vom monofilen Vorfach. Auch hier verleitet das Stabblei nochmal zusätzlichen Reiz, wenn es auf den Boden gleitet und anschließend umfällt (wie beim Angeln auf Barsch). 7 g sollten hier genügen.

Weitere fängige Forellen Montagen findest auch in unserem großen Beitrag zum Forellenangeln.

Führung

Nachdem das Blei den Grund erreicht hat, solltest du erstmal die Angelschnur wieder etwas spannen (nicht sofort, damit sich das Blei erst kurz legen kann).

Anschließend sollte sich der Köder im 90° Grad Winkel am Vorfach befinden. Das macht ihn im Wasser sehr flexibel. Jetzt lässt du das Blei langsam über den Grund gleiten. Achte darauf, dass sich die Angelschnur stets in einem gespannten Zustand befindet.

Dadurch merkst, wenn die Forellen wirklich angebissen hat.

YouTube Video zum Montieren

In dem folgenden Video geht es um das Drop Shot angeln auf Forelle. Das Video geht 8 Minuten und 26 Sekunden.

Schau es dir daher unbedingt mal an:

5. Drop Shot Montage Dorsch mit Wirbel

Gerade in der Ostsee oder in der Nordsee kann man vom Boot sehr gut Drop Shot Angeln. Wichtig ist, es dass der Köder dabei so natürlich wie möglich ist. Wir haben gute Erfahrung mit Köderfischen gemach. Aber auch Krebse, Garnelen und Gummifische funktionieren in der Regel sehr gut.

Achte darauf, dass die Größe des Köders zwischen 10 und 20 cm liegt. Und dabei gilt: Umso größer der Köder umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass du einen Kapitalen an die Leine bekommst.

Die Montage hat den Vorteil, anders als bei einer typischen Pilker Montage, dass sie nicht so anfällig für Kraut ist. Dadurch musst du sie nicht so häufig bei der Führung des Köders wieder einholen und das Kraut erstmal entfernen. Auch gibt es natürlich seltener Hänger.

Materialien

Nachfolgend eine Übersicht der wichtigsten Materialien die du benötigst:

  • geflochtene Hauptschnur (Anzeige0,12 mm bis 0,16 mm)
  • 1 x kleiner Wirbel (gibt es als günstiges Set Anzeigehier)
  • Fluorcarbon Vorfach (Länge 1,5 m, mit Anzeige0,3 bis 0,4 mm)
  • Gummifisch mit Bleikopf (30 bis 100 g)
  • Wirbel + Grundblei (30 bis 80 g gibt es Anzeigehier)
  • Köder: Gummifisch, Naturköder / Köderfisch
  • Knoten: Palomarknoten

Alternativ kannst du sie natürlich auch fertig kaufen, statt sie selber zu bauen und zu binden. Natürlich brauchst du auch noch die richtige Ausrüstung zum Dorschangeln.

Anleitung zum Binden & selber bauen

Hier eine Illustration zur Drop Shot Montage und Tricks für Dorsche:

grafische Darstellung Dorschangeln Dorschmontage Drop Shot-Montage Dorsch
Unsere einfache Angelmontage zum Drop Shot Angeln auf Dorsch

Al erstes verbindest du die geflochtene Hauptschnur über einen kleineren Wirbel mit dem Fluorocarbon Vorfach. Dieses sollte ca. 1,5 m lang sein.

Anschließend knotest du einen Gummifisch mit Bleikopf direkt an das Fluorocarbon. Achte darauf, dass der Köder ca. 50 cm über dem Blei steht. Dieser Abstand hat sich für uns als sehr gut erwiesen.

Bei dem Grundblei sind 30 bis 80 cm vollkommen ausreichend.

Weitere Montagen findest du übrigens auch in unserem großen Artikel zum Dorschangeln.

YouTube Video zum Montieren und zum Angeln auf Dorsch mit Drop Shot

Das nachfolgende Video zeigt dir in etwa 7 Minuten und 48 Sekunden nochmal das wichtigste in der Praxis bei Drop Shot Angeln auf Dorsch.

Bonus: Einfache Dropshot-rig für Karpfen mit Seitenarm

Nachfolgend wollen wir dir noch eine zusätzliche Drop Shot Montage für Karpfen vorstellen. Bei dieser Angelmontage wird zusätzlich ein Seitenarm benutzt.

Für Karpfen hat sich außerdem der Naturköder wie der Wurm als sehr fängig erwiesen.

Wir bevorzugen hier den klassischen Tauwurm.

Materialien

Nachfolgend eine Übersicht der wichtigsten Materialien:

  • Hauptschnur (0,35 mm monofil von AnzeigeFox Torque – wahlweise Anzeigegeflochten
  • Wirbel (z.B. dieses AnzeigeWirbelset)
  • Seitenarm 0,28 mm monofil von AnzeigeFox Torque
  • Vorfach besteht aus Fluorocarbon 0,20 mm bspw. von AnzeigeShimano Länge: 20 cm
  • Karpfenhaken Hakengröße 6
  • Köder: bspw. Tauwurm oder Boilie von AnzeigeAngel-Berger (wahlweise auch Mais, Kartoffeln, Tigernuss und Wurm)
  • Blei Stabblei zum Drop Shot Angeln in 10 g von AnzeigePilkmax

Das reicht meistens schon um sie selber zu bauen.

Anleitung zum Binden & selber bauen

Die folgende Illustration veranschaulicht dir den Aufbau der Drop Shot Montage mit Seitenarm:

Grafische illustration Drop Shot Montage Karpfen Seitenarm
Unsere Karpfenmontage zum Drop Shot Angeln mit Seitenarm

Als erstes knotest du über einen Albrightknoten das Fluorocarbon Vorfach mit der monofilen Hauptschnur aneinander. Anschließend befestigst du über einen Schlaufenknoten einen Seitenarm einer 0,28 mm dicken monofilen Schnur. Hieran kommt ein Karpfenhaken mit der Größe 6 und ein kleiner Tauwurm.

An das untere Ende vom Vorfach wird anschließend ein Wirbel und ein Stabblei geknotet.

Weitere Karpfenmontagen haben wir außerdem in unserem großen Artikel zum Karpfenanglen aufgeschrieben.

YouTube Video zum Montieren und Drop Shot Angeln auf Karpfen

Das nachfolgende ca. 6-minütige Video zeigt dir wie du auf Karpfen vom Ufer / von der Brücke am besten auf Drop Shot angelst. Ideal für den Fluss mit leichter Strömung:

Fazit zu den Montagen

Wer Drop Shot Angeln will, kommt zwangsläufig nicht um die richtige Montage herum. Egal auf welchen Zielfisch du es abgesehen hast, jede Angelmontage hat hierbei hier „Besonderheiten“. Und jede Angelmontage steht und fällt letztendlich mit dem richtigen Angelköder der über Erfolg oder Misserfolg entscheidet.

Wir hoffen, dass wir dich für deinen nächsten Ansitz inspirieren konnten und würden uns freuen, wenn du uns Fotos von deinen fertigen Drop Shot Montagen zusendest. Mehr zum Drop Shot angeln erfährst du übrigens auch bei Wikipedia.

Was hast du für Erfahrung mit der Drop Shot Montage gemacht? Für welche Zielfische setzt du sie ein? Wir würden uns sehr über deinen Kommentar freuen. Das Kommentarfeld dafür findest du unter diesem Artikel.

Dein handangeln.de Team

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Anzeige
PS: Hast du Fragen? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar. Das Kommentarfeld dazu findest du weiter unten. Wir beantworten in der Regel jeden Kommentar und freuen uns darüber.

Ansonsten folge uns bei FACEBOOK. Hier erfährst du immer die neusten Tipps & Tricks zum Thema Angeln.

PPS: Noch keinen Angelschein? Hier bekommst du Anzeigeschnell, günstig und ohne Kopfschmerzen völlig legal deinen Angelschein .








Unsere Bücher

Nachfolgend findest du einige unserer Bücher die schon vielen Anglern da Leben erleichtert haben. Eins der beliebtesten ist mit Sicherheit "die besten Angelmontagen"


Die besten Angelmontagen

Die besten Angelmontagen
Unser neustes Buch zeigt dir Schritt für Schritt den Aufbau von wirklich effektiven Montagen.

Außerdem stellen wir dir in dem E-Book „Die besten Angelmontagen: Vorfachmontagen & Montagenaufbau“ die wichtigsten und fängigsten Angelmontagen anschaulich vor.

Egal ob Zander, Hecht, Wels und Karpfen. Angelmontagen für 14 Zielfische werden dir anschaulich dargestellt um noch bessere Ergebnisse zu erzielen.

Das liebevolle E-book kannst du bequem auf dein Smartphone laden und dann bequem am See nachschlagen. Für Anfänger und Fortgeschrittene perfekt geeignet. Schau es dir jetzt an!


Buch jetzt anschauen


Unser exklusives Buch für Anfänger

Fische angeln für Anfänger
Du hast gerade deinen Angelschein gemacht und weißt noch nicht so recht wie es jetzt weitergeht? Dann sicher dir jetzt unser exklusives E-Book mit vielen Jahrzehnten an Angelerfahrung.

Detailliert und bebildert beschreiben wir, wie du die gängigsten Fische in Deutschland erfolgreich an Land ziehst.
Hier findest du Ruten und Rollen Empfehlungen sowie Bilder wo und wie du die Köder für deinen Zielfisch am besten platzierst.

Unser Tipp für alle Einsteiger die schnell Erfolge erzielen wollen!


Buch jetzt anschauen


Die besten Angelknoten

Die besten Angelknoten
Schonmal am See gestanden und darüber nachgedacht welcher Angelknoten jetzt der richtige ist? Mit diesem Buch zeigen wir dir Schritt für Schritt die wichtigsten Angelknoten für nahezu jede Situation. So hast du jederzeit den passenden Knoten zur Hand der garantiert nicht mehr reißt!

Unser liebevolles E-book als PDF, beinhaltet viele hochauflösende Grafiken die du bequem auf deinem Smartphone laden kannst um sie an deinem nächsten Ansitz nachzuschlagen. Perfekt wenn man sich die Vielzahl an Angelknoten ohnehin nicht merken kann. Schau es dir jetzt an!


Buch jetzt anschauen





2 Responses

  1. Rainer
    | Antworten

    Toller Artikel, bitte mehr davon. Besonders gut gefällt mir die Drop Shot Montage mit Seitenarm für Karpfen.

    Gruß

    Rainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.