U-Posenmontage selber bauen top 5: Wels, Hecht, Zander, Aal & Karpfen

with 2 Kommentare

Anzeige

Die U-Posenmontage ist unter Anglern sehr beliebt und häufig (wenn man es richtig macht), sehr erfolgsversprechend. Sie kann für verschiedene Zielfische problemlos eingesetzt werden. Dennoch erfährt sie große Beliebtheit bei den Wallern.

Hier kommt sie besonders häufig zum Einsatz.

Durch die U-Pose ist eine dezente Köderpräsentation in der Regel problemlos möglich. Das schöne ist, dass sie relativ einfach aufgebaut werden kann.

Wir zeigen dir daher in diesem Artikel was du dafür brauchst und wie du sie ohne Probleme, schnellstmöglich zusammenbaust.

Was ist eine U-Posenmontage?

Eine U-Posenmontage ist eine Angeltechnik mit der vor allem Waller (Wels), Hecht, Zander, Aal und Karpfen überlistet werden können. Kennzeichnend ist hier in erster Linie die Unterwasserpose, die für einen Auftrieb des Angelköders sorgt.

Dabei gibt es den Auftriebskörper (dem Zielfisch entsprechend in unterschiedlichen Größen und Gewichten) welcher der optimalen Köderpräsentation dient. Darüber hinaus sind diese in der Regel stromlinienförmig aufgebaut und dadurch ideal für Flüsse und stärkere Strömungen geeignet.

Daher eignen sich viele Montagen auch weniger für das Stillwasser.

Eine Unterwasserposenmontage kann neben dem Ufer natürlich auch vom Boot aus eingesetzt werden.

Welche U-Posenmontage ist die richtige?

Welche U Pose und welche U-Posenmontage letztendlich die richtig eist, hängt immer von dem zu erwartenden Zielfisch ab. Diese können sein:

  • Waller (Wels)
  • Hecht
  • Zander
  • Aal
  • Karpfen

Wir stellen dir in unserem Beitrag für den jeweiligen Zielfisch die passende Montage vor.


Anzeige

Wie schwer sollte eine U-Pose sein und wieviel Gramm sollte sie wiegen?

Insbesondere beim Welsangeln hat die U Pose in der Regel ein Gewicht zwischen 10g und 30g.

Für Hechte, Zander und Forellen werden häufig leichteren U-Posen verwendet. 6 g sind hier oftmals ideal. Sie weisen dann eine Größe von ca. 5,50 cm auf.

Für Aale werden oftmals Unterwasserposen von ca. 15 g verwendet.

Bei Karpfen solltest du auch eher kleinere Unterwasserposen verwenden. Hierzu zählen bspw. 5 bis 10 g Posen.

Nachfolgend unsere Zusammenfassung:

  • Wels / Waller: 10g bis 30g
  • Hecht, Zander & Forellen: 6 g
  • Aal: 15 g
  • Karpfen: 5 bis 10 g

Das Gewicht solltest du außerdem immer auf die Größe des zu erwartenden Zielfisches anpassen. So sind größere Posen auch bei größeren Zielfischen zu wählen.

Daher macht es auch durchaus Sinn mehrere U Posen im Angelkoffer dabei zu haben.

Die U Posenmontage richtig auswerfen & was du beim Werfen berücksichtigen musst

Wer die U Posenmontage richtig auswerfen will, sollte ein Seaboom verwenden. Dadurch kann die Montage in der Regel einfache rausgeworfen werden. Denn dadurch gleitet das Blei auf der Schnur besser.

Außerdem kann dieses (das Blei) schneller ausgewechselt werden.

Zudem wird auch der Abstand zwischen Vorfach und Hauptschnur mit einem Seaboom gewährleistet. So werden Verwicklungen beim Ablassen vermieden.

Wo wird die U Pose eingesetzt?

Die U Pose wird vor allem im Fluss und in Strömungen eingesetzt. Im stehenden Gewässer & im Stillwasser ist sie eher ungeeignet. Dennoch gibt es, bspw. beim Karpfen (auf diese gehen wir gleich noch genauer ein) Ausnahmen. Der Grund ist folgender: die U Pose treibt in der Regel senkrecht auf. In Stillgewässern verheddert sich im schlimmsten Fall der Haken mit der Vorfachschnur.

Der Köder sollte stets vom Vorfach weggetrieben werden. Das ist vor allem in strömungsstärkeren Gewässern möglich.

Innstehenden Gewässern und im Stillwasser wird sie daher so gut wie gar nicht benutzt. Das heißt stehendes Gewässer, also in einem typischen See, hat sie in der Regel kaum einen nennenswerten Effekt.

Daher empfehlen wir die U-Posenmontage vor allem im Fluss einzusetzen.

U Posenmontage Hecht

Gerade beim Raubfisch Hecht wir die U Pose besonders häufig eingesetzt. Die U-Posenmontage für den Hecht ist vor allem dann ratsam, wenn die Präsentation des Köders nicht so auffällig sein soll.

Wenn also bspw. viele derzeit am Angelsee auf Hecht angeln, aber eine Unterwasserpose nicht verwenden, kann es durchaus Sinn machen diese Form der Angelmontage zu benutzen.

Sie eignet sich vor allem dann, wenn du dich ohnehin zurzeit an einem Fluss befindest. Dadurch wirkt der Köder (-fisch) auf den Hecht häufig lebendiger und verführerischer.

Denn die Strömung sorgt für die nötige Bewegung und das Grundblei dient der nötigen Standfestigkeit.

Wenn der Köder strömungsbedingt nach „oben“ und nach „unten“ pendelt, hast du eine gute Position der Strömung gefunden.

Dem Hecht wird dadurch ein halbkranker, fast schon toter Beutefisch präsentiert. Dieser stellt in der Regel eine leichte Beute für ihn dar. Und daher „bedient“ er sich häufig schneller als man gucken kann – vorausgesetzt natürlich, dass du den richtigen Standplatz vorher gefunden und ausgelotet hast.

Wir empfehlen hierfür auch einen Fischfinder zu verwenden.

Materialien zum Binden

Hier eine Übersicht der wichtigsten Materialien, um die Montage selber bauen zu können:

Natürlich wirst du bei all den Materialien nicht um eine vernünftige Rute herumkommen. Wir stellen dir daher im nachfolgenden Artikel verschiedene Hechtruten ausführlich vor.

Anleitung zum selber machen & Binden der U Posenmontage

Das nachfolgende Bild zeigt dir den Aufbau der U-Posenmontage für den Hecht:

Illustration U-Posenmontage Hecht Raubfisch
Eine einfache U Posenmontage für den Hecht

Um diese Pose nachzubauen, fädelst du zunächst den Seaboom mit dem Grundblei auf die Hauptschnur ein. Anschließend wird dieser mit einer Stopper fixiert, um nicht das Vorfach zu gefährden.

Auf dem Stahlvorfach wird nun die Unterwasserpose mit zwei Perlen befestigt. Jetzt wird nur noch ein Gamakatsu Hechthaken in der Größe 1/0 bis 5/0 befestigt.

In diesen hängst du jetzt deinen Köder an. Köderfische eignen sich zum Hechtangeln in der Regel besonders gut.

In unserem ausführlichen Beitrag zum Hechtangeln findest du außerdem noch weitere Hecht Montagen.

YouTube Video zur U Pose auf Hecht

Das nachfolgende Video zeigt dir wie du die U Pose auf Hecht mit einem toten Köderfisch einsetzten kannst. Das Video geht 16 Minuten und 30 Sekunden und zeigt sehr ausführlich wie du die U Pose am besten einsetzt:

U Posenmontage Wels / Waller im Fluss oder im See

Viele Einsteiger, aber auch Fortgeschrittene, fragen sich häufig welche Waller Montage zum angeln der Raubfische die richtige ist. Wir haben folgende Erfahrung gemacht: Die U Posenmontage ist nahezu unschlagbar, wenn es um große und schnelle Flüsse geht. Denn gerade im Fluss kann diese Montage wirklich erstaunlich große Waller hervorbringen.

Aber auch im klassischen See kannst du mit dieser Angelmontage Erfolg haben.

Der Grund für die Wahl von Fließgewässer ist simpel: Die Strömung streckt das Vorfach ideal aus und bringt somit den Köder optimal in Position.

Bei dieser Montage ist vor allem am Fluss entscheidend, dass du stromabwärts angelst. Sonst kann es nämlich passieren, dass es zu Verwicklungen zwischen Vorfach und Hauptschnur kommt.

Wer stromaufwärts angeln will, kann die U-Pose bei Bedarf auch umlenken. Dafür wird ein zweites Gewicht an der Hauptschnur befestigt damit es nicht zu Verknotungen zwischen Vorfach und Hauptschnur kommt. Allerdings ist das Haken nicht so einfach da der Widerstand stets das Gewicht und nicht die Rute gewährt. Auch können Anbisse nur sehr schwer erkannt werden.

Daher empfehlen wir mit unserer nachfolgenden Montage stromabwärts zu angeln um die Kapitalen zu überlisten.

Wir wollen nachfolgend auf die Unterwasserposen-Montage die du für den Fluss einsetzen kannst, noch genauer eingehen.

Zubehör zum Binden

Hier eine Übersicht vom wichtigsten Zubehör, um die Wallermontage selber bauen zu können:

  • Hauptschnur: geflochtene Angelschnur bspw. von AnzeigeJaxon Black Horse Catfish mit einer Stärke von 0,36 bis 0,55 mm mit einer Tragkraft zwischen 40 und 95 kg
  • Sea Boom Anzeigevon Mantikor
  • Reißleine: 0,30 mm
  • Gummistopper (diese AnzeigeStopper sind empfehlenswert)
  • (Karabiner-) Wallerwirbel (z.B. dieses AnzeigeWirbelset)
  • Zeck AnzeigeWallerblei in 360 g Gewicht
  • U-Pose / Wallerposen von AnzeigeBlack Cat – Gewicht der U-Pose: 10g bis 30g
  • Vorfachlänge: 1,5 bis 2 m bei einer Schnurstärke von ca. 0,34 mm
  • Welshaken z.B. AnzeigeGamakatsu Octopus Größe 4/0 bis 8/0
  • Welsköder: Köderfisch (z.B. Rotfeder, Brasse Rotauge, oder Döbel)

Das reicht in der Regel schon an Materialien. Natürlich kommst du auch um eine vernünftige Wallerrute nicht herum die auf die schweren Fische besonders ausgelegt ist.

Anleitung zum selber machen & Binden der U-Posenmontage

Die nachfolgende Illustration veranschaulicht den Aufbau der U Posenmontage für die verschiedenen Einsatzgebiete:

Illustration U-Posenmontage Wels Waller Fluss See
Eine einfache U-Posenmontage für den Waller

Als erstes hängst du das 300 g schwere Festblei mit einem Seaboom in die geflochtene Hauptschnur ein. Die Hauptschnur sollte eine Stärke von 0,36 bis 0,55 mm aufweisen.

Anschließend werden an der Hauptschnur eine Stopperperle sowie ein Wirbel befestigt. Die Stopperperle schützt den Angelknoten und der Wirbel sorgt dafür, dass du das Vorfach problemlos mit der Hauptschnur verbinden kannst.

Auf das Vorfach wird anschließend eine U Pose befestigt. Diese sollte ein Gewicht von 10g bis 30g aufweisen.

In das Wallervorfach kannst du nun den Wallerhaken der Größe 4/0 bis 8/0 einhängen. Jetzt gilt es nur noch den Köderfisch zu befestigen. Wir verwenden sehr gerne Rotfedern bei der Welsmontage.

Weitere Waller Montagen findest du übrigens auch in unserem großen und ausführlichen Artikel zum Thema Waller angeln.

YouTube Video zur U Pose auf Wels

In dem nachfolgenden Video wird dir eine einfache U-Posenmontage mit einem Drilling und einem Einzelhaken vorgestellt. Das Video zum Wallerangeln geht nur 10 Minuten und 55 Sekunden. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall:
p;

U Posenmontage Zander

Auch der Raubfisch Zander kann bei Bedarf mit einer Unterwasserpose überlistet werden. Wenn er dann anbeißt ist vor allem darauf zu achten, dass du einen Bissanzeiger verwendest und die Bremse perfekt einstellst.

Dabei gilt, dass die Bremse so stark sein sollte, dass die Schnur nicht „von sich aus“ durch die Strömung weitere von der Rolle „abgerollt“ wird.

Sobald du merkst, dass der Zander anbeißt (Zander sind hier eher langsamer und zaghafter beim Versuch), solltest du noch etwas Angelschnur freigeben. Das sorgt dafür, dass der Zander beim richtigen Anbiss kaum Verdacht schöpft. Denn dadurch wird der Widerstand nochmal zusätzlich etwas verringert.

Erst, wenn du dir sicher bist, dass der Zander wirklich zugebissen hat (wir empfehlen hier übrigens Rotfedern als Köderfische), solltest du anschließend sofort den Anschlag setzen. Wenn du zu lange wartest, kann es sein, dass der Zander bereits über alle „(See-) Berge“ verschwunden ist.

Wichtig ist, dass du das Vorfach nicht zu kurz wählst. Wir empfehlen 50 bis 80 cm. Aber unserer Erfahrung nach sollte es besser 80 als 50 cm lang sein.

Materialien zum Binden

Hier eine Übersicht der wichtigsten Materialien, um die Montage selber bauen zu können:

  • Hauptschnur: 0,12 bis 0,15 mm (geflochten zum Beispiel von AnzeigeStork)
  • Sea Boom zum Beispiel Anzeigevon Mantikor
  • Grundblei zum Beispiel Anzeigedieses hier von Amazon zum Grundangeln)
  • Perle
  • Stopper (diese AnzeigeStopper können wir empfehlen)
  • Unterwasserpose: Gewicht 14 bis 22 g von AnzeigeJenzi
  • Fluorocarbon-Vorfach (0,20 bis 0,25 mm Stärke zum Beispiel von AnzeigeShimano Vorfachlänge: 50 bis 80 cm)
  • Haken Größe 2 / alternativ auch Drillinge (wir empfehlen AnzeigePaladin)
  • Köder: Köderfisch (Rotfedern, wahlweise auch Gründlinge)

Neben den ganzen Materialien für die Montage benötigst du natürlich auch noch eine vernünftige Zanderrute mit der sich Zander relativ einfach fangen lassen. Ansonsten bist du mit der oben genannten Liste schon gut ausgestattet.

Anleitung zum selber machen & Binden der U Posenmontage

Das folgende Bild veranschaulicht dir den kompletten Aufbau dieser Montage:

Illustration U Posenmontage Zander
Eine einfache U Posenmontage für den Raubfisch Zander

Ähnlich wie bei der Angelmontage für den Hecht wird zunächst der Seaboom mit dem Grundblei auf die Hauptschnur aufgefädelt. Diese wird nun mit einer Perle fixiert.

Ein kleiner Wirbel verbindet anschließend das Fluorocarbon-Vorfach mit der Hauptschnur. Auf das Vorfach wird nun die U-Pose eingefädelt und mit zwei Stoppern fixiert.

Am Ende hängst du über einen oder zwei Drillinge die Rotfeder ein. Weitere Montagen findest du auch in unserem Bericht zum Zanderangeln.

YouTube Video zur U Pose auf Zander mit Köderfisch

Das nachfolgende Video zeigt wie du eine U Pose auch auf Zander verwenden kannst. Die Montage gilt sowohl für Zander als auch für den Hecht. Das Video dauert 16 Minuten und 31 Sekunden:

U-Pose für den Aal

Die Unterwaserpose für den nachtaktiven Aal ist vor allem dann einzusetzen, wenn alles andere nicht zu funktionieren scheint.

Gerade, wenn eine klassische Aal Montage oder das Dyson Rig nicht die gewünschten Erfolge bringt. Bei der U-Pose für den Aal handelt es sich um „eine Art“ Selbsthakmontage. Das heißt, dass du dich nicht ständig auf den Bissanzeiger konzentrieren musst.

Denn wenn der Aal hier zubeißt, und durch das Merken vom Widerstand plötzlich flüchten will, rammt er sich den Aalhaken in der Regel selber in sein Maul.

Wenn du sie in Position bringst ist es wichtig, dass die Hauptschnur festgespannt ist und dadurch die Unterwasserpose den Köder (wir verwenden bei Aalen sehr gerne Tauwürmer) zum Schweben bringt.

Dadurch kannst du schon fast sicher sein, dass sich der Aal den Köder selber in sein Maul rammt sobald er zubeißt. Denn das Blei und die Unterwasserpose sorgen dafür, dass der Aal den Widerstand bei der Montage zu spüren bekommt.

Denke daran: Das Blei sollte immer mit einem etwas dünneren Stück Schnur (wir empfehlen 0,22 mm) ausgestattet werden damit es bei einem möglichen Hänger auch genau an der richtigen Stelle reißt. So verlierst du „nur“ das Blei und nicht die gesamte Montage.

Materialien zum Binden

Hier eine Übersicht der wichtigsten Materialien, um die Montage selber bauen zu können und mit U-Pose auf Zander zu angeln:

  • Hauptschnur in einer Stärke von 0,35 mm mit einer Tragkraft von ca. 8 bis 9 kg Anzeige von Specitec
  • Auftriebskörper / U-Pose / Subfloats in 20 g (gibt es Anzeigehier oder wahlweise U-Pose mit Aroma von AnzeigeBlack Cat)
  • Stopper diese AnzeigeStopper können wir empfehlen
  • Blei Gewicht: 50 g(zum Beispiel Anzeigedieses von Amazon zum Grundangeln)
  • Wirbel (Karabiner) (z.B. dieses AnzeigeWirbelset)
  • Vorfachschnur (dünne monofile Angelschnur – 0,16 mm bis 0,18 mm von AnzeigeSeaKnight) Vorfachlänge: 5 cm
  • Aalaken: Größe 1 bis 10 (eine große Auswahl findest du Anzeigehier)
  • Köder: Tauwurmbündel (2 bis 3 sollten ausreichen und gibt es von AnzeigeFeeders & more)

Natürlich brauchst du zusätzlich noch eine vernünftige Aalrute und eine Rolle mit einer guten Bremse.

Anleitung zum selber machen & Binden der U Posenmontage

Die folgende grafische Darstellung zeigt die wie die U-Posenmontage für den Aal aufgebaut wird.

U-Pose Aal grafische Darstellung
Eine einfache Montage mit Unterwasserpose für die nachtaktiven Aale

Auch hier befestigst du auf der Hauptschnur die U-Pose. Anschließend folgt über einen Wirbel das kleine 0,16 bis 0,18 mm starke Vorfach mit den Aalhaken. In diesen werden die Tauwürmer eingehangen um den Köder möglichst verführerisch den Aalen zu präsentieren.

Am Ende der Hauptschnur folgt ein Wirbel mit einem Blei von ca. 50 g. Wichtig ist, dass du zum Einhängen des Bleis eine dünne monofile Schnur verwendest. Diese dient bei einem Hänger als Sollbruchstelle.

Weitere sehr fängige Montagen findest du übrigens auch in unserem Bericht zur Aalangeln.

U-Pose für den Karpfen im Stillgewässer

U-Posenmontagen zum Karpfen fischen sind vor allem mit auftreibenden Boilies sehr fängig. Dadurch werden die Boilies ca. 20 cm über dem Grund dem Karpfen angeboten und zur Verfügung gestellt.

Dadurch, dass er „schwimmt“ bzw. nach oben treibt wirkt er auf die meisten Karpfen sehr verführerisch und ein Anbiss lässt in einem karpfenreichen Gewässer meisten nicht lange im Stillwasser auf sich warten.

Wenn du diese Montage selber machen willst, findest du nachfolgend die wichtigsten Materialien und unsere bebilderte, ausführliche Anleitung zum zur Montage.

Materialien zum Binden für stehendes Gewässer

Hier eine Übersicht der wichtigsten Materialien, um die Montage selber bauen zu können:

  • Hauptschnur (0,35 mm monofil von AnzeigeFox Torque
  • Festblei in Anzeigeverschiedenen Größen – Bleigewicht zwischen 85 und 142 g
  • Safety-Clip mit Blei (Gewicht 80 g – zum Beispiel Anzeigedieses von Amazon zum Grundangeln der Marke Fox)
  • Wirbel (z.B. dieses AnzeigeWirbelset)
  • Karpfenvorfach (Vorfachlänge 20 cm Geflechtschnur mit einer Tragkraft von 15 kg) von AnzeigeShadokk)
  • Gummiperle
  • U-Pose Gewicht: 5g bis 10g von Back Cat mit oder ohne Rassel
  • Haar (20 cm Geflechtschnur mit einer Tragkraft von 15 kg)
  • Karpfenhaken Größe 4
  • Köder: schwimmender und auftreibender Boilie von AnzeigeAngel-Berger

Neben einer vernünftigen Karpfenrute brauchst du natürlich auch eine taugliche Karpfenrolle damit diese Montage auch hier komplette Wirkung zeigt.

Anleitung zum selber machen & Binden der U-Posenmontage

U-Pose Karpfen Friedfisch Carp Illustration
Unsere U-Posenmontage (rig) für Karpfen

Für die Montage selber wird zunächst das das Festblei mit Safety-Clip auf die Hauptschnur gezogen. Über einen Wirbel kannst du nun das Vorfach einhängen bzw. für den Karpfen anknoten.

Auf dem Vorfach wird anschließend das U-Pose mit zwei Stoppern fixiert. Ein Haken mit einer Haarschnur und einem auftreibenden Boilie locken den oder die Karpfen in der Regel an.

Darüber hinaus haben wir noch weitere interessante Karpfenmontagen in unserem großen Beitrag zum Karpfenangeln für dich vorbereitet.

Fazit

Wer eine Uposenmontage einsetzen will, sollte diese vom zu angelnden Zielfisch abhängig machen. Hierbei kommt es vor allem auf die zu verwendenden Bleie, die Dicke der Angelschnüre, das Vorfachmaterial, den Haken und natürlich letztendlich auch auf den zu verwenden Köder an.

Wir hoffen, dass wir dir hie reinige fängige U Posenmontagen vorstellen konnten. Mit welchen Zielfischen hast du mit der Upose sonst noch gute Erfahrung gemacht?

Wir würden uns sehr über deine Meinung unter diesem Beitrag freuen.

Dein handangeln.de Team


Anzeige
PS: Hast du Fragen? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar. Das Kommentarfeld dazu findest du weiter unten. Wir beantworten in der Regel jeden Kommentar und freuen uns darüber.

Ansonsten folge uns bei FACEBOOK. Hier erfährst du immer die neusten Tipps & Tricks zum Thema Angeln.

PPS: Noch keinen Angelschein? Hier bekommst du Anzeigeschnell, günstig und ohne Kopfschmerzen völlig legal deinen Angelschein .








Unsere Bücher

Nachfolgend findest du einige unserer Bücher die schon vielen Anglern da Leben erleichtert haben. Eins der beliebtesten ist mit Sicherheit "die besten Angelmontagen"


Die besten Angelmontagen

Die besten Angelmontagen
Unser neustes Buch zeigt dir Schritt für Schritt den Aufbau von wirklich effektiven Montagen.

Außerdem stellen wir dir in dem E-Book „Die besten Angelmontagen: Vorfachmontagen & Montagenaufbau“ die wichtigsten und fängigsten Angelmontagen anschaulich vor.

Egal ob Zander, Hecht, Wels und Karpfen. Angelmontagen für 14 Zielfische werden dir anschaulich dargestellt um noch bessere Ergebnisse zu erzielen.

Das liebevolle E-book kannst du bequem auf dein Smartphone laden und dann bequem am See nachschlagen. Für Anfänger und Fortgeschrittene perfekt geeignet. Schau es dir jetzt an!


Buch jetzt anschauen


Unser exklusives Buch für Anfänger

Fische angeln für Anfänger
Du hast gerade deinen Angelschein gemacht und weißt noch nicht so recht wie es jetzt weitergeht? Dann sicher dir jetzt unser exklusives E-Book mit vielen Jahrzehnten an Angelerfahrung.

Detailliert und bebildert beschreiben wir, wie du die gängigsten Fische in Deutschland erfolgreich an Land ziehst.
Hier findest du Ruten und Rollen Empfehlungen sowie Bilder wo und wie du die Köder für deinen Zielfisch am besten platzierst.

Unser Tipp für alle Einsteiger die schnell Erfolge erzielen wollen!


Buch jetzt anschauen


Die besten Angelknoten

Die besten Angelknoten
Schonmal am See gestanden und darüber nachgedacht welcher Angelknoten jetzt der richtige ist? Mit diesem Buch zeigen wir dir Schritt für Schritt die wichtigsten Angelknoten für nahezu jede Situation. So hast du jederzeit den passenden Knoten zur Hand der garantiert nicht mehr reißt!

Unser liebevolles E-book als PDF, beinhaltet viele hochauflösende Grafiken die du bequem auf deinem Smartphone laden kannst um sie an deinem nächsten Ansitz nachzuschlagen. Perfekt wenn man sich die Vielzahl an Angelknoten ohnehin nicht merken kann. Schau es dir jetzt an!


Buch jetzt anschauen





2 Responses

  1. Christoph
    | Antworten

    Hallo,

    super Beitrag. Vielen Dank. Aber kann man bei der Karpfenmontage auch auf die Uposenmontage verzichten?

    VG

    Christoph

    • handangeln.de
      | Antworten

      Ja, kannst du. Aber dann wäre es keine Uposenmontage mehr ;)

      LG

      Dein handangeln.de Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.